Anzeige:
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Status des Wireguardclients grafisch anzeigen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    2

    Status des Wireguardclients grafisch anzeigen

    Hallo zusammen,

    erst mal einen schönen Gruß als Neuzugang hier ins Forum. Mein erster Post hier, ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum, wenn nicht, dann bitte verschieben.

    Wie im Titel geschrieben, suche ich eine Möglichkeit den Status der Wireguardschnittstelle meines Laptops grafisch anzuzeigen.
    Wobei mit "grafisch" hier eher eine allgemeine Statusanzeige im Sinne von optisch erfassbar gemeint ist.

    Beispiel: Unter Windows starte ich den Wireguardclient aus der Taskleiste heraus, Fenster geht auf, ich klicke auf den Button "Activate", der Client verbindet sich, der Status wird als "Activated" angezeigt und der Button "Activate" wechselt zu
    "Deactivate". Halt ToggleON - ToggleOFF. Zusätzlich ändert sich auch noch das Symbol der Netzwerkverbindung.

    Unter Android ähnlich, auch hier Statusanzeige bei erfolgreicher Verbindung.

    Nun suche ich etwas ähnliches für meine Linuxpartition (Linux Mint 18.3 Cinnamon). Hier habe ich mir 2. Scripts erstellt (Wireguard aktivieren, Wireguard deaktivieren), diese ausführbar gemacht und mit einem Starter verlinkt.
    Anklicken, Script macht was es soll, gut.

    Allerdings hätte ich gern eine Rückmeldung welche mir den aktuellen Status anzeigt.

    Da ich zwar Programmierer bin (im industriellen Bereich, SPS) aber nur begrenzte Linuxerfahrungen habe, bitte ich mal hier in die Runde um Hilfe.

    Wahrscheinlich ist die Lösung einfach, aber wie so oft, fällt mir beim besten Willen keine funktionierende Frage ein, welche ich die Suchmaschine meiner Wahl eingeben könnte.
    Suche nach "Status Wireguard Linux" oder ähnlich habe ich natürlich durchgeführt, aber halt nix passendes gefunden.

    PS: Der Wireguardserver ist ein Raspberry 4, der bei mir zu Hause rumsteht. Pihole installiert, danach PiVPN, dieses erkennt praktischerweise bei der Installation den Pihole und integriert ihn und schlägt auch gleich Wireguard oder OPenVPN vor.

    Hoffe mir kann einer der erfahrenen Leutln hier helfen.

    Edit: Grammatik (mein alter Erzfeind)
    Geändert von Clouseau (27.03.20 um 19:08 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von drcux
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    6.947
    Das lässt sich relativ leicht mit PyGTK erledigen, hie ein Beispiel:

    https://gist.github.com/pklaus/304963

  3. #3
    PaganicaPro@SlopePointNZ Avatar von craano
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.287
    Wenn Du ein Laptop verwendest, hast du sicherlich einnen Desktop installiert, dann bietet sich die Verwendung von Networkmanager an. Networkmanager ab Version 1.16 (?) kann das. Wenn eine Wireguard Verbindung auf- oder abgebaut wird, gibt es eine Benachrichtigung. Im Tray Icon wird auch dargestellt, ob eine Verbindung besteht.

    Funktioniert bei mir unter Opensuse Leap 15.1 (mit KDE) sehr gut. Allerdings musst Du bie Opensuse die Version von NM upgraden oder auf 15.2 warten oder Tumbleweed verwenden. Sollte aber mit jeder anderen Distribution mit aktuellem NM genauso laufen.

    HG
    craano

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    2
    @drcux: Das muss ich mir in ruhiger Minute erarbeiten (wie gesagt, kaum tiefere Ahnung von Linux, Python etc.), aber Danke, das zielt denke ich in die richtige Richtung.

    @craano: Das ist das, was ich eigentlich auch vom Networkmanager erwartet habe. Dieser ist bei mir sowieso standardmäßig installiert (Cinnamon-Desktop).
    Allerdings war mir schon beim versuchten Aktivieren der VPN-Verbindung über den Manager aufgefallen, daß die Option "Add a VPN-Connection" deaktiviert ist. Da ich beim ersten Lesen der Networkmanager-beschreibung aber auch nix über eine Unterstützung von
    Wireguard gelesen hatte, habe ich es nicht weiter beachtet und mir die Scripts erstellt.
    Hm, jetzt steh ich bisschen auf dem Schlauch. Habe im Ubuntu wiki den Hinweis gefunden, daß bei allen Netzwerkverbindungen der DHCP eingeschaltet sein muss, da ansonsten das VPN-Connection-Tool deaktiviert ist. Dies ist bei mir aber der Fall, so daß ich jetzt nicht weiß, wo ich weitersuchen soll.
    Auch bin ich mir nicht sicher, ob die VPN-Verbindungseinstellung überhaupt etwas mit der Anzeige im Tray zu tun hat.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von drcux
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    6.947
    Der Networkmanager kann die Verbindung per VPN nur anzeigen, wenn es sie selber hergestellt hat.

  6. #6
    PaganicaPro@SlopePointNZ Avatar von craano
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.287
    Zitat Zitat von drcux Beitrag anzeigen
    Der Networkmanager kann die Verbindung per VPN nur anzeigen, wenn es sie selber hergestellt hat.
    Der Neworkmanager ja gerade für den Anwendungsfall "Notebook" gedacht. Dann sollte es doch so sein, dass NM alle Verbindungen verwaltet.

  7. #7
    PaganicaPro@SlopePointNZ Avatar von craano
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.287
    Zitat Zitat von Clouseau Beitrag anzeigen
    @craano: Das ist das, was ich eigentlich auch vom Networkmanager erwartet habe. Dieser ist bei mir sowieso standardmäßig installiert (Cinnamon-Desktop).
    Allerdings war mir schon beim versuchten Aktivieren der VPN-Verbindung über den Manager aufgefallen, daß die Option "Add a VPN-Connection" deaktiviert ist. Da ich beim ersten Lesen der Networkmanager-beschreibung aber auch nix über eine Unterstützung von
    Wireguard gelesen hatte, habe ich es nicht weiter beachtet und mir die Scripts erstellt.
    Hm, jetzt steh ich bisschen auf dem Schlauch. Habe im Ubuntu wiki den Hinweis gefunden, daß bei allen Netzwerkverbindungen der DHCP eingeschaltet sein muss, da ansonsten das VPN-Connection-Tool deaktiviert ist. Dies ist bei mir aber der Fall, so daß ich jetzt nicht weiß, wo ich weitersuchen soll.
    Auch bin ich mir nicht sicher, ob die VPN-Verbindungseinstellung überhaupt etwas mit der Anzeige im Tray zu tun hat.
    Warum DHCP aktiviert sei sollte, weiß ich nicht...Macht auch keinen Sinn. Du kannst für die Wirguard Peers / Server de IP Adresse oder den Hostnamen in die Konfiguration eintragen.

    Prüfe welche NM Version du hast. Das Wireguard Feature ist ziemlich neu. Ich habe unter Opensuse Leap 15.1 auf 1.22.10 upgegraded.
    Dann musst Du auch das Paket networkmanager-wireguard installieren.
    Vielleicht hast du noch überhaupt kein NM VPN Paket installiert und die Schaltfläche ist deswegen ausgegraut?
    Gruß
    craano

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.15, 09:14
  2. Status von cp anzeigen
    Von tuxthekiller im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 20:00
  3. Overnet: Upload/Download Status im Gnomepanel anzeigen
    Von Henner im Forum Windowmanager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.04, 18:50
  4. Promise Controller RAID1 status anzeigen
    Von onetwo im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.03, 08:30
  5. Online/ Offline Status anzeigen lasen?
    Von MEausK im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •