Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: [Debian11] nvivia Treiber laden

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Sandersbeek
    Registriert seit
    Feb 2021
    Beiträge
    6

    [Debian11] nvivia Treiber laden

    Hallo Linux Profis,

    ich bin recht neu bei Linux und bin mit Google recht gut voran gekommen. Nun hab ich folgendes Problem, ich habe auf meinem Laptop nach großem hin und her geschafft Debian 11 zu Installieren.

    Ich hab mir auch Screenfetch eingerichtet und im Terminal wird mir nun Angezeigt das die Intel GPU genutzt wird. Ich möchte aber gern das meine Nvidia GPU genutzt wird. Ich habe den Treiber über die Paketverwaltung auch Installiert, nun weiß ich aber nicht wie der mit geladen wird.

    Kann mir da bitte jemand weiter helfen. Wenn ihr noch Informationen benötigt, fragt einfach danach, ich werde es so gut es geht beantworten.

    Danke schon mal.


    Viele Grüße
    Sandersbeek

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.418
    Intel + Nvidia Grafikkarte nennt man Optimus Grafik.
    Poste einmal die Ausgabe des folgenden Befehls aus der Konsole/Terminal:
    Code:
    lspci -nnk | grep -EiA3 'display|3d|vga'
    Einfach aus der Konsole kopieren und hier per copy einfügen.

    Der Befehl zeigt uns die verbaute Grafik-Hardware sowie deren benutzte Treiber an.

  3. #3
    Organisiertes Chaos
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    OWL
    Beiträge
    454
    Nimm doch die schon vorhandenen Daten: https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=89&t=123369

    Wollte ich auch schon „drüben“ erwähnen, bin ich aber noch nicht zu gekommen.
    https://wiki.debian.org/NVIDIA%20Opt...vers%2FOptimus hilft nicht weiter?

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Sandersbeek
    Registriert seit
    Feb 2021
    Beiträge
    6
    Hier die Ausgabe

    Zitat Zitat von lspci -nnk | grep -EiA3 'display|3d|vga'
    00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation CometLake-H GT2 [UHD Graphics] [8086:9bc4] (rev 05)
    Subsystem: CLEVO/KAPOK Computer UHD Graphics [1558:65e1]
    Kernel driver in use: i915
    Kernel modules: i915
    --
    01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation TU104BM [GeForce RTX 2070 SUPER Mobile / Max-Q] [10de:1ed1] (rev a1)
    Subsystem: NVIDIA Corporation TU104BM [GeForce RTX 2070 SUPER Mobile / Max-Q] [10de:0000]
    Kernel driver in use: nouveau
    Kernel modules: nouveau




    Zitat Zitat von tomm.fa Beitrag anzeigen
    Nimm doch die schon vorhandenen Daten: https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=89&t=123369

    Wollte ich auch schon „drüben“ erwähnen, bin ich aber noch nicht zu gekommen.
    https://wiki.debian.org/NVIDIA%20Opt...vers%2FOptimus hilft nicht weiter?

    Danke für die Antwort, bin da nicht weiter gekommen. Ich muss auch wieder den alten Kernel nehmen, weil der mit dem neuen den Display nicht laden kann.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Sandersbeek
    Registriert seit
    Feb 2021
    Beiträge
    6
    Hallo,

    hab mir die Wiki nun ins Deutsche Übersetzt. Da steht, das ich "Bumblebee / Primus" deinstallieren muss um "PRIME Renderer Offload" zu verwenden. Nun steht da auch das ich zb. bei Steam in jedem Spiel dies als Startoption über das Kontextmenü Festlegen muss "__NV_PRIME_RENDER_OFFLOAD = 1 __GLX_VENDOR_LIBRARY_NAME = nvidia% command%".

    Da ich nicht gerade wenig Games habe, geht das auch irgendwie Global oder sollte ich dann besser eine andere Methode benutzen?

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von towo2099
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    4.471
    Starte doch einfach steam mit diesem Environment Variablen, dann gillt das für alles innerhalb von steam.
    Signatur nach Diktat Spazieren gegangen ;)

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Sandersbeek
    Registriert seit
    Feb 2021
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von towo2099 Beitrag anzeigen
    Starte doch einfach steam mit diesem Environment Variablen, dann gillt das für alles innerhalb von steam.
    Danke für die Antwort, hoffe das Funktionert. Hätte ich aber auch drauf kommen können, hab nicht daran gedacht

    Aber wo gibt man auf der Desktop Verknüpfung die Startoptionen ein, bei Befehl einfach dahinter Schreiben?
    Geändert von Sandersbeek (22.02.21 um 09:54 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von towo2099
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    4.471
    Nein, davor!
    Code:
    __NV_PRIME_RENDER_OFFLOAD = 1 __GLX_VENDOR_LIBRARY_NAME = nvidia steam
    Signatur nach Diktat Spazieren gegangen ;)

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Sandersbeek
    Registriert seit
    Feb 2021
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von towo2099 Beitrag anzeigen
    Nein, davor!
    Code:
    __NV_PRIME_RENDER_OFFLOAD = 1 __GLX_VENDOR_LIBRARY_NAME = nvidia steam
    Wenn ich das davor eintrage kann ich Steam nicht mehr Starten. Hab es nun dahinter geschrieben und scheint zu gehen. Ich hatte das vorher, wie ind er Wiki beschrieben, als Startoption eingetragen. Ark hat gestartet, aber beim laden der Map hat sich das Spiel mi einem Fehler beendet. Nun hab ich das ja direkt bei Steam eingeben und nun wird auch die Map geladen.

    Ark hat das Spiel auf Mittel bis NIedrig Automatisch Eingestellt. Es Ruckelt ein wenig. Was kann man da tun? Normal dürfte es gar nicht Ruckeln. Hab ein i7, 64GB RAM eine Samsung NVMe SSD und die RTX2070 Super drin. Mehr als in meinem PC.

    Hat dafür jemand eine Lösung? Kann ich irgendwo schauen welche GPU geladen wurde bzw. vom Spiel benutzt wird? Unabhängig vom Eintrag der Startoptionen.

Ähnliche Themen

  1. ATI Treiber laden de Moduls schlaegt fehl
    Von Pfefferkeks im Forum Kompilieren von Kernel und Sourcen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 17:05
  2. Netz-Gerät: Treiber von Hand laden?
    Von Exy im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.06, 08:48
  3. Raid treiber vor /dev laden
    Von 1200 im Forum Kompilieren von Kernel und Sourcen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.08.05, 15:45
  4. Treiber module beim Starten laden...
    Von X-Dimension im Forum Kompilieren von Kernel und Sourcen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.03, 18:43
  5. SCSI-Treiber dauerhaft laden
    Von pixel im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.02, 18:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •