Anzeige:
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: DRBl-Server

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10

    DRBl-Server

    Hallo Leute.

    ich habe auf CentOs7 einen DRBL-Server installiert und mit dem Befehl "drblpush -i" konfiguriert. Der Server hat die IP-Adresse 10.1.0.31, der Switch die IP-Adresse 10.1.0.30, die Client sollen eine IP-Adresse von 10.1.0.1 bis 10.1.0.25. In einem kleinen Test mit den Clients konnte sich alle untereinander erreichen, bei de Clients habe ich die Boot-Reihenfolge verändert so dass sie über das Netzwerk Booten. Mit dem Befehl usr/sbin/dcs habe ich dann den DRBL-Server gestartet und den Menüpunkt "select-in-clients" angegeben um zuerst ein Image zu erstellen. Beim Booten über das Netzwerk sollte der DHCP-Server den Clients die IP-Adressen aus dem Pool vergeben, jedoch gibt er folgende Fehlermeldung aus: IMG_0060.jpg. Ich habe auch die Datei /etc/dhcp/dhcpd.conf bearbeitet, diese wurde schon bei der Installation von DRBL bearbeitet, jedoch mit den falschen Parametern, ich habe die netmask und die Adresse des Routers so wie des nächsten Servers bearbeitet. Ich Frage mich warum DRBL die Datei des DHCP-Servers bearbeitet hat, ich dachte der DRBL-Server hat schon einen DHCP-Server mit intigriert.

    Ich hoffe ihr könnte mir helfen da ich nicht mehr wirklich weiter weiß,

    Mit freundlichen Grüßen: dblinux

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.427
    sieht danach aus, als solltest du mal in dei Logs des dhcp-Servers schauen.

    Ggf. auch mal ein ARP-Watch laufen lassen und andere Netzwerk-Tools zur Analyse.

    ... und hier evtl. mal die relevanten Konfigs posten. Aus de Prosa kann man meist nur raten...
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10
    Wie genau kann ich in die Logs des dhcp-Servers schauen?

    Wenn ich versuche den DHCP-Server nut den Befehl "systemctl start dhcpd" zu starten erscheint folgender Fehler : "Job for dhcpd.Service failed because the control process exited with error code"

    Diesen Eintrag habe ich bearbeite : neu.jpg
    Geändert von dblinux (16.08.17 um 09:30 Uhr)

  4. #4
    Universaldilletant Avatar von fork
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    1.039
    Wenn ich versuche den DHCP-Server nut den Befehl "systemctl start dhcpd" zu starten erscheint folgender Fehler : "Job for dhcpd.Service failed because the control process exited with error code"
    Vermutlich ist die DHCP-Konfiguration fehlerhaft.

    Prüfe die Ausgabe folgender Kommandos auf Fehler bzw. Fehlerdetails:

    • systemctl status dhcpd.service
    • journalctl -u dhcpd.service --lines=40


    Bitte verwende code-Tags statt Screenshots! Dann lassen sich Deine Beiträge besser lesen.

    Also so:

    [code]Protokolldaten oder Programmcode[/code]

    Sieht dann so aus:

    Code:
    Protokolldaten oder Programmcode
    Geändert von fork (16.08.17 um 09:41 Uhr)

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.427
    Poste solche Dinge bitte in [code]-Tags - irgendwelche Fotos ließt niemand gerne.

    Wo die Logs bei Dir konkret liegen dürfte von Deiner persönlichen Konfiguration abhängig sein. Eigentlich sollte systemctl einen Hinweis liefern, aber ggf. reicht auch ein journalctl -xe oder ein Blich in das "default"-Verzeichnis /var/log/
    Ich bin root - ich darf das.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10
    Leider geht es nicht anders als mit den Fotos, der Server hat keinen Zugang zum Internet dort wo er steht und das soll er auch gar nicht, ich schreibe euch über einen Windows Rechner. Dieses Projekt muss ich auf der Arbeit durchführen, ich bitte daher um Entschuldigung und Verständnis für die Bilder , wenn es trotz dieser Umstände eine Alternative gibt so teilt sie mir bitte mit
    Ich habe den Befehl "journalctl -xe" ausgeführt, folgende: IMG_0066.jpg.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.427
    Sorry, aber das ist unlesbar und unvollständig.

    Das kopiere die Logs auf enen USB-Stick und trag den zu dem PC, der in's Netz darf. Alternativ evtl. kommst Du ja per SSH von dem Windows-PC auf den Server.
    Ich bin root - ich darf das.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10
    Wie kann ich die Logs speichern und später wieder auf dem Windows Rechner öffnen und auslesen ? Ich entschuldige mich nochmal wegen den Bildern man kann diese wirklich schlecht lesen .

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.427
    Stichwort: Ausgabeumleitung in Datei.

    Klingt danach, als solltest Du vor den komplizierten Dingen dich mal ein wenig mehr mit den Grundlagen beschäftigen.
    Ich bin root - ich darf das.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10
    Ok, ich hoffe so ist es jetzt richtig:

    Code:
    [root@localhost ~]# systemctl start dhcpd
    Job for dhcpd.service failed because the control process exited with error code. See "systemctl status dhcpd.service" and "journalctl -xe" for details.
    [root@localhost ~]# journalctl -xe
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: Not configured to listen on a
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: This version of ISC DHCP is b
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: on ftp.isc.org.  Features hav
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: have been made to the base so
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: it work better with this dist
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: Please report for this softwa
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:     http://bugs.centos.org/
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: exiting.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: dhcpd.service: main process ex
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: Failed to start DHCPv4 Server
    -- Subject: Unit dhcpd.service has failed
    -- Defined-By: systemd
    -- Support: http://lists.freedesktop.org/mailman/listinfo/systemd-devel
    --
    -- Unit dhcpd.service has failed.
    --
    -- The result is failed.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: Unit dhcpd.service entered fai
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: dhcpd.service failed.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain polkitd[786]: Unregistered Authentication
    lines 2568-2590/2590 (END)
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: Not configured to listen on any interfaces!
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: This version of ISC DHCP is based on the release available
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: on ftp.isc.org.  Features have been added and other changes
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: have been made to the base software release in order to make
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: it work better with this distribution.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: Please report for this software via the CentOS Bugs Database:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:     http://bugs.centos.org/
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: exiting.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: dhcpd.service: main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: Failed to start DHCPv4 Server Daemon.
    -- Subject: Unit dhcpd.service has failed
    -- Defined-By: systemd
    -- Support: http://lists.freedesktop.org/mailman/listinfo/systemd-devel
    --
    -- Unit dhcpd.service has failed.
    --
    -- The result is failed.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: Unit dhcpd.service entered failed state.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain systemd[1]: dhcpd.service failed.
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain polkitd[786]: Unregistered Authentication Agent for unix-process:4316:122194 (system bus name :1.123, object path /org/freedesktop/PolicyKit1/AuthenticationAgent, locale de_
    ~
    ~

  11. #11
    Universaldilletant Avatar von fork
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    1.039
    Könnte in der von Dir hier eingestellten Ausgabe ein Fehler sein? Wenn ja, was könnte auf einen Fehler hindeuten?

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10
    Ich habe folgenden Code-Ausschnitt verändert:

    Code:
    # The DRBL client class: PXE, Etherboot or DRBL client
    class "DRBL-Client" {
      match if
      (substring(option vendor-class-identifier, 0, 9) = "PXEClient") or
      (substring(option vendor-class-identifier, 0, 9) = "Etherboot") or
      (substring(option vendor-class-identifier, 0, 10) = "DRBLClient") ;
    }
    
    # If you want to use special port for DHCP service, edit here:
    # For more info, ref: http://drbl.sourceforge.net/faq/index.php#path=./2_System&entry=37_coexist_with_existing_dhcp.faq
    #local-port 1067;
    #remote-port 1068;
    
    subnet 10.1.0.0 netmask 255.255.255.0 {
        option subnet-mask  255.255.255.0;
        option routers 10.1.0.30;
        next-server 10.1.0.31;
    
        pool {
          # allow members of "DRBL-Client";
          range 10.1.0.1 10.1.0.25;
        }
    }
    Ich habe die Netmask, die subnetmask, Option Routers und next-Server verändert. Ich dachte diese müssen passend zu meiner aktuellen Lage verändert werden.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.427
    Code:
    Aug 16 12:34:19 localhost.localdomain dhcpd[4322]: Not configured to listen on any interfaces!
    ... da ist also noch irgendwo in der Konfig was zu tun.
    Ich bin root - ich darf das.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10
    Kannst du mir vielleicht sagen was genau ich noch machen muss, der DRBL-Server hat bislang die Einstellungen vorgenommen und wie du wohl mitbekommen hast bin ich nicht besonders erfahren im Umgang mit Linux .

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    10
    Hier ist die restliche Konfiguration von dhcpd.conf :

    Code:
    default-lease-time                      300;
    max-lease-time                          300;
    option subnet-mask                      255.255.255.0;
    option domain-name-servers              10.1.10.1,10.1.10.2,10.1.1.1;
    option domain-name                      "";
    ddns-update-style                       none;
    server-name                             drbl;
    
    allow booting;
    allow bootp;
    
    option arch code 93 = unsigned integer 16;
    option space pxelinux;
    option pxelinux.magic      code 208 = string;
    option pxelinux.configfile code 209 = text;
    option pxelinux.pathprefix code 210 = text;
    option pxelinux.reboottime code 211 = unsigned integer 32;
    
    site-option-space "pxelinux";
    if exists dhcp-parameter-request-list {
        # Always send the PXELINUX options (specified in hexadecimal)
        option dhcp-parameter-request-list = concat(option dhcp-parameter-request-list,d0,d1,d2,d3);
    }
    # Ref:
    # http://www.syslinux.org/wiki/index.php/PXELINUX
    # https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=720589
    # //NOTE// From DRBL 2.15, bootia32.efi and bootx64.efi could be the one from
    # (1) syslinux (scripts/sbin/prepare-files-for-PXE-client)
    # or
    # (2) grub (drbl-gen-grub-efi-nb)
    if option arch = 00:06 {
        filename "bootia32.efi";
    } else if option arch = 00:07 {
        filename "bootx64.efi";
    } else if option arch = 00:09 {
        # For iPXE uEFI client. Ref: http://ipxe.org/cfg/platform
        # Thanks to Danny Russ for providing this.
        filename "bootx64.efi";
    } else {
        filename "pxelinux.0";
    }

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.10, 12:12
  2. jabber-server auf non-standard-ports für server 2 server
    Von thechef im Forum Linux als Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.06, 13:33
  3. Imap-Server: Kmail soll gelöschte Emails in Server-Papierkorb werfen
    Von lamisoft im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 22:46
  4. half-life 2 linux server => server.cfg kann nicht gefunden werden
    Von madmax79 im Forum Dedizierte Spiele Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.05, 18:25
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 13:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •