Anzeige:
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Open Source Spiele

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    285

    Open Source Spiele

    Ich als alter User habe mir früher immer gewünscht, das mehr offizielle Spiele unter Linux rausgebracht werden. Kann mich noch erinnern immer auf Holarse.de nach neuen Spielen gesucht zu haben.

    Inzwischen ist der Traum wohl Realität geworden, denn so gut wie jedes Spiel läuft inzwischen unter Linux. Das hat jedoch nicht nur Vorteile finde ich, denn inzwischen stelle ich fest, das immer weniger Open Source Spiele rauskommen. Früher mussten sich Linux User wohl zwangsweise ihre eigenen Spiele programmieren.

    Heute muss man nur Steam anwerfen und so gut wie alles funktioniert. Dadurch hat aber die Open Source Spiele Szene gelitten finde ich.

    Ausser Frozen Bubble2, Battle of Wesnoth, Open Arena, Warsow, die ja alle schon vor Jahren rausgekommen sind, gibt es irgendwie garnichts neues mehr im OS Spiele Lager.

    Ich vermisse irgendwie die alte Zeit, in der noch viele OS Spiele rausgekommen sind. Auch wenn viele davon nicht gerade supertoll waren, so hatten diese Spiele doch sehr viel Charme, den vor allem die heutigen AAA Spieletitel vermissen lassen.

    Denkt hier noch irgendwer wie ich?

    Selbst auf Holarse.de wird es immer schwieriger News zu OS Spielen zu finden, da so gut wie alle News zu Spielen irgendwelcher Firmen/Steam sind.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    22.066
    Willkommen in der Welt von Angebot und Nachfrage.

    Nachfrage, aber kein Angebot? - man wird kreativ und baut sich eigenen Lösungen.
    Nachfrage, und auch Angebot? - man nimmt das, was der Markt bietet.

    Ist das schlecht? Das sieht jeder anders.

    Charme von Indi-Spielen hin oder her - ich persönlich war mit dem "Kommerz" immer glücklicher.
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.584
    Ich spiel eigentlich nur ein Spiel und das auch unter Steam,
    bin froh, dass es unterm GNU sehr gut läuft!

    ;-)
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    285
    Ja es ist eh toll, das inzwischen fast alles läuft, aber der Open Source Gedanke hat eben darunter gelitten.

    Es gibt inzwischen so gut wie keine Notwendigkeit mehr, Open Source Spiele zu programmieren, da sowieso alles läuft. Das finde ich zumindest extrem schade. Und die paar Open Source Spiele erliegen alle dem Geldwahn und steigen darauf um, Bezahlversionen auf Steam rauszubringen oder aber gleich auf Kickstarter sich alles finanzieren zu lassen.

    Natürlich ist es toll, das es die Möglichkeit gibt, aber es hat eben einen negativen Effekt auf Open Source Spiele.

  5. #5
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.584
    Du hast natürlich vollkommen recht mit deinen Argumenten
    und wenn ich mir eingestehe, dass ich unter steam voll gläsern bin - finde ich das auch nicht gut.

    trotzdem ist es gut, dass unter steam auch GNU/Linux funktioniert

    ;-)
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  6. #6
    Fieses Frettchen Avatar von DrunkenFreak
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    3.315
    Opensource bedeutet nicht, dass es kostenlos ist, sondern, dass der Quellcode frei ist. Das vermutlich bekannteste Beispiel ist hier Doom. Der Quellcode ist opensource, zum Spielen brauchst du aber die Grafiken, die eben nicht opensource sind. Du musst also auch hier investieren.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.819
    Ich verstehe euch irgendwie nicht, fängt ja mit den Grafik Treibern an, wo sind die OSS Grafikkarten, mit den man super tolle Effekt machen kann, ups gibt es nicht.
    Wo sind die OSS IDEs mit den man super einfach Spiele entwickeln kann, die tolle effekt haben, ups gibt es nicht.

    So wie es jetzt ist, ist es für mich ein guter Kompromis, der auch gewährleistet, dass die Entwickler davon leben können. Frag mal bei den anderen OSS Projekten nach, nutzt jeder, aber keiner will was Zahlen, das geht inzwischen soweit, dass einige Projekt sehr genau drüber nach denken, wie sie sich dagegen wehren können, die sind halt nicht so prominent, wie ein Firefox, aber auch deren Leute müssen sich ein Leben leisten können. Wie auch immer, man kann heute sehr viel mehr einfluss nehmen, als früher (pre Steam, Kickstart usw), wenn man sich die Menge an Titeln ansieht, verstehe ich die Krtik noch viel weniger.
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    285
    Ich hätte wohl eher schreiben sollen "freie Spiele" im Sinne von Free Software. Ich meinte damit eher, das der Idealismus von früher, freie Spiele zu schreiben, weil es sonst nicht wirklich viel auf Linux gab, heute nahezu verschwunden ist. Und dem Idealismus trauere ich heute nach.

    Und nopes: OSS Grafikkarten würden Geld kosten. Sowas ist ne andere Liga als freie Spiele. Freie Spiele kann man auch ohne Geld dafür zu fordern heute programmieren.

    Mit OpenGL, Vulkan usw gibt es jedoch genug Open Source APIs für Grafik usw.

    Mein Problem heutzutage ist, das es immer weniger Idealisten gibt, die das ganze für den Gedanken an freie Software machen. Geldgier hat sich mehr und mehr in die Open Source+freie Software Szene eingenistet

    Natürlich finde ich es toll, denn ohne Firmen wie Nvidia/AMD usw. würde der Status der 3D Grafik weit nicht so gut sein, als wenn nur freie Programmierer an den Treibern herumprogrammieren würden.

    Nur scheint es, das heutzutage die Leute alles nur noch wegen dem Geld machen.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.819
    Klar, das Leben ist halt teuer, essen und wohnen kriegt man ja nicht geschenkt, nur weil man OSS macht, dass hat halt nichts mit Gier zu tun. Beispiel Baldurs Gate 3 ist für mich ein Tolles Spiel, das jeden Cent wert ist, das Studio ist sympatisch, die Community wurde von Anfang mit integriert, da von Gier zu reden, empfinde ich als Frechheit. EA Titel ala FIFA da ist Gier im Spiel, das letzte Siedler usw., aber auch da muss man ja sehen, dass zB bei Siedler der Main einfach gesagt ihr könnt mich mal, ich mach selber was, ist ein bisschen wie beim Print und Audio Bereich, da braucht man heute die üblichen Verdächtigen nicht mehr, also gibt es mehr, viel viel mehr, also früher und das ist gut.
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.819
    Wo wir bei Gier sind - https://arstechnica.com/gadgets/2024...mi-2-1-driver/ - RIP HDMI
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

Ähnliche Themen

  1. Cedega + Source Engine Spiele
    Von Budda im Forum Emulatoren für Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.05, 16:20
  2. Bericht über Open Source Spiele in der Gamestar?
    Von Catonga im Forum Spielen Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.04, 20:50
  3. Open Source Spiele
    Von Huhn Hur Tu im Forum Spielen Allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.04.04, 20:48
  4. Open Source und Closed source
    Von zorin im Forum Sicherheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.04, 13:12
  5. wap open source
    Von Djuke Masters im Forum Linux als Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.02, 10:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •