Anzeige:
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Stecke im Dillemma für Schulrechner

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.291

    Stecke im Dillemma für Schulrechner

    Hallo,

    ich stecke in einem Dilemma.

    Frohen Mutes wollte ich meinem Sohn (5 Klasse Gymi) einen etwas älteren Rechner zum Einstieg mit Debian Buster fertig machen.
    Dabei handelt es sich um ein miniITX Board mit Intel Atom 330 und 1,6 Ghz ( Dual-Core ) Prozessor, mit 2 GB RAM und Nvidia GraKa (Zotac IONITX-G-E MiniITX).
    Darauf sollte Gnome 3 (kein Classic und kein Flashback!) laufen.

    Nun habe ich alles fertig gemacht, noch eine WLAN Karte besorgt, ... und die Ernüchterung ist schnell eingekehrt!
    Der Rechner ist komplett überfordert mit GNOME 3 und den gängigen Anwendungen wie Firefox, LibreOffice, ...
    Die 2 GB RAM sind definitiv zu mau und der Prozessoer kratz beim Abspielen eines YouTube Videos im oberen Viertel herum.
    Alleine das Laden von Websites ist ein Graus.
    Die Installation war eine Qual, vor allem das Kompilieren des Nvidia Treibers.
    Kurz um: Das macht keinen Spaß und wird für den jungen Mann eher zu einem unschönen Erlebnis werden.

    Nun stellt sich mir die Frage, ob ich versuche den Rechner noch weiter aufzupeppen durch zusätzlichen RAM, oder vielleicht ein neues/anderes miniITX MoBo, ... oder auf einen neuen gebrauchten umsteige?

    Was die Anforderungen genau sind für die nächsten Jahre, kann ich nur erraten.
    Sehr viele Webanwendungen sind zu bewältigen, Office Aufgaben via LibreOffice sind ganz weit vorne, ... ansonsten können wir uns nur überraschen lassen.
    Daher würde ich gerne die finanziellen Investitionen etwas begrenzen.

    Die HW Anforderungen wären: Kleiner Rechner (Barbone Größe bzw. NUC Basis) mit WLAN, da nur mit Aufwand ein LAN Kabel gezogen werden kann (am liebsten Intel WLAN Chip!), eine SSD 250 - 500 GB (NAS ist im Haushalt vorhanden für größere Dateien, oder externe HDD ist steht auch noch zur Verfügung), gängige Anschlüsse für USB 2.0/3.0, HDMI für den Monitor sollte das sein, LAN-Port, ...

    Debian Buster sollte OOTB laufen. Keine langen Frickel Sessions!
    Keine NVIDIA GraKa! Gerne interne Intel!
    Leise, am besten passiv, sparsam und für alles Anforderungen des heutigen Lebens präpariert .

    Ich selber habe einen NUC als VDR im Einsatz und bin eigentlich begeistert von den kleinen Kistchen.
    Daher habe ich eine leichte Tendenz zu einem Rechner.
    Gebraucht gibt es die auch schon recht günstig.

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen (Aufrüstversuche, oder direkt etwas anderes) und könntet ihr mir etwas empfehlen?
    Ich bin für alles offen und dankbar.
    Herzlichen Dank im voraus.
    Geändert von ContiTech (16.08.20 um 17:32 Uhr)
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  2. #2
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.366
    Genauso gut kannst du einen Hundehaufen mit Sprühsahne zu Mousse aux Chocolade hochrüsten. Wobei das Ergebnis dem Original näher kommt als die alte Hardware

    Spaß beiseite, aber Atomantrieb bei PCs ist halt Schrott. Und aufgrund zu vieler Schwachstellen wie lahme Grafik, lahme CPU, lahme Platte etc. lohnt sich eine Aufrüstung einfach nicht. Schrott bleibt Schrott.

    Asrock bietet Mini-PCs:

    https://www.amazon.de/ASRock-Deskmin...3EQ7O21GCNUIV&

    Da kannst du einen modernen Ryzen 3/5 Prozessor mit integrierter Grafik, bis zu 2 SSDs und DDR4 RAM Module reinstecken. Das Ergebnis ist ein kleiner und gut brauchbarer PC.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.291
    Was hältst du von den NUC Kistchhen?
    Gibt es auch gut gebraucht zu kaufen.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  4. #4
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.366
    NUC hatte ich noch keinen. Ich bin halt AMD-Fan, daher wäre mein Favorit der Asrock. Das ist aber ganz klar subjektiv, die NUCs werden auch gut sein.

    Wobei man generell auf den Prozessor achten sollte. Bei AMD nur Ryzen, bei Intel nur Core i3/5/7.

    Alles mit Pentium und Celeron im Namen ist abgewandelter Atom-Müll, nur der Namen erinnert noch an frühere gute Prozessoren mit diesem Namen. Bei AMD entsprechend kein A4/e9000 oder anderer Kram.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.467
    Ich finde NUCs werden ziemlich warm, passiv scheint mir da unrealistisch, jedenfalls in dieser Größe. Ansonsten passt das schon. Zur "AMD" alternative - Heise hatte da zu Weihnachten was der PC kostet etwa 230 € - https://www.heise.de/preisvergleich/...40604&hocid=ct
    Ein guten Vergleich zwischen denen habe ich nicht gefunden. Es scheint so zu sein, dass NUC kleiner ist und weniger Strom braucht, "AMD" erinnert mich mehr an einen klassischen PC, was mir besser gefällt.
    Geändert von nopes (16.08.20 um 22:15 Uhr)
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.291
    Ich bin nicht so der AMD Fan.
    Eigentlich sollte ein NUC als i3 Côte mit 4-8 GB RAM ausreichen.
    Die interne Intel GraKa reicht auch für normal aus.
    Da mussten gebraucht schon Geräte zu akzeptablen Preis zu bekommen sein.
    Da werde ich mich mal umschauen.
    Ein neues/gebrauchtes Board für den mimiITX ist schwierig.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  7. #7
    Premium Mitglied Avatar von spychodelics
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    614
    Ich habe mit Zotac Intel - MiniPCs sehr gute Erfahrungen gemacht. Bisher lief jedes Ubuntu OOTB.

    Aber auch ich würde beim nächsten MiniPC direkt zu AMD greifen.
    AMD hat was perf/watt in dem Bereich mit den neuen APUs die Nase vorn.
    Leider hat AMD gerade genau in diesem Bereich Lieferschwierigkeiten und liefert eben nur an OEMs aus.

    https://www.computerbase.de/2020-04/...md-ryzen-test/

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.291
    Zu spät

    Habe das MoBo gegen ein ASRock mit H310 Chipsatz und Intel Core i3-8100 CPU mit 8GB RAM ausgetauscht.
    Alles super und Debian Buster läuft OTTB (kl. Firmwarenachbesserung).
    War die richtige Entscheidung.

    Der Rest konnte damit erhalten werden.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  9. #9
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.366
    Das ist doch mal was anderes als Atomantrieb.

    Ich denke mal, es ist letztlich Geschmackssache. AMD ist zwar aktuell gerade führend, aber die Intel Core i3/5/7 sind trotzdem nicht schlecht.

    Von daher alles richtig gemacht.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.291
    Ja, bin auch super zufrieden und soll nicht heißen, dass ich nicht auch mal AMD testen würde.

    Finde gerade bei Notebooks mit AMD Ryzen interessant, z.B. die neuen Tuxedo Infinitybooks, aber das ist eine andere Sache ...
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

Ähnliche Themen

  1. Linuxversion für Schulrechner
    Von Sarkasmus im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.13, 13:45
  2. LDAP DB mit PHP bearbeiten - stecke fest
    Von mslin im Forum Linux als Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 23:11
  3. Schulrechner Teil 3
    Von [MORD]Locutus im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 19:27
  4. Stecke fest: Inst. v. giFT: pkg-config?
    Von Manuel Fritsch im Forum Kompilieren von Kernel und Sourcen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 18:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •