Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: raspberry als wlan zu lan Brücke

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    503

    raspberry als wlan zu lan Brücke

    Ich habe nach der Seite
    https://www.elektronik-kompendium.de...pi/2002161.htm
    versucht eine bridge zu erstellen. Os ist debian stretch mit dhcp.
    ip a zeigt keine ipv4 Verbindung (wie in der Beschreibung) aber eine ipv6. Und alle vergebenen ip's sind meilenweit weg von 192.168.178. . .; weder wlan noch br0. Von daher kann die Brücke nicht funktionieren.Welch Zugang müßte denn im 192.168.178.-er Bereich sein?
    Wenn ich "denyinterfaces wlan0 eth0"Ich mache me in /etc/dhcpcd.conf auskommentiere, ist die wlan0 Verbindung da, aber halt keine Brücke.
    Ich mache meinetwegen auch eine statische Adresse (wenn ich auch noch nicht weiß wie), aber wer muß in die selber Gruppe wie die fritz.box?
    Ich warte denn mal und danke
    juvo

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    312
    Guten Tag!

    Welche Hardware verwendest Du, nicht alle WLAN-Adapter scheinen kompatibel mit dem AP-Mode zu sein?
    Die Anleitung bezieht sich auf ein voll upgedatetes Raspi-OS, mglw. ist "Stretch" etwas zu alt?
    Aber sie funktioniert mit dem Lite-armhf-Image von 2022-04-04 auf einem Raspberry Zero W und mit einem MCS7830-USB-Ethernet-Adapter auf Anhieb.
    Was zeigt es Dir für Adressen an, weder 'eth0' noch 'wlan0' sollte eine IPv4-Adresse bekommen haben, einzig 'br0' darf eine haben?

    Gruß, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    503
    danke erstmal!
    Ich habe den pi 2 und beide wlan-Stifte sind als ac-point fähig aufgeführt. Hatte das auch mittels commandline geprüft.
    Mit Lite-armhf-Image von 2022-04-04 ergibt sich genau dasselbe Ergebnis. Bin zu blöd. Aber nicht daserste mal, daß eine Beschreibung im Netz bei mir nicht funktioniert.

    Gruß juvo

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.539
    Über welche Chipsätze reden wir hier?
    Info über:

    Code:
    sudo apt install hwinfo
    Code:
    hwinfo --wlan
    Ich weiss, dass es unzählige Alternativen für diese Info gibt, diese ist mein persönlicher Favorit.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    503
    pi@raspo:~ $ hwinfo --wlan
    01: None 00.0: 0282 WLAN controller
    [Created at pci.1030]
    Unique ID: N2DW.Vu98QzaObUF
    SysFS ID: /devices/platform/soc/3f980000.usb/usb1/1-1/1-1.3
    SysFS BusID: 1-1.3
    Hardware Class: network
    Model: "ARM Ethernet controller"
    Device: "ARM Ethernet controller"
    Driver: "usb"
    Device File: wlan0
    Device Files: wlan0, /dev/bus/usb/001/004
    Features: WLAN
    HW Address: d4:7b:b0:14:86:41
    Permanent HW Address: d4:7b:b0:14:86:41
    Link detected: yes
    WLAN channels: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
    WLAN frequencies: 2.412 2.417 2.422 2.427 2.432 2.437 2.442 2.447 2.452 2.457 2.462 2.467 2.472
    WLAN encryption modes: WEP40 WEP104 TKIP CCMP
    WLAN authentication modes: open sharedkey wpa-psk wpa-eap
    Module Alias: "of:NusbT(null)Cbrcm,bcm2708-usb"
    Driver Info #0:
    Driver Status: uio_pdrv_genirq is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe uio_pdrv_genirq"
    Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown

    mal zu meinem Verständnis: entweder wlan oder br müßte doch die Adresse 192.168.178.xxx haben um die Verbindung zur fritz.box (192.........1) zu bekommen.
    Kann ich dann die Weiterreichung/bridge an eth irgendwo erkennen?

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.696
    Eine Brücke verbindet ja nur, sie ist kein Teilnehmer im eigentlichen Sinne, also gehören die Adressen nicht an BR, sondern an die Netzwerkkarten.

    [edit]Ich vermute du suchst auch eher sowas: https://www.einplatinencomputer.com/...er-einrichten/
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    503
    Nein, ich suche schon eine bridge. Wäre halt das einfachste gewesen, vor allem weil da steht getestet mit....Und verstehe halt nicht, warum es nach Anleitung nicht funktioniert.
    Inzwischen habe ich gelernt, daß die bridge an die mac-Adressen durchleitet und insofern nicht wlan mit ip anzeigt. Was ich in Erinnerung hatte ist ein forwarding zwischen 2 ip-Bereichen 192.168.178.xxx auf 192.168.99.xxx.
    dmesg | grep wlan0 bringt device wlan0 entered promiscuos state und br0 entered blocking state. Mal schauen ob ich da weiter komme.
    Aber trotzdem danke und Gruß
    Juvo

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.696
    Ein Brücke arbeitet unterhalb von IP, die schaun sich wirklich nur den Ethernet Frame an, nicht wirklich, dass was drin ist bzw nur die ersten paar Bytes (12; da stehen die MAC Adressen).

    [edit]Ich vermute aber auch, dass dein WLAN Gerät kein Promiscuos Mode kann (wird öfter auch als Monitor Mode bezeichnet) und deswegen dafür nicht geeignet ist, was gibt das aus?
    Code:
    ip -d link
    Code:
    ...
    wifi0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state UP mode DEFAULT group default qlen 1000
        link/ether xx:xx:xx:xx:xx:xx brd ff:ff:ff:ff:ff:ff promiscuity 0 minmtu 0 maxmtu 65535 addrgenmode eui64 numtxqueues 1 numrxqueues 1 gso_max_size 65536 gso_max_segs 65535
    ...
    Die kann es zB nicht - promiscuity 1 (würde da stehen, wenn das Gerät meint es zu können)
    Geändert von nopes (17.08.22 um 01:49 Uhr)
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

Ähnliche Themen

  1. WLAN-Anbindung auf Raspberry 3
    Von michel_vaclav im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.12.18, 17:51
  2. raspberry pi Wlan Treiber geladen ?
    Von Lockslay im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.14, 19:15
  3. WLAN-Ethernet-Brücke basteln
    Von Stephanw im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.06, 23:42
  4. Wlan - Kabellan Brücke
    Von wikki87 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.06, 13:18
  5. m0n0wall/IPCop als Brücke ins WLAN
    Von Manuke im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.05, 15:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •