Anzeige:
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Was macht der Grub-Parameter: GRUB_CMDLINE_LINUX="delayacct"?

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    1.025

    Was macht der Grub-Parameter: GRUB_CMDLINE_LINUX="delayacct"?

    Hallo zusammen,

    die eigentliche Frage steht im Titel.
    Wie kommt es zu dieser Frage?
    Ich habe seit geraumer Zeit das Problem auf meiner openSUSE-Kiste, dass sie zwischenzeitlich ziemlich lahm wird. Auffällig ist in diesem Zustand, dass die LED für die Festplattenaktivität permanent an ist, ehe sich das Ganze dann nach einigen Minuten wieder beruhigt.
    Deshalb wollte ich mit iotop herausfinden, was da so auf der Festplatte rumschrubbt und bin stutzig geworden ob dieser Meldung:
    Code:
    CONFIG_TASK_DELAY_ACCT not enabled in kernel, cannot determine SWAPIN and IO %
    Außerdem wurden keine SWAPIN oder IO-Werte angezeigt.
    Beherzte Recherche empfiehlt, den oben genannten Parameter der Grub-Konfiguration hinzuzufügen, was ich gemacht habe.
    Seither zeigt mir iotop wieder vernünftige Werte an, und was noch viel schöner ist: bisher wird meine Kiste nicht mehr langsam.

    Problem eigentlich gelöst, allerdings würde mich schon interessieren, was dieser Parameter bewirkt. Leider bin ich noch nicht über Erhellendes gestolpert. Weiß jemand, wo ich das nachlesen kann bzw. kann jemand mir erklären, was dahinter steckt?

    Danke schon mal

    michel_vaclav
    Visit me at fehrmich.spdns.de

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.689
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    1.025
    Hallo nopes,
    Dein Link beschreibt ja auch nur die Behebung des Problems. Mich würde aber interessieren, was konkret da passiert, also wofür der Parameter sorgt.
    Das ist in dem Link leider auch nicht beschrieben.
    Visit me at fehrmich.spdns.de

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.689
    https://docs.kernel.org/accounting/d...ccounting.html - tl;dr: das erzeugt Statistiken zu einem Prozess, da das "teuer" ist, ist es per default aus
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    1.025
    Danke. So ganz verstehe ich es nicht. Zumindest nicht im Zusammenhang mit meiner Wahrnehmung. Beim Einschalten dieser Option wird also nur die Info über die Ressourcen-Nutzung zur Verfügung gestellt. Da es "teuer" ist, schaltet man es standardmäßig aus.
    Warum ich dann durch Einschalten einen Performancegewinn verspüre, erschließt sich mir damit nicht.
    Ich beobachte das noch ein paar Tage und mache dann die Gegenprobe, in dem ich die Option wieder deaktiviere. Wenn dann die gefühlte Performance wieder abnimmt, verstehe ich es endgültig nicht.
    Wenn die Performance gut bleibt, dann war es eine Phantom-Wahrnehmung.
    Visit me at fehrmich.spdns.de

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.689
    Würde auch auf Wahrnehmung tippen.
    Man muss es halt einschalten, daraus schließe ich, dass das deutliche Kosten hat und deshalb bewusst eingeschaltet werden muss.
    Stehen, warum man das Einschalten muss, tut da aber nichts. Der Blog den man über den 1. Link findet, behauptet es wäre bei Ubuntu was zu finden:
    Zitat Zitat von http://blog.brocktice.com/2012/05/23/delayacct-and-iotop-in-ubuntu-10-04-lucid-lynx/
    ...
    After a little spelunking of old mailing list entries (which I am trying to spare you with this post, dear reader), I discovered that the Ubuntu folks flipped around how the “nodelayacct” kernel boot parameter works for various arcane reasons. Here’s the short version of how to enable it...
    Geändert von nopes (02.08.22 um 18:37 Uhr)
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.689
    etwas Fleisch dazu: https://www.systutorials.com/linux-k...sk-stats-data/

    [edit]wie ich dachte, bedeutet das extra Arbeit, die bezahlt werden muss -> wenn da was schneller läuft, ist die Anwendung fehlerhaft - klingt komisch, ist mir bewusst
    Geändert von nopes (03.08.22 um 00:47 Uhr)
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.06, 22:36
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.05, 20:40
  3. umfrage: welche "ls"-parameter benutzt ihr am häufigsten/liebsten?
    Von flatpat im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.05.04, 17:55
  4. SCSI-Only-System, Bootloader-Problem: "LI" bzw. "GRUB " und Hänger
    Von Thomas Engelke im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.04, 20:49
  5. Wie funktioniert der "-o loop" Parameter von "mount" genau?
    Von ThyMaster im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.03, 10:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •