Anzeige:
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Linux Server überwachen von Linux und Windows...

  1. #1
    ganz altes Inventar Avatar von robert
    Registriert seit
    Apr 1999
    Ort
    Rheinstetten
    Beiträge
    1.027

    Linux Server überwachen von Linux und Windows...

    Hallo!

    Also... ich habe mehrere auf Linux basierende Server im LAN laufen, aber der eine oder andere scheint manchmal einfach hängen zu bleiben. Da diese (meist, bis auf einen) auf Raspberry PI Clonen mit Linux arbeiten, suche ich nun eine Möglichkeit diese über Linux und Windows zu überwachen. Über Linux könnte ich ein Script schreiben, das einfach nur einen Ping macht. Das reicht schon. Aber ich will dies auch unter Windows 10 überwachen können (alles im LAN, nicht WAN).

    Kennt jemand zufällig ein Tool für Windows (oder auch Linux, wäre einfach als selber etwas zu schreiben...).

    Danke und Gruß
    Robert

  2. #2
    Premium Mitglied Avatar von spychodelics
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    620
    Ui Monitoring

    smokeping z.b.

    zabbix, grafana, foreman

    oder

    PRTG https://www.paessler.com/de/prtg gibts mWn kostenlos für privatleute.
    https://www.paessler.com/de/howto-fr...ork-monitoring

    wie aufwaendig haetten wir es denn gerne?
    Geändert von spychodelics (03.08.22 um 22:08 Uhr)

  3. #3
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.446
    munin und icinga gibts ja auch noch - mit Email-Warnung zum Status...
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    1.407
    "Raspberry PI Clonen" - was meinst du genau damit? Sind es nun Raspies oder billige Clones aus China?
    Könnte eben an der Hardware liegen.

    Wenn die Ressourcen bereits knapp für die "normale" Load sind, werden die Monitoring Agents/Forwarder
    da keine Besserung bringen, eher im Gegenteil für noch mehr Last sorgen.

  5. #5
    ganz altes Inventar Avatar von robert
    Registriert seit
    Apr 1999
    Ort
    Rheinstetten
    Beiträge
    1.027
    Erst mal danke für eure Antworten! Ich scheue mir die Sachen mal an. Wichtig ist, sie sollen im LAN laufen, nicht über WAN.

    @temir
    Ja, Banana PI & Co. Der eine läuft (mit SATA Festplatte läuft als lokaler WebServer) schon lange stabil, der andere (ein Banana PI M2) mit PI-Hole hängt sich öfter mal auf (auch mit SATA Festplatet dran). Als drittes habe ich noch einen PC als FileServer (unter anderem) laufen. Nur weil es China Clone sind, sind sie nicht schlecht! Ich benutze sie seit Jahren. Es geht mir im Prinzip auch nur darum, dass ich sehe, wenn sich einer der Server aufgehangen hat und ich ihn neu starten muss. Ich brauche keine Last-Information oder sonst etwas, sondern eher ein simples Ping-Tool, das mir meldet, wenn einer der Server nicht mehr erreichbar ist. Deswegen, je simpler, desto besser. Ich muss nicht wissen, wie voll der Speicher ist, oder sonst was. Einfach nur, ob der Server noch lebt! ;-)
    Die meisten Sachen die ich gefunden habe, sind viel zu aufwändig!

    Gruß
    Robert
    Geändert von robert (05.08.22 um 09:05 Uhr)
    Über 30 Jahre IT und seit ca. 1994/95 Linux. Ist man dann alt?

  6. #6
    Fieses Frettchen Avatar von DrunkenFreak
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    3.282
    Bau dir doch fix ein eigenes Skript wie:

    Code:
    IP=
    TO=
    
    ping -c 1 $IP > /dev/null 2>&1
    
    if [ $? -ne 0 ]
    then
    echo KT|mail -s "Server $IP nicht erreichbar" $TO
    fi
    Jede Minute per Cron und schon weißt du Bescheid.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    1.407
    Hallo Robert,

    danke für die Klärung.
    Mir ging es nicht darum, deine vorhandene HW schlecht zu reden, sondern als Hinweis: günstigere HW erreicht
    eher ihre Grenzen in Sachen Temperatur(arbeits)- Frequenz- und weitere Bereiche.

    Nicht vergessen sollte man die HW-"Ermüdung" bei den embedded Teilen, - z.B. ein Router dient
    zwischen 5 und 7 Jahren zuverlässig, danach können seltsame Fehler/Abbrüche auftreten.

    Grüße, temir.

  8. #8
    ganz altes Inventar Avatar von robert
    Registriert seit
    Apr 1999
    Ort
    Rheinstetten
    Beiträge
    1.027
    @DrunkenFreak
    Wie ich ja schon in meinem Start-Post geschrieben habe, ein Script unter Linux schreiben ist ja kein Problem. Mache das ja schon lange genug. Auch wenn es dann halt sehr simple wäre.
    Aber was ich brauche, ist auch etwas ähnliches von Windows aus. Und immer irgend ein "Ping-Tool" unter Windows zu starten ist etwas umständlich. Dachte es gäbe evtl. etwas für Linux und Windows, das diese Aufgabe einfach übernimmt. Je einfacher, desto besser!
    Aber danke für deine Hilfe!

    Gruß
    Robert
    Über 30 Jahre IT und seit ca. 1994/95 Linux. Ist man dann alt?

  9. #9
    Universaldilletant Avatar von fork
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    1.174
    Du könntest das Linux-Subsystem von Windows(WSL) verwenden oder alternativ Cygwin und das Script von Linux auch auf Windows verwenden.

    Mit dem WSL habe ich nur wenige und schlechte Erfahrungen gemacht(Der SSH-Client hat da nicht so problemlos funktioniert, wie ich das von OpenSSH gewohnt bin). Deswegen verwende ich in solchen Fällen lieber CygWin. Aber im Allgemeinen hört man eher positives über WSL. Kann sein, dass das mit der Zeit besser geworden ist - weiss ich nicht. Windows ist das Land auf der anderen Seite des Zaunes für mich.

    Eine kleine HTML-Datei, die per Shellscript erzeugt wird und irgendwo auf einem Webserver liegt ist bestimmt auch einfach.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    182
    Powershell, was das selbe macht, und per Scheduled Task regelmäßig läuft.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.689
    NRPE ist ein altes und einfaches Cross Plattform Beispiel dafür.

    Grundsätzlich solltest du dich mal mit sowas wie Nagios bzw inzwischen besser Shinken befassen, afaik ist nagios sowas wie die Urmutter, wenn du verstanden hast, wie das Arbeitet, verstehst du mehr oder weniger auch all die anderen Überwachungs Services.

    Ansonsten kann man inzwischen mit JavaScript, Perl, Python, PHP, Hack, Powershell und vielen anderen Sprachen deine Programme Cross Platform schreiben, ohne das großartig extra Arbeit mit sich bringt.
    Während OS nahe Sprachen wie bash, cshell, zsh, wsh, csh, bat(ch) nicht Cross Plattform sind, daher macht es mMn wenig Sinn, sich damit zu befassen, klar muss man Bash können, es bringt ein aber nur wenig, bzw das Wissen ist auf eine Insel begrenzt.
    Kompiler Sprachen wie C,C++,C#,Rust,Java sind da wesentlich komplizierter.

    Ich rater dir also zu einer Skript Sprache, die es auf allen Plattformen gibt, aktuell würde ich dafür Python oder Lua nehmen.
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

Ähnliche Themen

  1. Linux Server für Windows und Linux Workstations
    Von trequ im Forum Linux als Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.08, 09:59
  2. linux und solaris server überwachen von windows client
    Von Recall im Forum Linux als Server
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.06, 12:26
  3. Linux einen Windows-Rechner überwachen lassen ?
    Von Adalgis im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 12:38
  4. Linux-Server + Linux und/oder "im Notfall" Windows über Netzwerk Booten ???
    Von HellTron im Forum Linux in heterogenen Netzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.02, 09:59
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 18:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •