Anzeige:
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Linux installation nicht möglich

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    10

    Linux installation nicht möglich

    Hallo Forum,

    langsam verzweifle ich, da sich nur LinuxMint 19.2, Zorin 15 installieren lassen.

    System:
    Host: System-Product-Name Kernel: 4.15.0-91-generic x86_64 bits: 64
    Desktop: Cinnamon 4.2.4 Distro: Linux Mint 19.2 Tina
    Machine:
    Type: Desktop Mobo: ASUSTeK model: TUF GAMING X570-PLUS v: Rev X.0x
    serial: <root required> UEFI: American Megatrends v: 1405 date: 11/19/2019
    CPU:
    Topology: 12-Core model: AMD Ryzen 9 3900X bits: 64 type: MT MCP
    L2 cache: 6144 KiB
    Speed: 2196 MHz min/max: 2200/3800 MHz Core speeds (MHz): 1: 2196 2: 2195
    3: 2195 4: 2196 5: 2200 6: 2195 7: 2195 8: 2189 9: 2192 10: 2192 11: 4385
    12: 2191 13: 2195 14: 2059 15: 2191 16: 2185 17: 2187 18: 2193 19: 2191
    20: 2191 21: 4008 22: 2056 23: 2133 24: 2195
    Graphics:
    Device-1: NVIDIA driver: nvidia v: 435.21
    Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: nvidia
    unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 3840x2160~30Hz
    OpenGL: renderer: GeForce RTX 2060 SUPER/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 435.21
    Audio:
    Device-1: NVIDIA driver: snd_hda_intel
    Device-2: AMD driver: snd_hda_intel
    Sound Server: ALSA v: k4.15.0-91-generic
    Network:
    Device-1: Realtek RTL8192CE PCIe Wireless Network Adapter
    driver: rtl8192ce
    IF: wlp4s0 state: down mac: 04:d9:f5:14:ec:b1
    Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
    driver: r8169
    IF: enp5s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: 04:d9:f5:d5:73:e7
    Drives:
    Local Storage: total: 2.73 TiB used: 1.41 TiB (51.5%)
    ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: Samsung model: SSD 970 EVO Plus 1TB
    size: 931.51 GiB
    ID-2: /dev/sda type: USB vendor: Toshiba model: DT01ACA200 size: 1.82 TiB
    Partition:
    ID-1: / size: 915.40 GiB used: 26.07 GiB (2.8%) fs: ext4
    dev: /dev/nvme0n1p2
    Sensors:
    Message: No sensors data was found. Is sensors configured?
    Info:
    Processes: 358 Uptime: 45m Memory: 62.89 GiB used: 1.87 GiB (3.0%)
    Shell: bash inxi: 3.0.32
    Die meisten Distros wie Xubuntu, Debian, Manjaro, usw. habe ich versucht über USB zu installieren, DVD ging gar nicht.

    Keine Fehlermeldung, sondern ein Schwarzer Bildschirm mit einigen Farbigen linien, oder ganzer Bildschirm mit weißen gestrichelten Linien.

    Sorry bin kein Linux_Experte..liegt es an der Grafikkarte, oder weil die Komponenten "K-quadrat Vertrieb GmbH" zusammengebaut wurden ?

    Besten Dank

  2. #2
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.374
    https://www.tweakpc.de/news/39239/am...ig-kompatibel/

    Ich denke eher, dass hier die Ursache zu suchen ist.

    Was ist denn jetzt so schlimm dran? Du hast doch 2 Distros genannt, die gehen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.453
    Bei Nvidia Grafikarten hilft auch des öfteren mit "nomodeset" zu installieren.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    10
    Besten Dank

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.453
    Zitat Zitat von Linuxuser2020 Beitrag anzeigen
    Besten Dank
    Bedeutet jetzt?

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2021
    Beiträge
    5
    Ich habe das gleich Problem mit der Grafig und das ich zwar Linux Mind und MX installiert bekomme aber das Grafigproblem immer wieder das kpl. System einfriert, sodaß ich einen Kaltstart machen muß. Würde mich sehr über Hilfe diesbezüglich freuen. Bin Neuling im Linuxbereich, bitte daher um Nachsicht und verständliche Antworten. Vielen Dank im voraus.

  7. #7
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.374
    Du hast welche Hardware genau? Du hast welche Versionen genau getestet?

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2021
    Beiträge
    5
    Hallo Stefah.becker. Danke für Deine Reaktion. Ich habe "Linux-MX" laufen, hier tritt das Problem seltener auf als bei meiner Parallelinstallation "Linux Mind". Beides neueste Versionen ! Meine Hardware: Betriebssystem - Debian GNU/Linux 10 (buster). CPU: AMD Ryzen 5 3600 6-Core Processor, 1 physical processor; 6 cores; 12 threads. RAM: 16411952 KiB. Motherborard: 1.0 / B550M Pro-VDH WIFI (MS-7C95) (Micro-Star International Co., Ltd.). Graphics: 1920x1080, Radeon Rx 570 Series (Polaris10, DRM 3.27.0, 4,19.0-14-amd64, LLVM 7.0.1). Die Audio-Hardware konnte ich nicht ermitteln. Im Audiobereich habe ich auch hin und wieder Probleme, das der Ton mal geht und mal nicht. Bin gespannt ob es für diese Probleme eine Lösung gibt ? Gruß

  9. #9
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.350
    @HP-HI
    guck dir pavucontrol an
    vielleicht kannst du da die Audiodevices besser verstehen...

    gruss
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2021
    Beiträge
    5
    Ok, danke. Hast DU auch eine Idee zu dem gravierenden Grafigproblem ? Immer wieder kommen einfarbige Gebilde (Gitter oder Linien ) auf den Bildschirm und der Rechner ist eingefrohren. Kann dann nur noch den harten Reset machen.

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von towo2099
    Registriert seit
    Feb 2002
    Ort
    Pößneck
    Beiträge
    4.484
    Deine Kernel Version ist zu alt für deine Hardware!
    Signatur nach Diktat Spazieren gegangen ;)

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von just4uk
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    im Wilden Süden L.E.
    Beiträge
    566
    @HP-HI,
    hier mal mein Setup:
    Code:
    Prozessor	AMD Ryzen 5 3600X 6-Core Processor
    Hauptspeicher	32809MB (16137MB used)
    
    Audio Adapter	HDA-Intel - HDA NVidia
    Audio Adapter	USB-Audio - USB Audio CODEC
    Audio Adapter	HDA-Intel - HD-Audio Generic
    
    Auflösung	5760x1200 pixels
    Hersteller	The X.Org Foundation
    Version	1.20.9
    Current Display Name	:0.0
    
    Bildschirm 0	1920x1200 Pixel
    Bildschirm 1	1920x1200 Pixel
    Bildschirm 2	1920x1200 Pixel
    
    Hersteller	NVIDIA Corporation
    Renderer	GeForce GTX 1660/PCIe/SSE2
    Version	4.6.0 NVIDIA 460.39
    Direct-Rendering	Ja
    
    Board ASrock mit X570 Chipsatz
    Kernel	Linux 5.4.0-66-generic (x86_64)
    Es gibt keinen Grund warum dein Setup nicht funktionieren soll!
    Mal von einem Hardware Defekt oder einem zu alten Kernel abgesehen.
    Bei einer AMD Ryzen CPU und den passenden Chipsätzen ist denke ich ein 5er Kernel Pflicht!

    Gruß aus L.E.
    Uwe
    Bei U/Linux hilfreich aber nicht nötig, bei Windows nötig aber nicht hilfreich!
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und Ausdruck meiner Persönlichkeit

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2021
    Beiträge
    5
    Hallo. Das hört sich konkret an. Kann ich irgendwo eine Anleitung zum ändern des Kernel nachlesen. Bin wie gesagt Anfänger im Linuxbereich. Will mich aber einarbeiten

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von just4uk
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    im Wilden Süden L.E.
    Beiträge
    566
    Hierfür gibt es bestimmt Anleitungen, ABER würde ich nicht tun!
    Ist für Anfänger nicht wirklich was zum üben und eigentlich sinnlos.
    Nimm eine aktuelle Distri openSUSE/irgendein-buntu/arch was auch immer.
    Mein Anspruch = muss OOTB funktionieren sonst kommts weg. OK evtl. noch Treiber für die Grafik das wars aber dann schon.
    Finger weg von alten Distris machen nur Ärger wenn du Brand aktuelle Hardware verwendest.
    Bei mir läuft *buntu 20.04 LTS. LTS steht für LongTermSupport, passt für mich.

    Gruß aus L.E.
    Uwe
    Bei U/Linux hilfreich aber nicht nötig, bei Windows nötig aber nicht hilfreich!
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und Ausdruck meiner Persönlichkeit

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2021
    Beiträge
    5
    Vielen Dank für Deine Mühe. Ich werde mir mal ubuntu 20.04 LTS installieren und probieren. Hatte bisher das mit dem Kernel nicht verstanden, ist aber logisch. Danke noch mal. Gruß aus Hildesheim

Ähnliche Themen

  1. Keine Installation möglich von Linux oder Ubuntu Festplatte nicht Formatierbar
    Von Xentris im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.15, 20:50
  2. Installation nicht möglich
    Von Morgoth87 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.06, 18:45
  3. Installation internes Modem unter Linux 9.1 nicht möglich?
    Von Rissler im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.04, 09:46
  4. SuSE Linux Pro 9.1: Installation nicht möglich...
    Von Thorne^ im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 22:30
  5. Linux Installation nicht möglich
    Von thesinner78 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.04.03, 12:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •