Anzeige:
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: hä?

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783

    Question hä?

    Bevor mir das jemand sagt: ich habe die suchen-funkton benutzt aber nichts gefunden

    Ich habe winex installiert (mit "enableopengl" oder so) und will hl starten, schalte im menü auf opengl und 1024*768, will starten und erhalte die Fehlermeldung "The supported OpenGL mode is not supported by your video card". Nach der Anleitung von holarse.net http://holarse.wue.de/documents/half...rman.html#AEN7 muss ich folgendes tun:

    Schau nach, wo WINE die libopengl32.so (Dies ist die WINE OpenGL Support Bibliothek. Meine liegt im /usr/local/lib) hingepackt hat. Das nächste was Du zu tun hast:
    ldd libopengl32.so

    ich will das machen, aber es gibt die datei libopengl32.so irgendwie überhaupt nicht auf meiner festplatte (habe unter x gesucht - wie kann ich in der console dateien suchen?)

    ich benutze Red Hat 8.0 und eine Geforce 2 MX 400-Grafikkarte - neueste nvidia-treiber sind installiert, glxgears und tuxracer laufen ohne probleme und glxinfo gibt folgendes aus:

    name of display: :0.0
    display: :0 screen: 0
    direct rendering: Yes
    server glx vendor string: NVIDIA Corporation
    server glx version string: 1.2
    server glx extensions:
    GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_SGIX_fbconfig,
    GLX_SGIX_pbuffer
    client glx vendor string: NVIDIA Corporation
    client glx version string: 1.2
    client glx extensions:
    GLX_ARB_get_proc_address, GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_visual_info,
    GLX_EXT_visual_rating, GLX_EXT_import_context, GLX_SGI_video_sync,
    GLX_SGIX_swap_group, GLX_SGIX_swap_barrier, GLX_SGIX_fbconfig,
    GLX_SGIX_pbuffer
    GLX extensions:
    GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_SGIX_fbconfig,
    GLX_SGIX_pbuffer, GLX_ARB_get_proc_address
    OpenGL vendor string: NVIDIA Corporation
    OpenGL renderer string: GeForce2 MX/AGP/3DNOW!
    OpenGL version string: 1.3.1 NVIDIA 31.23
    OpenGL extensions:
    GL_ARB_imaging, GL_ARB_multitexture, GL_ARB_texture_compression,
    GL_ARB_texture_cube_map, GL_ARB_texture_env_add,
    GL_ARB_texture_env_combine, GL_ARB_texture_env_dot3,
    GL_ARB_transpose_matrix, GL_S3_s3tc, GL_EXT_abgr, GL_EXT_bgra,
    GL_EXT_blend_color, GL_EXT_blend_minmax, GL_EXT_blend_subtract,
    GL_EXT_clip_volume_hint, GL_EXT_compiled_vertex_array,
    GL_EXT_draw_range_elements, GL_EXT_fog_coord, GL_EXT_multi_draw_arrays,
    GL_EXT_packed_pixels, GL_EXT_paletted_texture, GL_EXT_point_parameters,
    GL_EXT_rescale_normal, GL_EXT_secondary_color,
    GL_EXT_separate_specular_color, GL_EXT_shared_texture_palette,
    GL_EXT_stencil_wrap, GL_EXT_texture_compression_s3tc,
    GL_EXT_texture_edge_clamp, GL_EXT_texture_env_add,
    GL_EXT_texture_env_combine, GL_EXT_texture_env_dot3,
    GL_EXT_texture_cube_map, GL_EXT_texture_filter_anisotropic,
    GL_EXT_texture_lod, GL_EXT_texture_lod_bias, GL_EXT_texture_object,
    GL_EXT_vertex_array, GL_EXT_vertex_weighting,
    GL_IBM_texture_mirrored_repeat, GL_KTX_buffer_region, GL_NV_blend_square,
    GL_NV_evaluators, GL_NV_fence, GL_NV_fog_distance,
    GL_NV_light_max_exponent, GL_NV_packed_depth_stencil,
    GL_NV_register_combiners, GL_NV_texgen_emboss, GL_NV_texgen_reflection,
    GL_NV_texture_env_combine4, GL_NV_texture_rectangle,
    GL_NV_vertex_array_range, GL_NV_vertex_array_range2, GL_NV_vertex_program,
    GL_NV_vertex_program1_1, GL_SGIS_generate_mipmap, GL_SGIS_multitexture,
    GL_SGIS_texture_lod
    glu version: 1.3
    glu extensions:
    GLU_EXT_nurbs_tessellator, GLU_EXT_object_space_tess

    visual x bf lv rg d st colorbuffer ax dp st accumbuffer ms cav
    id dep cl sp sz l ci b ro r g b a bf th cl r g b a ns b eat
    ----------------------------------------------------------------------
    0x21 16 tc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 0 16 0 16 16 16 16 0 0 None
    0x22 16 dc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 0 16 0 16 16 16 16 0 0 None
    0x23 16 tc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 0 16 0 16 16 16 16 0 0 None
    0x24 16 dc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 0 16 0 16 16 16 16 0 0 None

  2. #2
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.144

    Re: hä?

    Ich habe winex installiert (mit "enableopengl" oder so) und will hl starten, schalte im menü auf opengl und 1024*768, will starten und erhalte die Fehlermeldung "The supported OpenGL mode is not supported by your video card".
    [...]
    ich will das machen, aber es gibt die datei libopengl32.so irgendwie überhaupt nicht auf meiner festplatte (habe unter x gesucht - wie kann ich in der console dateien suchen?)
    Diese Datei gehört zu wine und stellt den OpenGL "Treiber" für Windows Anwendungen da (und einer der Gründe, warum OpenGL mit wine immer langsammer sein wird). Falls sie bei Dir nicht existiert, wurde die OpenGL Unterstützgung trotz --enable-opengl nicht kompiliert; hat configure (config.log) diesbezüglich auf einen Fehler (fehlende header, o.ä.) hingewiesen?

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783
    AFAIK habe ich keine Fehlermeldungen gehabt, werde gleich trotzdem mal die config.log posten

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783

    Post

    so, hier ist die config.log

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783
    Muss ich vieleicht außer den nvidia-Treibern noch irgendwas installieren, damit ich OpenGL-Unterstützung habe?

  6. #6
    Nerd Avatar von sepp2k
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    6.283
    Hast du auch das GLX-Modul von NVIDIA installiert? (entschuldige die dumme Frage, aber es sieht halt so aus, als hättest du nicht)
    Do you want your possessions identified?
    Og friend. Og good dude. Og died. Og now food.
    Gravity is a myth, the earth sucks.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783
    ne, das Paket "NVIDIA_GLX" ist installiert
    Geändert von BLUESCREEN3D (12.10.02 um 19:41 Uhr)

  8. #8
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.144
    configure:7211: checking for thread-safe OpenGL version
    configure:7231: gcc -o conftest -g -O2 -I/usr/X11R6/include conftest.c -L/usr/X11R6/lib -lGL >&5
    /usr/local/bin/ld: cannot find -lGL
    collect2: ld returned 1 exit status
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil... configures Versuch, ein einfaches Testprogramm gegen libGL.so zu linken, schläft fehl, ergo wird die OpenGL Unterstützung nicht kompiliert. Stelle sicher, dass /usr/lib/libGL.so existiert und auf die korrekte OpenGL Bibliothek zeigt (das ist by dynamischen, ABI kompatiblen Bibliotheken beim übersetzen/linken zwar nicht weiter wichtig, kann aber sonst zur Laufzeit Probleme mit sich bringen).

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil
    nachdem ich hier erfahren habe, dass es so eine config.log gibt, habe ich dadrin nach opengl gesucht und genau das gefunden, hab daraus aber nichts erfahren, vor allem nicht das:

    configures Versuch, ein einfaches Testprogramm gegen libGL.so zu linken, schläft fehl
    ergo wird die OpenGL Unterstützung nicht kompiliert. Stelle sicher, dass /usr/lib/libGL.so existiert und auf die korrekte OpenGL Bibliothek zeigt (das ist by dynamischen, ABI kompatiblen Bibliotheken beim übersetzen/linken zwar nicht weiter wichtig, kann aber sonst zur Laufzeit Probleme mit sich bringen).
    nochmal für Noobs bitte...

    Stelle sicher, dass /usr/lib/libGL.so existiert und auf die korrekte OpenGL Bibliothek zeigt
    Was mache ich wenn die Datei nicht existiert?
    Welches ist denn die korrekte OpenGL Bibliothek?
    Muss ich, nachdem ich da irgendwas geändert habe, winex nochmal kompilieren?

  10. #10
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.144
    Was mache ich wenn die Datei nicht existiert?
    Welches ist denn die korrekte OpenGL Bibliothek?
    Muss ich, nachdem ich da irgendwas geändert habe, winex nochmal kompilieren?
    Die NVIDIA Treiber sollten diese Datei normalerweise installieren; da das aber in Deinem Fall nicht so zu sein scheint, musst Du ggf. manuell einen link von /usr/lib/libGL.so nach /usr/lib/libGL.so.1 erstellen.

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783
    Ich glaub, mit der datei hab ich schonmal was gemacht, weil ich das in einem anderen Thread gelesen habe, aber es hat niocht geholfen - das Problem ist, dass ich nicht mehr weiss, was ich mit der datei gemacht habe (irgendwas mit "cp -d" oder so ) wie erstelle ich von der console aus denn eine Verknüpfung zu einer anderen Datei? Ich habe mit Google gesucht, in ein altes Linux-Handbuch geguckt und ich finde es einfach nicht - gibt es keine allgemeine Hilfe zu linux-befehlen? es muss doch mäöglich sein, den befehl zu suchen, mit dem man einen verknüpfung erstellt...

    das steht in der man-page von cp:
    −d, −−no−dereference
    nie symbolischen Verknüpfungen folgen.

    achso, jetzt kapier ich alles...
    was ist denn jetzt schon wieder ne symbolische Verknüpfung?

    meine libGL.so ist eine Verknüpfung zu libGL.so.1.0.3123 (3123 ist auch die nvidia-Treiberversion)
    libGL.so.1 ist auch eine Verknüpfung zu libGL.so.1.0.3123
    libGL.so.1.0.3123 ist eine dynamische Bibliothek

    eigentlich müsste das so doch fast das gleiche sein, wie wenn libGL.so auf libGL.so.1 verknüpft wäre, weil es im Endeffekt doch immer zu libGL.so.1.0.3123 geht, oder?

    Anscheinend war das, was in dem anderen Thread stand doch richtig, aber wieso klappt es dann immernoch nicht?
    Geändert von BLUESCREEN3D (12.10.02 um 23:12 Uhr)

  12. #12
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.144
    Was mich etwas stutzig macht ist auch, wo auf Deinem System ld installiert ist, in /usr/local/bin/ld; das ist natürlich untypisch und mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit zuminest ein Teil des Problems, da ld vermutlich /usr/local/lib und nicht /usr/lib durchsucht; versuche es einmal mit export LDFLAGS="$LDFLAGS -L/usr/lib"; ./configure --enable-opengl [...].

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783

    Angry ARGH!

    ich habe mir nochmal winex runtergeladen und ./configure so gemacht, wie beschrieben und in der config.log steht schon wieder:

    configure:7211: checking for thread-safe OpenGL version
    configure:7231: gcc -o conftest -g -O2 -I/usr/X11R6/include -L/usr/lib -L/usr/lib conftest.c -L/usr/X11R6/lib -lGL >&5
    /tmp/ccCiFT95.o: In function `main':
    /home/user/wine/configure:7223: undefined reference to `pthread_getspecific'
    collect2: ld returned 1 exit status
    configure:7234: $? = 1
    configure: failed program was:
    #line 7218 "configure"
    #include "confdefs.h"

    int
    main ()
    {
    pthread_getspecific();
    ;
    return 0;
    }
    configure:7252: result: no



    wahrscheinlich geht "make depend && make" deshalb auch nicht, da erhalte ich nämlich diese fehlermeldung:

    ffmpeg/libavcodec/mpeg12.c: In function `init_2d_vlc_rl':
    ffmpeg/libavcodec/mpeg12.c:65: warning: unused variable `q'
    gcc -c -I. -I. -I../../include -I../../include -Iffmpeg -Iffmpeg/libav -Iffmpeg/libavcodec -g -O2 -Wall -mpreferred-stack-boundary=2 -fPIC -D__WINE__ -DHAVE_AV_CONFIG_H -DPIC -D_REENTRANT -I/usr/X11R6/include -o ffmpeg/libavcodec/mpegaudio.o ffmpeg/libavcodec/mpegaudio.c
    gcc -c -I. -I. -I../../include -I../../include -Iffmpeg -Iffmpeg/libav -Iffmpeg/libavcodec -g -O2 -Wall -mpreferred-stack-boundary=2 -fPIC -D__WINE__ -DHAVE_AV_CONFIG_H -DPIC -D_REENTRANT -I/usr/X11R6/include -o ffmpeg/libavcodec/mpegaudiodec.o ffmpeg/libavcodec/mpegaudiodec.c
    ffmpeg/libavcodec/mpegaudiodec.c: In function `exponents_from_scale_factors':
    ffmpeg/libavcodec/mpegaudiodec.c:1531: internal error: Ungültiger Maschinenbefehl
    make[2]: *** [ffmpeg/libavcodec/mpegaudiodec.o] Fehler 1
    make[2]: Verlassen des Verzeichnisses Verzeichnis »/home/user/wine/dlls/quartz«
    make[1]: *** [quartz/libquartz.so] Fehler 2
    make[1]: Verlassen des Verzeichnisses Verzeichnis »/home/user/wine/dlls«
    make: *** [dlls] Fehler 2


  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von BLUESCREEN3D
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    783
    ich weiss nicht, ob es wichtig ist, aber ich habe gerade nochmal die MesaLib-4.0.4 installiert und bei "make install" kam mehrmals folgende meldung:

    Libraries have been installed in:
    /usr/local/lib

    If you ever happen to want to link against installed libraries
    in a given directory, LIBDIR, you must either use libtool, and
    specify the full pathname of the library, or use the `-LLIBDIR'
    flag during linking and do at least one of the following:
    - add LIBDIR to the `LD_LIBRARY_PATH' environment variable
    during execution
    - add LIBDIR to the `LD_RUN_PATH' environment variable
    during linking
    - use the `-Wl,--rpath -Wl,LIBDIR' linker flag
    - have your system administrator add LIBDIR to `/etc/ld.so.conf'

    See any operating system documentation about shared libraries for
    more information, such as the ld(1) and ld.so(8) manual pages.
    Wenn ich nach dem installieren "rpm -qa | sort | less" eingebe, ist da nichts mit Mesa bei - liegt dass daran, dass ich die Mesa Lib aus der Datei "MesaLib-4.0.4.tar.bz2" habe, also nicht aus einer rpm oder stimmt da was nicht? Wie kann ich überprüfen, ob die MesaLib richtig installiert wurde?
    Geändert von BLUESCREEN3D (13.10.02 um 15:46 Uhr)

  15. #15
    - - - - - - - - - - Avatar von zander
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    6.144
    Die Fehlermeldung bezüglich pthread_getspecific ist darauf zurückzuführen, dass das Testprogramm nicht gegen libpthread gelinkt wird, was entsprechend der ABI notwendig ist; Du solltest also noch -lpthread zu den LDFLAGS hinzufügen; die zweite Fehlermeldung im MPEG Audio code hat damit allerdings nichts zu tun. Wozu hast Du genau Mesa installiert?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •