Anzeige:
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Probleme mit Dualboot und Nvidia-Treiber

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2022
    Beiträge
    2

    Probleme mit Dualboot und Nvidia-Treiber

    Hallo zusammen,

    ich wollte mir vor kurzem Linux Mint neben Windows 10 als Dual-Boot-System einrichten, was leider nicht ganz geklappt hat. Windows sollte auf eine 1TB M2 SSD kommen, für Linux habe ich eine 500GB SATA SSD vorgesehen. Der Ausgangszustand war, dass Windows bereits installiert ist, die volle M2 SSD belegt, und die SATA SSD noch zur Gänze unpartitioniert ist. Danach boote ich vom Linux-USB-Stick und installiere Linux Mint. Dabei wähle ich "Linux Mint neben Windows installieren" aus. Linux fragt mich dabei auch nicht mehr wie viel Speicher ich dafür hergeben möchte und partitioniert sich die volle SATA SSD selbst. Danach schaut die Partitionierung der Festplatten in etwa folgendermaßen aus:

    M2:
    100MB EFi-Partition
    930GB Windows
    546MB Wiederherstellungspartition

    SATA:
    512MB EFi-Partition
    ~460GB Linux


    Nachdem die Installation abgeschlossen ist komme ich nach dem Start des PCs in den GRUB-Bootloader und kann zwischen Linux und Windows wählen, wobei beide Systeme ordnungsgemäß funktionieren. So weit so gut.

    ABER: Sobald ich unter Linux den Treiber für die Grafikkarte (Linux x64 (AMD64/EM64T) Display Driver 525.53 für Nvidia GTX 1050Ti) installiere und das System neu starte, kommt gleich beim Start eine Fehlermeldung: "Nicht genügend freier Speicher" (oder irgendwie so). Linux lässt sich daraufhin gar nicht mehr starten und muss neu installiert werden.

    Komisch ist auch, dass die 512MB EFi-Partition auf der SATA im Windows Explorer als D:\ Laufwerk angezeigt wird. Man kann ganz normal darauf zugreifen.

    Daher meine Frage(n): Kann es sein, dass der Nvidia Treiber mehr Speicher beansprucht als in der entsprechenden Partition (welche?) verfügbar ist und daher nicht richtig installiert wird, womit das ganze System unbrauchbar wird? Wie würde sich das Problem beheben lassen?

    Danke, Lancre

  2. #2
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.470
    kommt gleich beim Start eine Fehlermeldung: "Nicht genügend freier Speicher" (oder irgendwie so).
    da wäre es gut, wenn das nicht irgendwie so, sondern die wirkliche Fehlermeldung wäre.
    ich vermute der GraKa Treiber ändert was am Kernel und somit am grub2.....
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2022
    Beiträge
    2
    Leider habe ich mir die Fehlermeldung nicht genau notiert, müsste dazu nochmal alles durchexerzieren. Mehr als diese Meldung hat er aber auch nicht angezeigt.
    In den GRUB komme ich noch ganz normal und kann auch Windows noch normal starten. Aber wenn ich Linux auswähle komme ich zu der Fehlermeldung.
    Geändert von Lancre (25.11.22 um 10:55 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit NVIDIA-Treiber
    Von baba_melone im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.07, 11:30
  2. Probleme mit NVIDIA treiber
    Von corey im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.05, 20:42
  3. NVIDIA Treiber Probleme??
    Von LUG im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.04, 10:01
  4. probleme mit nvidia treiber
    Von TimTaylor2000 im Forum X-Konfiguration
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.07.03, 18:59
  5. Probleme mit nvidia-Treiber
    Von Stingray0481 im Forum Spielen Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.02, 14:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •