Anzeige:
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: NAS - Linux und Windows parallel möglich?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2023
    Beiträge
    4

    NAS - Linux und Windows parallel möglich?

    Hallo, ich überlege mir mit einem Gerät auf Linux umzusteigen, möchte mir vorher alle Daten nochmals sichern. Überlege mir ein NAS von Synology anzuschaffen, weiß jetzt aber noch nicht ob ich sowohl Linux Daten und Windows Daten da parallel speichern kann oder ob ich mich vorher entscheiden muss (vielleicht sogar schon bei der Formatierung der Festplatten). Stehe ganz am Anfang meines Linux- Wissens, vielleicht kann mir da jemand einen Tip geben. Danke Vorab

  2. #2
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.568
    Das ist kein Problem. Du kannst eine Freigabe auf der Synology mit Windows und Linux nutzen...

    gruss
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.238
    SAMBA fuer WIN und Linux, NFS fuer Linux und mit Aufwand auch fuer WIN
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2023
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von corresponder Beitrag anzeigen
    Das ist kein Problem. Du kannst eine Freigabe auf der Synology mit Windows und Linux nutzen...

    gruss
    Danke für die Antwort, heißt das ich richte mir mein NAS mal mit Windows ein, sichere meine Daten und kann dann auch via Linux- Notebook ganz normal (weiter-)arbeiten

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2023
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Huhn Hur Tu Beitrag anzeigen
    SAMBA fuer WIN und Linux, NFS fuer Linux und mit Aufwand auch fuer WIN
    SAMBA ist integraler Bestandteil des DSM von Synology, oder?

  6. #6
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.568
    Zitat Zitat von walab Beitrag anzeigen
    SAMBA ist integraler Bestandteil des DSM von Synology, oder?

    ja, zumindest setzte ich es seit Jahren in gemischten Umgebungen ein.....
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  7. #7
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.568
    Zitat Zitat von walab Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort, heißt das ich richte mir mein NAS mal mit Windows ein, sichere meine Daten und kann dann auch via Linux- Notebook ganz normal (weiter-)arbeiten
    Ja, Linux hat da eher wenig Probleme mit, an die Daten zu kommen, da die Synology NAS auch rsync und ssh kann...
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2023
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von corresponder Beitrag anzeigen
    Ja, Linux hat da eher wenig Probleme mit, an die Daten zu kommen, da die Synology NAS auch rsync und ssh kann...
    Habe jetzt meine NAS mit 4x 4TB aufgesetzt, wobei 3x4TB den ersten Speicherpool bilden und 1x 4TB den zweiten Speicherpool. Speicherpool 1 im BTRFS Format und Speicherpool 2 im EXT4 Format (für Linux). Ich fahre ja Windows und Linux (zweiteres im Anfangsstadium)
    Jetzt habe ich ein bisschen rumgespielt und würde gerne mit allen HDDs EINEN Speicherpool im BTRFS und mehrere Volumes machen. Kann Linux mit diesem Dateisystem BTRFS problemlos umgehen?

    Wie sieht das eigentlich mit der Datensicherheit vor Trojanern und anderen Angreifern aus? Was sollte ich da machen?

  9. #9
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.568
    Linux hat in der Regel mit den verschiedene Dateisystemen wenig Probleme.
    Thema Datensicherheit, da kommt die "Gefahr" auch eher vom Windows.
    Wenn ein Trojaner dein Windows befällt und die Freigabe (das SAMBA der NAS) in dem Moment erreichbar ist,
    kann das auch befallen werden.

    Hier kann eine USB Festplatte an der NAS als Backup nützlich sein, wenn diese nur zum Backup-Schreiben gemountet (eingebunden) ist,
    da kommt dann der Trojaner erstmal nicht dran, die USB Festplatte ist ja nicht in der Freigabe für Windows erreichbar.

    Wichtig bei Angriffen von aussen und innen sind immer die Ports der Geräte, welche da offen und geschlossen sind.
    Je weniger Dienste (Ports) du offen hast, desto besser....

    gruss
    Geändert von corresponder (12.02.24 um 21:50 Uhr)
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.238
    Zitat Zitat von walab Beitrag anzeigen
    Ich fahre ja Windows und Linux (zweiteres im Anfangsstadium)
    Linux im Anfangsstadium, ja das hatte ich auch mal, sei vorsichtig, das letzte Statium ist hoechst Infektioes
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von walab Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich ein bisschen rumgespielt und würde gerne mit allen HDDs EINEN Speicherpool im BTRFS und mehrere Volumes machen. Kann Linux mit diesem Dateisystem BTRFS problemlos umgehen?
    Du greifst ja nicht auf das Dateisystem direkt zu sondern auf SMB oder NFS. Daher ist das NAS-FS für Windows und Linux Transparent.

Ähnliche Themen

  1. Linux: Parallel zu Windows Austauschen
    Von JasonPat im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.13, 23:18
  2. Windows/Linux parallel - wie Windows neu installieren?
    Von Tilly im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 21:13
  3. linux parallel zu windows xp booten
    Von iriluvatar im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.05, 19:39
  4. Windows parallel zu Linux
    Von xanth0s im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.09.03, 10:33
  5. linux & windows parallel / bootloaderstress
    Von RockTheriault im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.03, 19:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •