Anzeige:
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Netzwerk startet verzögert

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    501

    Netzwerk startet verzögert

    Ich habe an der Fritzbox einen usb als nas installiert - mittels cifs etc. Im Normalfall war dieser nach dem booten gemountet. Seit einiger Zeit ist er es mal, mal nicht. Genauso melden der browser und thunderbird fehlende Vebindung. Wenn diese dann verzögert zustande kommt, funktionieren diese beiden Anwendungen. Aber den nas muß ich dann als sudo mounten und dann gibt es keine Schreibrechte für user. Mit vfat formatiert..
    Ich habe schon gesucht, wo es Zusammenhänge zum lan/enp0s geben könnte. Was mich eben besonders irritiert, daß mal ja, mal nein.
    os: Debian 9 stretch
    Danke für Tipps
    juvoaa

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.575
    Wie verbindest du dich?
    Per Netzwerkmanager?
    Wie moutest du das cifs, per /etc/fstab?

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.190
    Unabhaengig von deinem Problem wird es wohl Zeit fuer ein update und dann mal schauen ob deinProblem noch existiert

    https://wiki.debian.org/LTS
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    501
    danke und weiter:
    network-manager
    network-manager-gnome und in die fstab eingebunden

    zu huhn: als Erstes ein upgrade zu empfehlen dürfte wohl keine Lösung bringen, davon abgesehen ein gut laufendes System über Bord zu schmeissen, nur weil es etwas neueres, moderneres gibt. Davon abgesehen habe ich auch ein buster und bullseye, aber die laufen auf dem P4 recht ungesellig. Und bevor jetzt der Tipp kommt mir einen neueren Rechner zu kaufen: habe ich auch und gerade der verhält sich eben so seltsam.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.689
    Hast du an _netdev in der fstab gedacht - https://linux.die.net/man/8/mount
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    501
    fstab Zeile
    //192............./fritz.nas/ /media/Ordner cifs credentials=/home/username/.smbcredentials 0 0
    funktioniert auf allen Os, nur manchmal eben auf den beiden stretch nicht; eines xfce andere mate, aber das dürfte egal sein

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.190
    Zitat Zitat von juvoaa Beitrag anzeigen
    zu huhn: als Erstes ein upgrade zu empfehlen dürfte wohl keine Lösung bringen, davon abgesehen ein gut laufendes System über Bord zu schmeissen, nur weil es etwas neueres, moderneres gibt. Davon abgesehen habe ich auch ein buster und bullseye, aber die laufen auf dem P4 recht ungesellig. Und bevor jetzt der Tipp kommt mir einen neueren Rechner zu kaufen: habe ich auch und gerade der verhält sich eben so seltsam.
    Nein nicht weil es neueres und besseres gibt, sondern weil der Support Ende Juni auslaeuft (Siehe Link) und das eine Gelegenheit (wenn man sowiso gerade am basteln ist) sein sollte, die man wahrnehmen sollte (inkl. BIOS).
    "Never change a running system" ist kein guter Rat, einfache Wiederherstellbarkeit ist es. (Dokumentieren, automatisieren, ...)

    - Was ist P4?
    - Hat der Rechner evtl. ein generelles Problem, bzw. Linux/Debian mit dem Rechner?
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    501
    P4 ist das Kürzel für Pentium 4, ein Prozessor aus grauer Vorzeit.
    Und nein, der Rechner hat kein Problem mit linux. Es laufen drauf:
    debian 9 zweimal xfce und mate
    debian 10
    debian 11 zweimal mate und gnome3
    salix
    Slackware
    Point Linux
    Lubuntu und nur die beiden 9 spinnen seit einiger Zeit - manchmal

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.190
    Du hast auf einem Rechner 10 Linuxe parallel installiert oder als VM drauf laufen oder du betreust ein Museum?
    Bei jedem Fall stellt sich mir die Frage, "WARUM"?
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    501
    Weil ich es kann!
    Nein, erstens suche ich immer OS's mit möglichst wenig vorinstalliert (Ubuntu war am Anfang mager, ist aber heute voller als win10 und s e h r viel davon brauche ich nicht), also schlanke, die auch auf dem P4 (!) noch laufen und zweitens, nachdem ich über Fedora und Suse so langsam bei Debian gelandet bin, interessiere ich mich noch für die möglichst ursprünglichen Distris, also Slackware; und Arch fehlt mir dann noch irgendwann. Neugierde, lernen, basteln
    ps: benutze auch win xp, 7, 10 und der raspi braucht wieder etwas anderes. Üben!
    Geändert von juvoaa (02.06.22 um 16:37 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. netzwerk startet nicht
    Von Andi123 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.02.17, 16:57
  2. [Mandriva] Netzwerk langsam/verzögert
    Von thegrinch im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.05, 01:17
  3. Gnome startet verzögert nach Autostarteintrag
    Von BloodOfMe im Forum Windowmanager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.05, 16:45
  4. OpenOffice RC2 startet verzögert auf 64Bit System
    Von stefan-tiger im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.05, 10:14
  5. OpenOffice RC2 startet verzögert auf 64Bit System
    Von stefan-tiger im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 07:44

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •