Anzeige:
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Twinview, Dual-Monitor: wie erzwingt man TFT als primären Monitor?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    55

    Twinview, Dual-Monitor: wie erzwingt man TFT als primären Monitor?

    Hi,

    ich möchte zwei Monitore betreiben, aber Sax (oder X oder nvidia oder werweissich) bringt etwas durcheinander:
    Grafikkarte ist eine MSI Geforce Ti4200, am DVI-Anschluss hängt ein Hyundai ImageQuest L80A TFT, und am VGA-Ausgang hängt ein Dell CRT. SaX erkennt auch ganz korrekt den L80A TFT als ersten Monitor. Seit der Installation des Nvidia-Treibers, wie im passenden Howto beschrieben, kann ich bei "Karten- und Monitoreigenschaften" auch den Dual-Head-Modus aktivieren. Der TFT wird weiterhin unter "Anzeige 1" geführt. Und in der Konfiguration für Dual-Head taucht auch ganz korrekt der Dell CRT auf. Ich wähle "Xinerama". Nach dem nächsten Neustart von X sind beide Monitore aktiv, aber vertauscht: Der TFT wird mit der Auflösung betrieben, die für den CRT vorgesehen war und umgekehrt. Außerdem sind sie seitenvertauscht, X betrachtet also den CRT als ersten Bildschirm, und dort ist auch die KDE-Kontrolleiste platziert. Das gleiche Problem hatte ich schon in Suse 10.1.

    Nach dem Lesen von Appendix D. X Config Options im NVIDIA Accelerated Linux Driver Set README and Installation Guide ist das auch kein Wunder, denn dort steht:
    When assigning display devices to X screens, the NVIDIA X driver by default assigns display devices in the order they are found (looking first at CRTs, then at DFPs, and finally at TVs).
    SaX und der Nvidia-Treiber sind sich also nicht einig über die Reihenfolge der Monitore. Die vertauschten Seiten (dass man also mit der Maus nach rechts gehen muss, um auf den linken Monitor zu kommen) lassen sich in SaX durch eine andere Reihenfolge ("2 - 1" statt "1 - 2", in xorg.conf durch Option "SaXDualOrientation" "LeftOf" repräsentiert) wieder richten. Aber ich hätte trotzdem gerne die richtige Reihenfolge, einmal wegen der KDE-Kontrolleiste, die nach wie vor auf dem CRT residiert, und zum anderen um bei Änderungen der Auflösung nicht fünfmal um die Ecke denken zu müssen.

    In dem oben zitierten 'Readme and Installation Guide' heißt es weiter:
    For example, if both a CRT and a DFP are connected, you could specify:
    Code:
        Option "UseDisplayDevice" "DFP"
    to make the X screen use the DFP, even though it would have used a CRT by default.
    In SaX2 kann man zwar viele Optionen für den nvidia-Treiber einstellen, aber nicht "UseDisplayDevice".

    Also habe ich es von Hand eingetragen. Aber mal abgesehen davon, dass im SaX2-generierten xorg.conf-File steht, dass man es nicht editieren dürfe, war das Ergebnis, dass nun nur noch das TFT angesprochen wurde, kein Xinerama mehr, und noch dazu nur mit 1024*768 statt 1280*1024. Habe es auch mit
    Code:
    Option "UseDisplayDevice" "DFP, CRT"
    versucht - dann gab es zwar wieder Xinerama, aber nach wie vor in falscher Reihenfolge. Und SaX2 erkannte nicht mehr, dass Xinerama aktiviert war.

    Also was nun? Wie bringe ich mein System dazu, den TFT als primären Monitor anzusehen und den CRT als Xinerama-Erweiterung?
    Geändert von re-mark (29.11.06 um 17:03 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    55
    Irgendwie ist in meinem Posting beim vielen Copy&Paste die xorg.conf verloren gegangen. Das hole ich hiermit nach:

    Code:
    Section "Device"
      BoardName    "GeForce4 Ti 4200"
      BusID        "1:0:0"
      Driver       "nvidia"
      Identifier   "Device[0]"
      Option       "SaXDualHead"
      Option       "TwinView"
      Option       "SaXDualMonitorVendor" "DELL"
      Option       "SecondMonitorHorizSync" "31-92"
      Option       "SaXDualVSync" "50-120"
      Option       "MetaModes" "1280x1024,1280x1024;1280x960,1280x960;1280x800,1280x800;1152x864,1152x864;1280x768,1
    280x768;1024x768,1024x768;1280x600,1280x600;1024x600,1024x600;800x600,800x600;768x576,768x576;640x480,640x480"
      Option       "SaXDualOrientation" "LeftOf"
      Option       "SaXDualResolution" "1280x1024"
      Option       "TwinViewOrientation" "LeftOf"
      Option       "SaXDualMode" "Xinerama"
      Option       "SecondMonitorVertRefresh" "50-120"
      Option       "SaXDualHSync" "31-92"
      Option       "SaXDualMonitorModel" "D1025HE"
      Screen       0
      VendorName   "NVidia"
    EndSection
    
    
    Section "ServerLayout"
      Identifier   "Layout[all]"
      InputDevice  "Keyboard[0]" "CoreKeyboard"
      InputDevice  "Mouse[1]" "CorePointer"
      Option       "Clone" "off"
      Option       "Xinerama" "off"
      Screen       "Screen[0]"
    EndSection

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    55
    Schade, dass hier niemand helfen konnte. Mich würde interessieren, ob die Frage schon so oft beantwortet wurde, dass kein Interesse mehr bestand, oder ob sie so kniffelig war, dass niemand die Antwort wusste?

    Hier ist jedenfalls die Antwort, Herzlichen Dank an Mr. Friedman von NVidia und an Herrn Schäfer bei Suse:

    Die gesuchte Option ist "TwinViewXineramaInfoOrder".
    Code:
    Section "Device"
      BoardName    "GeForce4 Ti 4200"
      BusID        "1:0:0"
      Driver       "nvidia"
      Identifier   "Device[0]"
      Option       "SaXDualHead"
      Option       "TwinView"
     Option      "TwinViewXineramaInfoOrder" "DFP, CRT"
      Option       "SaXDualMonitorVendor" "DELL"
      Option       "SecondMonitorHorizSync" "31-92"
      Option       "SaXDualVSync" "50-120"
      Option       "MetaModes" "1280x1024,1280x1024;1280x960,1280x960;1280x800,1280x800;1152x864,1152x864;1280x768,1280x768;1024x768,1024x768;1
    280x600,1280x600;1024x600,1024x600;800x600,800x600;768x576,768x576;640x480,640x480"
      Option       "SaXDualOrientation" "LeftOf"
      Option       "SaXDualResolution" "1280x1024"
      Option       "TwinViewOrientation" "LeftOf"
      Option       "SaXDualMode" "Xinerama"
      Option       "SecondMonitorVertRefresh" "50-120"
      Option       "SaXDualHSync" "31-92"
      Option       "SaXDualMonitorModel" "D1025HE"
      VendorName   "NVidia"
    EndSection
    Damit läuft mein System endlich so wie es soll, der KDE-Kontrollleiste konnte man zwar auch schon vorher in den Optionen sagen, auf welchem Display sie liegen sollte, aber nun erscheint auch der KDM auf dem TFT. Leider mag SaX solche manuellen Änderungen in der xorg.conf nicht. Ich hoffe, dass sich da noch etwas tut.

    Ach ja: nach einem Kernelupdate (z.B. automatisch über Yast oder ZEN) sollte man nicht vergessen, den Nvidia-Treiber neu zu installieren (dabei wird ein Teil passend für den installierten Kernel kompiliert). Sonst könnte der Bildschirm unerwartet schwarz bleiben.

    Grüße,
    Robert

  4. #4
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.145
    @re-mark: die Option ist relativ neu (es gibt sie erst seit dem ersten 1.0-9xxx BETA-Treiber), ich vermute daher, daß sie den meisten Benutzern hier einfach noch nicht bekannt ist.

  5. #5
    Freidenker Avatar von suck
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Abgrund + 1 Schritt
    Beiträge
    2.433
    @re-mark: Super! Ich habe das Problem stets mit Workarounds gelöst (und deinen Post auch erst jetzt gelesen). Auch wenn Dir das Forum in diesem Fall nur unnötige Arbeit bereitete, hast Du Anderen geholfen. Das ist doch auch was!

    Gruss, suck
    int main(){while(alive()){tik();tak();}return 0;}

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    55
    Ich war mir wirklich nicht sicher, ob ich etwas übersehen hatte. Wenn die Option eine relativ neue Antwort ist, dann ist es ok, freut mich.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2001
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    26
    Ich habe im prinzip das gleiche Problem nur das ich meine Monitore nicht im Xinerama-Mode betreibe. Ich benutze die beiden Monitore als seperate Desktops. weis jemand zufällig wie es da möglich ist das der digitale Eingang als Prim. Monitor angesprochen wird und nicht der Analoge??

    viele grüße

    Alex

Ähnliche Themen

  1. Twinview je Monitor ein multiple Desktop bei e16
    Von zeus.mclane im Forum Windowmanager
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.06, 19:46
  2. In 6 Schritten 3D Unterstützung mit ATI.
    Von Hannes 2000 im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.12.05, 13:32
  3. Die neuen ATI Treiber sind Super
    Von Hannes 2000 im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 21:54
  4. Dual Head Betrieb mit CRT und TFT
    Von TechnoFan im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.05, 16:31
  5. X11 TFT reagiert nicht - Dual Monitoring
    Von Chicken im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 18:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •