Anzeige:
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bootfähiges Server-Backup erstellen

  1. #1
    We are the Borg! Avatar von [MORD]Locutus
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    SAARLAND
    Beiträge
    310

    Bootfähiges Server-Backup erstellen

    Hey,

    ich frage mich gerade ob es eine Möglichkeit gibt ein bootfähiges Backup/Image einer Linux-Umgebung zu erstellen, während sich diese Linux-Umgebung im laufenden Betrieb befindet.
    Ziel wäre eine einfache Backup-Lösung zu schaffen.

    Idealerweise sollte das ganze so laufen:
    • Nachts um 3 läuft das Script durch und erstellt ein Images des ganzen Systems.
    • Dieses Image wird dann über SCP oder rsync zu einem Storage-Server übertagen
    • Images älter als 10 Tage werden automatisch gelöscht.
    • Im worst case, kann dann dieses Image dafür genutzt werden um den Server zurück zu setzen - zum Zeitpunkt der Image-Erstellung



    Denkt ihr, sowas ist möglich?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    194
    Ich würde mir eine vorhandene Backuplösung anschauen ob diese passt. Meist gibt es auch Boot Medien.
    Veeam (Free bis 10 Workloads), Proxmox Backup,...

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.819
    Punkt 1 da hast du hier was https://www.linux-live.org/
    Punkte 2 und 3 sind trivial
    Punkt 4 sehe ich nicht, wenn so ein System kaputt ist, wie soll der Storage Server da was alleine machen. Am Ende brauchst du da doch wieder was drüber und der Service läuft dann auf in einem Container bzw einer VM .

    Ggf solltest du mal prüfen, ob die nicht lieber btrfs oder zfs nutzen willst, klingt jedenfalls nach nutze doch "einfach" Snapshots...
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.254
    btrfs/zfs Snapshots oder
    loop mount SystemFS
    dann zusammentaren

    Wiederherstellen zu Fuss, Partition erzeugen, auspacken, mountpoints anpassen, grub installieren und go
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


Ähnliche Themen

  1. Bootfähiges Image des Systems erstellen?
    Von binary trust im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.06, 16:45
  2. Backup Image erstellen
    Von FRAD im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 12:32
  3. Backup erstellen
    Von BlackBird1977 im Forum Sicherheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.05, 01:25
  4. Backup von den Partitionen erstellen?
    Von tHaHooL im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.03, 18:22
  5. Backup erstellen mit FTP-Client?
    Von Spike05 im Forum Linux als Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 16:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •