Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: LDAP Verzeichnis auf neuem Server übertragen

  1. #1
    Pälzer Grischer Avatar von Manfred Werner
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    213

    LDAP Verzeichnis auf neuem Server übertragen

    Hallo Forum,
    ich habe mal eine Frage.
    Auf meinem Mailserver melden sich die Benutzer am LDAP an. Das funktioniert auch sehr gut. Der LDAP-Verzeichnisdiesnt ist an manchen Clients auch im Mailclient eingetragen.

    Ich habe nun LDAP mit
    Code:
    slapcat -l dasi.ldif
    gesichert.

    Fall1:
    Beim Einspielen mit
    Code:
    slapadd -l dasi.ldif
    erhalte ich folgende Fehlermeldung
    Code:
    Testserver:/dasi # slapadd -l dasi.ldif
    => bdb_tool_entry_put: id2entry_add failed: DB_KEYEXIST: Key/data pair already exists (-30996)
    => bdb_tool_entry_put: txn_aborted! DB_KEYEXIST: Key/data pair already exists (-30996)
    slapadd: could not add entry dn="dc=TestDomain,dc=de" (line=13): txn_aborted! DB_KEYEXIST: Key/data pair already exists (-30996)
    Fall2:
    Nun kommt aber noch erschwerend hinzu, dass sich die Hauptdomain unserers Betriebes wegen Umfirmierung geändert hat.
    Wenn ich nun die dasi.ldif Datei mit der alten Domain einspielen möchte erhalte ich folgende Fehlermeldung:
    Code:
    Testserver:/DASI_altesicherung# slapadd -l dasi.ldif 
    slapadd: line 13: database (dc=TestDomain,dc=de) not configured to hold "dc=Altedomain,dc=de"
    slapadd: line 13: database (dc=testdomain,dc=de) not configured to hold "dc=altedomain,dc=de"
    Ich weiß der Domaineintrag ist im ersten Fall schon vorhanden, aber wie kann ich das System dazu bringen die Einträge zu überschreiben und nicht nur hinzuzufügen Damit ich Fall des Falles das LDAP-Verzeichnis wieder herstellen kann? Anderer Befehl? Wenn Ja welcher ?
    Im 2. Fall ist es so, dass beim Einspielen der alten dasi.ldif der Eintrag Altedomain durch TestDomain ersetzt werden muss.
    Wer weiß wie es gemacht wird.
    Da der alte Server noch in Betrieb ist besteht natürlich die Möglichkeit mit anderen Mitteln (Befehlen) Daten aus dem LDAP-Verzeichnis zu holen. Mir sind aber leider nur slapcat und slapadd bekannt.

    Danke schon mal im voraus
    Manfred
    Geändert von Manfred Werner (25.09.09 um 10:36 Uhr)
    in der kürze liegt die würze ;)

  2. #2
    Pälzer Grischer Avatar von Manfred Werner
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    213
    Hallo ich bin´s nochmal

    Also für Fall 2 habe ich mal mit einem Texteditor die Datei dasi-ldif editiert und alle Einträge AlteDomain durch TestDomain ersetzt und als dasi-angepasst.ldif gespeichert.
    Beim Versuch diese dann mit
    Code:
    slapadd -l dasi-angepasst.ldif
    einzuspielen erhalte ich dann im Prinzip die gleiche fehlermeldung wie in Fall1

    Code:
    Testserver:/ # slapadd -l dasi-angepasst.ldif 
    => bdb_tool_entry_put: id2entry_add failed: DB_KEYEXIST: Key/data pair already exists (-30996)
    => bdb_tool_entry_put: txn_aborted! DB_KEYEXIST: Key/data pair already exists (-30996)
    slapadd: could not add entry dn="dc=TestDomain,dc=de" (line=13): txn_aborted! DB_KEYEXIST: Key/data pair already exists (-30996)
    Auch mit dem Befehl
    Code:
    slapadd -c -l dasi-angepasst.ldif
    klappt es nicht, Dann werd ich mit fehlermeldungen über schon vorhandene DNS Einträge (die virtuellen Domains) erschlagen. ..

    Manfred
    in der kürze liegt die würze ;)

  3. #3
    Pälzer Grischer Avatar von Manfred Werner
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    213
    Habe nochmal was probiert und bin jetzt einen Schritt weiter.
    Also
    wenn ich auf dem neuen Testserver die dort erstellte ldif Datei zurück sichere gelingt das nur wenn vorher alle Einträge unter /var /lib/ldap gelöscht wurden

    also Sicherung von /var/lib/ldap mit

    Code:
    cp -r /var/lib/ldap /var/lib/ldapsave
    löschen mit

    Code:
    rm -rf /var/lib/ldap/*
    einspielen der auf diesem Server erzeugten ldif Datei mit

    Code:
    slapadd -l original.ldif
    bringt dann folgende Ausgabe:
    Code:
    Testserver:/dasi # slapadd -l original.ldif
    bdb_db_open: Warning - No DB_CONFIG file found in directory /var/lib/ldap: (2)
    Expect poor performance for suffix dc=TestDomain,dc=de.
    der Rücksicherungsversuch der angepassten ldiff Datei schlägt aber fehl:
    Code:
    slapadd -l dasi-angepasst.ldif
    Fehlermeldung:
    Code:
    Testserver:/dasi # slapadd -l dasi-angepasst.ldif
    bdb_db_open: Warning - No DB_CONFIG file found in directory /var/lib/ldap: (2)
    Expect poor performance for suffix dc=TestDomain,dc=de.
    slapadd: line 13: database (dc=TestDomoain,dc=de) not configured to hold "dc=TestDomainr,dc=de"
    slapadd: line 13: database (dc=testdomain,dc=de) not configured to hold "dc=Testdomain,dc=de"
    Wer kann mir hier weiterhelfen...

    Manfred
    in der kürze liegt die würze ;)

  4. #4
    Pälzer Grischer Avatar von Manfred Werner
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    213
    und weiter gehts ...
    also es lag daran, dass in der slap.conf der gleiche Domain Eintrag wie in der zu importierenden ldif datei gesetzt werden muss. Allerdings schlägt der Rücksicherungsversuch jetzt mit einer andern Fehlermeldung fehl:
    Code:
    Testserver:/dasi # slapadd -l dasi-angepasst.ldif
    bdb_db_open: Warning - No DB_CONFIG file found in directory /var/lib/ldap: (2)
    Expect poor performance for suffix dc=TestDomain,dc=de.
    <= str2entry: str2ad(accountStatus): attribute type undefined
    slapadd: could not parse entry (line=245)
    Es wird also ein Fehler in der Zeile 245 angemeckert.
    Diese Zeile ist aber eine Leerzeile.
    Wenn ich diese lösche springt die Fehlermeldung zur nächsten Leerzeile.
    Nach entfernen aller Leerzeilen wird immer die letzt Zeile der ldif datei ausgegeben. (Bei gleichem Fehlermeldungstext. Nur die Zeilennummer ändert sich.)

    Hmmm jetzt wirds schwierig...

    Manfred
    in der kürze liegt die würze ;)

  5. #5
    Pälzer Grischer Avatar von Manfred Werner
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    213

    gelöst

    Hallo Forum,

    der Fehler lag an der slapd.conf
    Auf meinem alten Server hatte ich Schema eingetragen, welche ich auf dem neunen Server noch nicht nach gepflegt hatte.
    Also die Schemas vom alten Server auf den neuen kopiert und in die slapd.con eingetragen.... und schon gehts.

    Uff...

    Manfred
    in der kürze liegt die würze ;)

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ldap + samba
    Von Tuxist im Forum Linux als Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.08, 18:10
  2. Zugriff auf Server nicht möglich - Server läuft aber
    Von marlap im Forum Dedizierte Spiele Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 08:41
  3. FRITZ!WLAN USB STICK will nicht mehr
    Von Cali37 im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.06, 09:00
  4. Winex 3.0
    Von STEPHAN98 im Forum Emulatoren für Spiele
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.04.03, 15:09
  5. transcode & co
    Von dermartn im Forum Kompilieren von Kernel und Sourcen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.04.03, 22:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •