Anzeige:
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ubuntu Server 15.04 als Kodi-Mediacenter

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    4

    Ubuntu Server 15.04 als Kodi-Mediacenter

    Moin Moin,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen....Erst mal zur Vorgeschichte:

    Ich hab hier einen HTPC laufen, dort war OpenElec drauf (selbst installiert). Weil ich aber meine Gamecube-Spiele darauf spielen will und Retroarch keine GC-Unterstützung (in OE) anbietet, habe ich mich entschlossen auf Ubuntu-Server zu wechseln und alles selbst einzurichten. Das hat auch mit Version 14.04 geklappt. Also Autostart, Live-TV etc lief alles, nur der Dolphin-Emu (selbst kompiliert) wollte nicht so wie ich. Dann hab ich gesehen das es ein .deb File für Ubuntu 15.04 gibt... Kurz überlegt und dann drauf gebraten.

    Erste Hürde: Autologin des kodi-users (einziger User auf dem System, Name: kodi) -> hab ich hinbekommen:

    Code:
    systemctl edit getty@tty1
    und dann
    Code:
    [Service]
    ExecStart=
    ExecStart=-/usr/bin/agetty --autologin kodi --noclear %I 38400 linux
    So weit so gut, kein Login-promt mehr sondern Tiefschwarzer Bildschirm (ist ja keine Oberfläche installiert)
    Schnell kodi und benötigte Pakete installiert:
    Code:
    apt-get install kodi xinit xserver-xorg-video-intel
    Weiter im Text, irgendwo gelesen das 15.04 systemd nutzt und das alte autostart-Skript für 14.04 etc. nicht mehr funktioniert.. jenes hier:
    Code:
    /etc/init/kodi.conf
    Code:
    # kodi-upstart
    # starts Kodi on startup by using xinit.
    # by default runs as kodi, to change edit below.
    env USER=kodi
      
    description     "Kodi-barebones-upstart-script"
    author          "Matt Filetto"
      
    start on (filesystem and stopped udevtrigger)
    stop on runlevel [016]
      
    # tell upstart to respawn the process if abnormal exit
    respawn
      
    script
      exec su -c "xinit /usr/bin/kodi --standalone -- -nocursor :0" $USER
    end script
    Also hab ich gesucht und auch was gefunden:
    Code:
    create a new service file under /etc/systemd/system, call it kodi.service
    Dort soll folgendes drin stehen:
    Code:
    [Unit]
    Description = Kodi Media Center
    
    # if you don't need the MySQL DB backend, this should be sufficient
    After = systemd-user-sessions.service network.target sound.target
    
    # if you need the MySQL DB backend, use this block instead of the previous
    # After = systemd-user-sessions.service network.target sound.target mysql.service
    # Wants = mysql.service
    
    [Service]
    User = kodi
    Group = kodi
    Type = simple
    #PAMName = login # you might want to try this one, did not work on all systems
    ExecStart = /usr/bin/xinit /usr/bin/dbus-launch --exit-with-session /usr/bin/kodi-standalone -- :0 -nolisten tcp vt7
    Restart = on-abort
    RestartSec = 5
    
    [Install]
    WantedBy = multi-user.target
    Da mein User kodi heißt, muss ich auch nichts ändern (oder???)
    Schnell n Reboot gemacht und siehe da, immernoch alles tief schwarz...

    Habt ihr n Tipp oder sogar ne Lösung für mich?

    Schon mal vielen Dank!
    MfG

  2. #2
    Fieses Frettchen Avatar von DrunkenFreak
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    3.167
    Das Skript lässt du aber über systemd mitstarten oder?

    Was sagen denn die Logs dazu?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von DrunkenFreak Beitrag anzeigen
    Das Skript lässt du aber über systemd mitstarten oder?

    Was sagen denn die Logs dazu?
    Mitstarten? - Im Kodi-Wiki stand nur das ich diese Datei an entsprechender Stelle erstellen soll.
    Wie stell ich das an? -> Ich komm zwar unter Linux zurecht, aber wenn es Tiefer in die Materie geht, bin ich noch in der Lernphase
    Zu den Logs kann ich im Moment nichts sagen, aber ich setze mir mal ne Kiste hier @work auf und schau was ich sehen kann

  4. #4
    Fieses Frettchen Avatar von DrunkenFreak
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    3.167
    Code:
    systemctl enable kodi.service
    systemctl start kodi.service
    Danach sollte es laufen.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    4
    alles klar, ich setze das mal eben auf und mache dann ordungsgemäß Meldung! -Vielen Dank schon mal!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    4
    Uhhh Yeah, Super!!! Vielen Dank!!!!

Ähnliche Themen

  1. Blurays mit Kodi 14.0 wiedergeben
    Von no_expert im Forum Fernsehen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.15, 15:28
  2. Ubuntu NAS soll zu MediaCenter + NAS werden
    Von teddyhamster im Forum Fernsehen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.01.09, 00:08
  3. 2 Monitore am Mediacenter
    Von Grind im Forum Fernsehen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 19:54
  4. Mediacenter
    Von Pfefferkeks im Forum Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 19:10
  5. Mediacenter
    Von frbren im Forum Linux als Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 14:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •