Anzeige:
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Brauche Nachhilfe in Mathe ;)

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    306

    Brauche Nachhilfe in Mathe ;)

    Ich will die Impulse eines Turbinen-Durchflussmessers auswerten. Ich muss dazu natürlich wissen, welche Menge des Mediums pro Impuls den Durchflussmesser durchflossen hat.

    In der Beschreibung des Herstellers steht lediglich:

    Level Prüfimpuls Frequenz (Hz) = (0,5 * Q) ± 5% (horizontal-Test) (Q ist Strom L / min)

    Bestimmt weiß das jemand von euch

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.503
    ohne groß drüber nachgedacht zu haben:

    1Hz -> 1 "Ping" / sec -> ~ 0.5l/min

    ... und wenn Du nur die Pulse bekommst halt über einen gewünschten Zeitraum aufsummieren.
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    306
    Zitat Zitat von marce Beitrag anzeigen
    ohne groß drüber nachgedacht zu haben:

    1Hz -> 1 "Ping" / sec -> ~ 0.5l/min

    ... und wenn Du nur die Pulse bekommst halt über einen gewünschten Zeitraum aufsummieren.

    Das wären 8,3ml pro Impuls (0,5l / 60), richtig?

    So hatte ich das ja auch interpretiert, aber damit ist der gemessene Wert total unplausibel.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.503
    Nein - ich würde sagen: 1 Impuls -> 0.5l

    ... und wieviele Impulse kommen hängt halt vom aktuellen Durchfluss ab - fließt nix - kommmt nix, fließt viel (z.B. konstant 10l/s - kommen in einer 1s 20 Impulse an - oder anders gesagt: wenn Du irgendwann mal 20 Impulse gezählt hast sind von Start der Messung an 10l durchgeflossen - egal, ob das nun 1 Tag oder 0.1s gedauert hat)
    Geändert von marce (28.05.20 um 14:24 Uhr)
    Ich bin root - ich darf das.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    306
    Zitat Zitat von marce Beitrag anzeigen
    Nein - ich würde sagen: 1 Impuls -> 0.5l
    Nee, passt nicht, kann nicht sein.

    Hab es Spaßes halber ausprobiert, den Sketch so angepasst, aber die Pumpe hat nicht annähernd die Leistung, die mir dann angezeigt wird.

    Ich fürchte, die Angaben des Herstellers sind falsch, oder falsch übersetzt. Den wirklichen Wert werde ich wohl nur durch Auslitern, oder durch eine Vergleichsmessung mit der Wasseruhr ermitteln können.

    Trotzdem Danke!

  6. #6
    Benutzter Registrierer
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.280
    Moin,

    Uiii - Ratemal mit Rosenthal - da mach' ich mit: Ich tipp' mal auf: 1 Impuls = 33.33cm³ Bruehe.

    Gruss
    WK
    Das ist aber zu viel zum Lesen und ich will, dass er einfach kompeliert!

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.503
    oder mal Butter bei die Fische: Hersteller, Modell, Daten aus Deinen Messungen.
    Ich bin root - ich darf das.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    306
    Zitat Zitat von derguteweka Beitrag anzeigen
    Moin,

    Uiii - Ratemal mit Rosenthal - da mach' ich mit: Ich tipp' mal auf: 1 Impuls = 33.33cm³ Bruehe.

    Gruss
    WK
    Und wieso?

    Die Butter: https://www.amazon.de/Turbinendurchf...1299151&sr=8-6

  9. #9
    Benutzter Registrierer
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.280
    Moin,

    Das sagt der Hersteller, sagst du:
    Zitat Zitat von scorpius Beitrag anzeigen
    Level Prüfimpuls Frequenz (Hz) = (0,5 * Q) ± 5% (horizontal-Test) (Q ist Strom L / min)
    Wenn ich durch das Dingens jetzt mal 2 L/min fliessen lasse, dann sollte da also 1Hz rauskommen.
    2L/min = 2000cm³/60sec = 33.33cm³/sec
    Also 33.33cm³/sec erzeugt am Sensor 1Hz, also 1 Impuls/sec
    Diese Aussage multiplizier' ich auf beiden Seiten mit 1sec, dann kommt also raus:
    33.33cm³ entspricht 1 Impuls.

    Taet' ich jetzt halt mal so sagen tun...

    Gruss
    WK
    Das ist aber zu viel zum Lesen und ich will, dass er einfach kompeliert!

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.503
    ... und dann hängt's halt davon ab, wie das Ding intern tickt.

    evtl. doch einfach mal div. Dinge / Mengen / Zeiten durchmessen und dann versuchen, auf die Realität zu kommen.
    Ich bin root - ich darf das.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.500
    Nimm doch einfach mal eine Zeitreihe an Frequenzen auf, so z.B. für 5 Minuten, dann die Daten als Textdatei hier einstellen .

    Dann passen wir Deine Messwerte in das spezifizierte Fenster von 10-300L/min ein, dann sollte das stimmen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    306
    @Aqualung
    Häh?

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.500
    Kommst von einem Linux-Rechner (z.B. raspi) an die Messwerte des Sensors?

Ähnliche Themen

  1. by: nürnberg nachhilfe
    Von mcsb im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.10.07, 19:13
  2. Shell Script Nachhilfe...
    Von tobiasbeil im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.05, 01:19
  3. Linux Nachhilfe benötigt..!!
    Von Nostradamus im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.10.03, 13:34
  4. Mathe 1 VL
    Von Headcrash23 im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.01.03, 06:06
  5. Nachhilfe für Win umsteiger in Sache Suse
    Von Thoso im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.01, 23:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •