Anzeige:
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: opensuse nach standby keine NFS mountpoints

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    582

    opensuse nach standby keine NFS mountpoints

    Hallo zusammen
    Opensuse ist ja gut und schön und lässt sich leicht händeln, aber...
    Nach einem Standby sind die per NFS gemounteten Shares weg.
    Diese muss ich erst danach mittels #> sudo mount -a # wiederholen, damit ich damit arbeiten kann.
    Gibt es in Opensuse (respektive Linux allgemein) eine Funktion, die dieses Phänomen behebt?
    Nach dem Standby bin ich ja direkt ohne Anmeldung wieder da, wo ich aufgehört habe. Rasant schnell.
    thanks, exponator
    • Laptop 1: openSuSE Leap 15.3 - KDE 5 Plasma
    • Laptop 2: openSUSE Leap 15.3 - KDE 5 Plasma

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    22.044
    klingt nach einem Job für Automount.

    Dass die NFS-Shares "weg" sind dürfte ggf. am Netzwerktimeout liegen...
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    582
    Leider nein marce
    Selbst eine zuvor eingebundene externe Platte via USB war nach dem Standby weg.
    In der Energieverwaltung wurde eingetragen, dass beim Herunterklappen des Laptop-Bildschirms NICHTS passieren soll und WIFI eingeschaltet wird.
    thanks, exponator
    • Laptop 1: openSuSE Leap 15.3 - KDE 5 Plasma
    • Laptop 2: openSUSE Leap 15.3 - KDE 5 Plasma

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.805
    Es gibt einige Berichte, das USB3.x so ein Verhalten hat, ggf reicht ja ein USB2 Anschluss - https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?t=144792
    Hinweis ein USB3.x Anschluss ist nicht Kompatibel mit USB1.x bzw USB2.x, da wird einiges an Magie verbaut, damit man das nicht bemerkt bzw halt auch nicht USB3.x Geräte an ein USB3.x Anschluss stecken zu können. Daher macht es durchaus Sinn mal einen anderen USB Anschluss zu verwenden, einen ohne SuperSpeed bzw einen der nicht blau ist.


    Wegen der NFS da findet man einige Hinweise, dass es da falsch benutzt wird - sa https://unix.stackexchange.com/quest...ithout-restart
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

Ähnliche Themen

  1. Keine Netzwerkverbindung nach standby
    Von Highnow im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.09.13, 18:23
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.09, 10:56
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.09, 12:45
  4. Keine Window Decoration nach OpenSuse Update
    Von Chlorat im Forum Windowmanager
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 14:32
  5. Standby Opensuse
    Von Dolphon im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.07, 17:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •