Anzeige:
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Windows Server 2019 Einsteiger

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    168

    Windows Server 2019 Einsteiger

    Guten Morgen!

    (Wer folgende Absätze nicht lesen will, der springe direkt zum fett markierten Text)

    Ich habe seit längerer Zeit einen Linux-Server, den ich für triviale Dinge benutze: Als Datenspeicher, als Game-Server für Minetest, oder um youtube-Videos zu downloaden. Jedoch verfüge ich nur über Halbwissen, weswegen ich mich nicht viel mit dem Server traue - damit da kein Mist passiert, falls ich mich übernehmen sollte.

    Nun habe ich mir aus Spaß bei Strato einen virtuellen Windows-2019-Server gemietet. Dies tat ich einfach, weil ich vielseitig interessiert bin und die andere Welt auch mal kennenlernen möchte.
    Mit der Zeit fiel mir auf, dass MC mit seinen Rollen-Gedöns scheinbar für jede Standardaufgabe eines Servers vorgefertigte Software anbietet. Aber so richtig steige ich da noch nicht durch, weswegen ich Einsteigerlektüre studieren möchte. Vorallem deswegen, da ich große Angst habe, dass ich aufgrund meiner Grünohrigkeit Hackern u. ä. mit meinem Server einen Raum zum Unfug treiben biete, für den ich dann im Zweifelsfall auch noch haften darf.

    Und das führt mich zu meiner ersten Frage:
    1. Ich suche Lektüre, die Anfängern wie mir erklärt, wozu ein Windows-Server da ist, wie er prinzipiell von seiner Bedienbarkeit her konzipiert ist, und wie man was macht.
    2. Evtl. wäre auch Lektüre interessant, die sich allgemein Anfänger- u. Sicherheitsfragen zum Thema Server widmet.
    Nach Internet-Recherchen fand ich raus, dass es ein gutes, dickes Buch gibt. Und ich steh auf gute dicke Bücher:
    https://www.rheinwerk-verlag.de/wind...ende-handbuch/

    Haltet ihr ein Studium dieses Buches für ausreichend, um einem blutigen Server-Anfänger bzw. Hobby-Bastler das beizubringen, was er braucht, um verantwortungsvoll mit einem Server umzugehen? Würdet ihr noch zusätzliche Lektüre empfehlen, die mir eurer Erfahrung nach nicht entgehen sollte?

    Zweite Frage:
    Scheinbar ist es unter Windows-Server üblich, nicht wie bei Linux alle mögliche Software nachzuinstallieren, sondern Standard-Rollenprodukte für diverse Server-Aufgaben zu verwenden. Ist es ein Verbrechen, zusätzl. Software wie Notepad++, Minecraft-Server, MySQL-Server u. ä. über RDP zum Server rüberzukopieren und diese zu installieren u. einzurichten, oder ist das aus Sicht von Windows-Server-Leuten schlechter Stil?

    Ich danke herzlich für Antworten!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    161
    Als Anfänger kauft man sich keinen Server im Internet!
    Da übt man zuhause im eigenen Netzwerk.

    Was heisst schlechter Stil? Wenn man Software auf dem Server braucht, dann bringt man dieses auf diesen Server. Egal ob per RDP kopieren oder von diesem Server direkt herunterladen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    168
    Die Sache ist nur die, dass ich u. meine Freunde gewisse Serverdienste (Gaming-Server, Netzwerkspeicher) benötigen, und man an eine Server-2019-ISO auch nicht ohne weiteres rannkommt. Aber dein Rat ist trotzdem angekommen, ich danke dir dafür. Nun würde ich mich freuen, noch Antworten bezügl. meiner eigentlichen Fragen zu erhalten

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.593
    Grundlegend: Lernen tut man in einer ungefährlichen Umgebung.
    Eine passende Lizenz für WS2019 kannst Du problemlos käuflich erwerben. Solltest Du Student sein ggf. günstiger auch über die Uni.

    Ob das Buch für Dich taugt - müsstest Du herausfinden. Gerade bei Fachbüchern ist es immer so, daß Methodik, Umfang, Schreibstiel, Tiefe u.s.w. einem liegen müssen. Geh' also in einen Buchladen und schau' Dir das Ding an, schmöker ein wenig darin - gerne auch geliehen aus einer Bücherei.

    Erfahrungsgemäß reichen die Dinge, die in einem "allgemeinen Buch" angeschnitten werden zum Einstieg aus. Sobald es in die Tiefe geht braucht man entweder mehr und andere Bücher oder eben passendes Google-Foo und die Bereitschaft, die Doku des Herstellers zu lesen. Youtube und Konsorten helfen da meist nicht viel.

    ... wenn Du dann soweit bist, ein Grundsystem WS2019 sicher und sauber administrieren zu können weißt Du auch, wie Du welche Serversoftware auf dem Ding zum laufen bekommst.
    Ich bin root - ich darf das.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    161
    Zum Üben kann man auch eine Eval Version nutzen.
    https://www.microsoft.com/de-de/eval...ws-server-2019

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    168
    @Dukel

    Diese Seite habe ich mir schon angeschaut und musste feststellen, dass das eben nicht funktioniert. Wenn ich da eine ISO downloaden will, werde ich nach Daten gefrafgt wie "Firmenname" oder "geschäftliche Telefonnummer". Dieses Evaluierungsangebot richtet sich also an Firmen, nicht an interessierte Fachinformatiker. Man beachte, dass die eben aufgeführten Angaben Pflichtangaben sind.

    Microsoft gibt mir keine legale Möglichkeit, eine kostenlose ISO zum Testen runterzuladen und zu benutzen.

  7. #7
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.294
    für alle Dienste, die es auch unter Linux gibt, würde ich keinen WTS nehmen. Der ist, meiner Meinung nach, nicht so leicht zu konfigurieren bzw. MS hat die Rechte Ebene sehr schön verschachtelt. Somit wäre für mich die Frage, was du mit sowas willst, um den IIS zu verstehen reicht auch ein alter WTS 2012 oder 2016 - ist weitestgehen gleich...
    da kosten die Lizenzen wesentlich weniger, dann kannste du den daheim testen und musst keinen Server im Netz hängen haben...

    natürlich kannst du auf deinen virtuellen Server Dienste hochladen und nutzen, die Frage ist nur; wofür.....

    gruss
    Geändert von corresponder (10.11.20 um 19:58 Uhr)
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

Ähnliche Themen

  1. LPD 2019.1 in Bremerhaven
    Von Lazman im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.19, 17:38
  2. 20 Jahre linuxforen.de - Herzlichen Glückwunsch. April 1999 - April 2019
    Von netzmeister im Forum Tipps und Anregungen zur Site
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.04.19, 13:20
  3. Steuererklärung 2019 mit Linux
    Von Dono im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.19, 20:13
  4. Gutes Neues Jahr 2019
    Von netzmeister im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.19, 13:06
  5. hilfe ... ftp-server für einsteiger
    Von funzel im Forum Linux als Server
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.01, 23:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •