Anzeige:
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Microtech e-tab Pro Linux Tablet

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275

    Microtech e-tab Pro Linux Tablet

    Hallo,

    durch Zufall bin ich auf ein angebliches Linux fähiges Tablet der Firma Microtech gestoßen.

    https://microtech.store/e-tab-pro/?l...v=78533df0a516

    Die bewerben das Gerät unter anderem mit Ubuntu als Linux Tablet.

    Win gibt es natürlich auch und wenn ich das richtig verstanden habe auch als Dual Boot System.

    Die Hardware ist eher unspektakulär und im Verhältnis wahrscheinlich zu teuer.
    Dennoch finde ich das Gerät als solches erst einmal interessant und wundere mich, dass ich bisher davon weder gelesen noch gehört habe. Was für ein Linux fähiges Tablet schon merkwürdig wäre.

    Weiterhin stellt sich natürlich die Frage was unter Linux alles unterstützt wird und würden auch andere Distributionen funktionieren.
    Welche Anpassungen hat die Firma vornehmen müsse und wären diese ggf. frei zugänglich (s. Tuxedo)?
    Welche Oberfläche kommt hier zum Einsatz und wie gut funktioniert die auf einem mobilen Gerät mit Touch?
    Der Akku ist nicht so riesig und wie lange hält der durch?
    ...

    Bei mir poppen ein paar Fragen hoch und vielleicht kennt wer von Euch das Gerät und hat sogar Erfahrungen damit.
    Alternativen immer wieder gerne , aber so viele gibt es da ja leider nicht.

    Ich würde die Firma ggf. mal anschreiben die Tage.
    Wenn ihr da noch Themen habt, dann nur her damit
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  2. #2
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.345
    Kannte ich auch nicht, klingt aber interessant. Gibt es auch beim Online Buchriesen. Keine einzige Rezension, wird nicht oft verkauft worden sein. Im Angebot dort seit 11/2019.

    Gute Tablets im Preisbereich um 400 EUR ohne Android/iOS sind sehr dünn gesät. Am besten ist da vermutlich das Surface Go, allerdings von MS und mit Windows 10.

    Und Versuche, solche verdongelten Geräte auf Linux umzurüsten, hatten wir hier im Forum schon öfter.Meistens mit dem Ergebnis geht nicht/geht nicht alles.

    Eigentlich schade diese Situation.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275
    Finde ich auch bzgl. Situation Linux auf dem Tablet.
    Hatte einen Blog Eintrag mit Präsentation gefunden der ganz positiv war.
    Suche mal und poste dann hier.

    Wenn ich die Firma anschreiben sollte, hast du noch Fragen?
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2011
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    125
    Hallo,

    finde ich auch sehr spannend.
    Wie ist das mit dem WiFi geregelt, kann man eine Karte dort einfügen oder muss ein Stick das regeln.
    So wie ich das verstehe, ist das ganze Ubuntu Repo. verfügbar.
    Mit Tastatur kostet das ganze immerhin 418 Euro.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275
    Wie versprochen der Link zu dem Blog den ich gefunden habe: https://blog.brack.ch/produktnews/in...n-zwei-herzen/
    Bezieht sich auf eine ältere Version des Tablets würde ich auf den ersten Blick sagen.
    Trotzdem bekommst du ein bisserl mehr Einblick und ein Gefühl darüber über wen wir sprechen.
    Ich kenne eine Firma Microtech in dem Sektor, bin mir aber unsicher ob es sich hier bei der Gleichnamigen handelt.
    Bis dahin sagen die mir erst einmal gar nicht`s.
    Die Lapis machen auch keinen so schlechten Eindruck und scheinbar sind sie Linux ja erst einmal zugewandt, was durchaus als positiv zu werten sein könnte.

    Die Wifi-Karte ist doch fest eingebaut, oder täusche ich mich?
    Wäre aber eine Frage wert wenn das ein offener Punkt ist.
    Bei der Ubuntu Installation würde ich denken, dass es sich um eine Standard Installation handelt die auf den offiziellen Quellen basiert.
    Da wäre aber eben die Frage ob die modifiziert ist und wenn ja, was und stellen sie das zur Verfügung.

    Lasst uns Fragen sammeln und ich pack die in die eMail mit hinein.

    NACHTRAG: Habe noch eine interessante aber zugleich witzige Seite gefunden: https://www.tabletpctest.org/ubuntu-tablets/
    M.M.n. vermischen die hier ein paar Themen bzw. stellen das nicht sonderlich gut dar was Tablet bedeutet. Die sprechen dort eher von Smartphones, vielleicht noch Phablets, aber im seltesten Fall von wirklichen Tablets ... und gerade mal so eben ein neues OS flashen hört sich alles so einfach an, aber wir wissen das es exakt das Gegenteil bedeutet.
    Geändert von ContiTech (02.05.20 um 09:59 Uhr)
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  6. #6
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.345
    Ich habe mir gerade ein Chromebook zugelegt. Sonst wäre das jetzt was für mich. Egal, Hauptsache, der Hersteller kann sich halten.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275
    Na ja, ich finde um ein Loblied zu singen, bedarf es mehr Info.
    Ich würde mich freuen wenn hier jemand ein bisserl mehr dazu sagen kann.
    Im übrigen ging es primär nicht darum, dass ich mur das Gerät zulegen wollte.
    Liegt aber durchaus im Rahmen des möglichen.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  8. #8
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.345
    Es gab ja zig Projekte.

    Das Vivaldi Tablet mit KDE. Nix raus geworden: https://www.heise.de/newsticker/meld...i-1711412.html (Erscheint vermutlich am Tag des jüngsten Gerichts, evtl. auch etwas später)

    Das Jolla Tablet (da konnte man froh sein, wenn man das Geld wiederbekam)

    Das WeTab. Nie ausgereift und schnell wieder eingestellt.

    Ubuntu Touch ist auch ne Lachnummer. Da musst du erst mal ganz spezielle Hardware aus dem Pleistozän finden, so dass man das überhaupt installieren kann. Geht z. B, auf irgendwelchen steinalten 7" Tablets von Asus. Aber auch nur ein ganz bestimmtes Modell. Und das auch nur bei Installation am Freitag.

    Ist traurig. Aber liegt wohl letztlich daran, dass man damit kein Geld verdienen kann.

    Nachtrag: Am ehesten könnte man dann noch Glück haben mit der Installation von Linux auf einem Surface Go oder auf einem Chromebook.
    Geändert von stefan.becker (02.05.20 um 18:37 Uhr)

  9. #9
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.345
    Und noch ein Nachtrag zum Chromebook: Das ist ja nicht mehr wie zum Beginn nur ein Browser und nur Cloud. Inzwischen kann man auch den Google Playstore installieren und damit jede Android App. Zusätzlich kann das Ding auch Linux nebenbei ausführen und Linux Programme wie z. B. Libreoffice. Man muss die Dokumente also nicht in der Cloud bearbeiten.

    Oder man stellt das Gerät auf natives Linux um. Gibt ja auch welche mit Touch und 360 Grad Modus.

    https://www.androidpit.de/installier...ogle#reallinux

    Ist halt eben auch was anderes als ein Tablet mit Linux.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275
    Na ja, war auch nur eine Beobachtung die ich sehr interessant finde, aber eben keine weiteren Informationen dazu habe.

    Grundsätzlich stelle ich mir selber die Frage, ob ein Tablet für mich in Frage kommt und Sinn macht.
    Ich nutze entweder mein Smartphone mit LOS, oder sitze am Desktop Rechner.
    Die BlackBerry Tablets hatte ich seiner Zeit auch nicht wirklich genutzt.
    Ich liebäugle immer noch mit einem Convertiblen ThinkPad Notebook ...

    Trotzdem wäre es toll wenn dieses Gerät real und kein Flop wäre.
    Das gilt es zu ergründen.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Altenstadt-Lindheim
    Beiträge
    1.847
    Alternativ ein Android-Tablet und die UserLand-App für ein Linux quasi in einer VM. Hab ich sogar auf dem Telefon und kann damit unter Hercules sogar ein MVS-Großrechner-System laufen lassen, Webserver, FTP-Server usw. Man muss halt dann nur darauf achten, dass Netzwerkdienste auf Ports > 1024 lauschen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275
    Ich finde, dass Android Tablets meist die schlechtere Lösung darstellen. Egal wie.
    Daher wäre ein natives Tablet schon super.
    Ich würde das Microtech ja gerne testen, bin mir aber Mut der Notwendigkeit für mich selber, uneinig.
    Wäre only just for fun.
    Geändert von ContiTech (05.05.20 um 21:04 Uhr)
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275
    Es gibt ja unter den ThinkPad Modellen (z.B. X Serie) einige die entweder als convertible, oder auch als detachable Tab formieren und auch meist unter Linux unterstützt werden (mit ein wenig Nacharbeit).
    Alle haben aber eines gemeinsam: Die Tab Teile sind recht schwer (nur für detech. ca. 700 - 900g) und eignen sich wenig für entspanntes Arbeiten.
    Hat mit einem echten Tablet nicht so viel zu tun, ist lediglich eine Option.
    Was noch dazu kommt, dass die meisten Desktop Oberflächen sich nicht dafür eignen.

    Ich vermute mal das bei dem Microtech Tab ein gewöhnliches Desktop Ubuntu läuft. UT hat keinen Port dafür (zumindest nicht bekannt!).
    Damit stelle ich mal in Frage, wie gut das Gerät mit der Oberfläche läuft wenn die nicht angepasst wäre.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  14. #14
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.345
    Wenn man die Threads zu Linux auf dem Tablet so liest, scheint Gnome 3 die beste Touchoberfläche zu haben.

    Dafür frisst es viel Performance, und die meisten Tablets mit Intel arbeiten ja mit Atomantrieb (inkl. deren Ableger Celeron/OPentium J/N/Silver/Gold), haben also nicht besonders viel Leistung.

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.275
    Gnome habe ich gelesen soll keine gute Desktopoberfläche für Tabs sein.

    Ich habe jetzt Microtech angeschrieben um den ersten Kontakt herzustellen.
    Habe eine kleine Liste an Fragen rein gepackt.
    Will mal schaun wie die so drauf sind.
    Ist auch eine schwierige Zeit.
    Habe auch einen Deal vorgeschlagen in Form von Produkt Tester, oder eine ähnliche Variante.
    Ich würde dann auf diversen Kanälen darüber berichten.
    Aber zuerst müssten ein paar Dinge geklärt werden.
    Mal schaun was sie zurück schreiben und wie sie reagieren.
    Bis dahin ist alles Rätsel raten.
    Ich werde weiterhin hier die Informationen teilen.
    Vielleicht könnt Ihr noch etwas darüber in Erfahrung bringen.
    Wäre schon klasse!
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

Ähnliche Themen

  1. Tablet mit Linux?
    Von Zombie im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.15, 18:17
  2. Linux auf Tablet
    Von japetos im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.15, 10:07
  3. Linux auf Tablet
    Von malabarista im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.07.13, 09:27
  4. Tablet-PCs mit Linux
    Von WishMaster@NND im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.07, 20:24
  5. Microtech Webcam
    Von Thomas R im Forum Fernsehen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.02, 18:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •