Anzeige:
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Curved Monitor gesucht - Kaufberatung

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251

    Curved Monitor gesucht - Kaufberatung

    Hallo,

    ich suche einen neuen Monitor und interessiere mich für ein curved Gerät.
    Diese sollen besser für Augen und Gehirn, ... sein.

    Da diese auch nicht mehr so teuer im Vergleich zu normalen flat Monitoren sind, würde ich einen solchen in Erwägung ziehen, aber die Auswahl ist ziemlich gewaltig.

    Ich suche einen 27 Zoll Monitor, nicht zum spielen, aber von allem ein wenig (Office, Fotobearbeitung, Videobearbeitung, eMail, Browsen, ...). Halt nichts speziell davon.
    Sollte an einen HDMI Port passen, aber das ist alles kein Problem bei den Geräten.
    Lautsprecher sind kein MUSS, vor allem aber muss ich keine schlechten haben :-). Dann nutze ich lieber meine single Quäker weiter.
    Höhenverstellbar wäre cool, ging aber bisher auch gut so.
    Also eigentlich bin ich recht anspruchslos.

    Klar soll es ein ordentliches Gerät sein, qualitativ hochwertig, haltbar, ... all die guten Dinge, aber halt nicht so teuer.
    Obergrenze würde ich bei ca. 200€ sehen, was überhaupt kein Problem ist in der Klasse wo ich suche.
    Wenn das 210€ wären und mit einem besonderen Highlight, dann ist das auch ok.
    Freue mich auch über nur 160€ :-).

    Viele Tests zeigen immer wieder auf Samsung Geräte (z.B. CF591 den ich mir gut vorstellen könnte. Ist für < 200€ zu bekommen!).
    Klar, einer der wenigen Pannelhersteller ...
    Einen EIZO wollte ich schon immer haben, wäre aber überzogen und nicht in meiner Preisklasse.
    Ansonsten bin ich sehr flexibel.

    Was für einen Monitor benutzt ihr, vielleicht sogar einen curved dabei?
    Könnt ihr Empfehlungen aussprechen, ...
    Freue mich über euer Feedback.
    Danke
    Geändert von ContiTech (09.02.20 um 16:56 Uhr)
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Keiner eine Empfehlung für mich?
    Wer benutzt den einen curved Monitor überhaupt?
    Wenn ja, welchen und wie zufrieden seid ihr damit?
    Werde mir mal welche im Elektronikmarkt ansehen.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  3. #3
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.230
    ein Freund von mir hat einen Samsung, so ein Riesending, scheint zufrieden zu sein....
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.374
    Ich benutze einen, BenQ EX3203R meine ich muss ich später noch mal genauer checken. 4k war und ist mit zu teuer, ich hatte auf der Arbeit 4k damit bin ich nicht gut klar gekommen, war mir alles zu klein, ich habe da jetzt wieder zwei "kleine"

    Ein Freund von mir hat ein Samsung C49HG90DMU im Einsatz, das ist praktisch mein Arbeits-Setup in einem Schirm, also ohne lästige Ränder, allerdings ist das Anordnen von Fenstern unter Windows nicht so toll, man kann da aber wohl zwei Bildschirme simulieren, unter XFCE hatte ich mir mal was gebastelt um mit den Nummernblock die Position vorzugeben, was mehr kann als Windows, aber auch viel umständlicher bzgl. Einrichtung - halt nicht ganz trivial; glaube das Tool war grid - jedenfalls bei so breiten Monitoren dran denken, das links, rechts snappen nicht sehr hilf reich ist.

    Curved nehme ich nicht wirklich wahr bzw. ich würde jetzt nicht sagen, dass es sich daran besser oder schlechter arbeitet, ich schätzt, dass das eher so Richtung Plazebo geht.

    [edit]model passt
    Geändert von nopes (11.02.20 um 18:43 Uhr)
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.414
    Bei "normalen" Monitoren in der Klasse bis 27, 32 Zoll und klassischer 16:9-Seitenverhältnis ist Curved einfach nur Marketing - relevant wird das erst, wenn man direkt mal 2x oder 3x24"++ nebeneinander in einem Screen drin hat.
    Ich bin root - ich darf das.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Wollte mir im Elektronikmarkt meines Vertrauens einen curved Monitor ansehen.
    Die hatten witzigerweise keinen einzigen ausgestellt.
    Der Berater hat mir dann einen AOC aus dem Lager geholt, der aber noch verpackt war und davon geschwärmt.
    AOC taucht auch immer wieder bei Tests auf und soll ganz gut sein.

    Werde nächste Woche noch einmal in einem anderen Markt danach schaun.
    Ich würde schon gerne vorher mal einen gesehen haben.

    Frage auch mal bei unserer IT nach.
    Habe vereinzelt bei neuen Geräten im Betrieb curved Modelle gesehen.

    Habe auch schon gelesen, dass die Krümmung bei 27 Zoll nicht so doll sein soll.
    Daher bringt Samsung stärker gekrümmte Geräte heraus.

    Alle die einen cirved Monitor haben, beschreiben das mit einer Zufriedenheit, ... aber das ist ja klar: Sind halt davon überzeugt!

    Ich hatte ja diesen ins Auge gefasst und wenn Mann mal liest wie zufrieden die Leute sind ...
    Geändert von ContiTech (12.02.20 um 20:11 Uhr)
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.374
    mMn zu geringe Auflösung fürs Geld - zum Vergleich AOC CQ27G2U kann QHD (2.560x1.440); grob 50% mehr "Leistung" für 30% mehr Geld, wiederum ist am unteren Ende, oft halt auch am unterem Ende, aber das kann/will ich nicht bewerten; haben ist besser als brauchen
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Im 27 " Bereich und curved mit einer Auflösung > 1920 x 1080 ist gar nicht so einfach.
    Wenn ich das richtig sehe, dann bietet Samsung in dem Bereich gar nicht`s an.
    AOC als Gaming Monitor von nopes aufgezeigt, Philips spielt da auch nicht mit und LG wenn überhaupt, schweine teuer.
    Also curved mit mehr wie 1920 x 1080 ist echt schwierig.
    Mein jetziger hat auch keine höhere Auflösung mit der ich auf der einen Seite zufrieden bin, auf der anderen Seite möchte ich mich natürlich steigern wenn ich mir schon einen neuen kaufe.

    Nun könntet ihr fragen warum ich dann nicht einfach meinen behalte? Ganz einfach: Mein Sohnemann soll den bekommen :-)!

    Also eine schwierige Frage. Curved und > 1920 x 1080, dann sprengt es das Budget, oder Flat und > 1920 x 1080, dann würde das vielleicht irgendwie noch rein passen, wobei auch schon über die 200€.
    Habe mir noch einmal unabhängig bestätigen lassen das diejenigen die einen curved nutzen, damit sehr zufrieden sind (in unserer Firma).

    Also bin ich weiterhin an einem curved interessiert.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Ok, für < 200€ und 27 Zoll wird das nix. Selbst bei Flat Screen.

    27 Zoll, curved und > 1920 x 1080 > 300€
    Da bin ich mir nicht sicher ob es sich lohnt.
    Wenn ich auf 32 Zoll gehen würde, dann ist es etwas einfacher aber auch automatisch teurer und 32 Zoll ist viel zu groß.
    27 Zoll ist schon grenzwertig für den Abstand den ich dazu habe.

    Ich mache Office, Webbrowsen, ein bisserl Video- und Bildbearbeitung, ... und ab und zu wird ein Film darauf geschaut, aber nicht in 4k, oder dergleichen.
    Da reichen dann die 1920 x 1080 vielleicht auch aus.
    Alles andere wäre unverhältnismäßig wie ich finde.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Ich habe mich so gut wie für einen curved der Klasse 1920 x 1080 als FH entschieden.
    Höhere Auflösung wie gesagt bei 27 Zoll schwierig und wenn nur sehr viel teurer.
    Bei dem was ich mit dem Rechner mache reicht das mit der Auflösung.

    Zwei Modelle schaun gut aus die mich interessieren: Philips und Samsung

    Vielleicht hat einer was dazu als Tip, oder rät mir davon ab, ...
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Ich habe mich noch einmal mit dem Thema eingehender beschäftigt und bin von dem curved wieder abgekommen.
    Auch die Ausrichtung ist eine andere geworden.
    Ich bin sehr diesem Philips Gerät (ist ein Office Monitor) zugewandt.
    Der bietet alles was mir für meine Anwendungen wichtig ist und hat eine sehr gute Ausstattung wie ich finde.
    Vor allem hat er ein IPS Panel und nicht nur ein TN oder VA wie die curved das nutzen. Ist recht sparsam, ordentlicher und verstellbarer Fuß was echt zur Seltenheit geworden ist.

    Wo ich jetzt aber ein wenig am hadern bin, ist in wie weit die Auflösung von 2.560 x 1.440 für mich überhaupt zum tragen kommt mit meinem Intel i3-3225 und Intel HD Gaphics 4000 Graka.
    Die bringt zwar theoretisch die Auflösung, aber da gibt es ein paar Restrektionen.
    Mein Board hat kein Display Port und somit nur DVI-D und HDMI 1.4.
    DVI brauche ich nicht drüber nachzudenken. Da ist bei 1920 mit FHD schluss.
    HDMI könnte funktionieren, aber auch nur mit eingeschränkter Wiederholrate wenn ich das richtig verstanden habe und dann muss das mit dem HDMI Standard noch einhergehen und genau da bin ich mir nicht einig, ob ich diese Kriterien erfülle.

    Klar ist der Monitor nicht mit diesem Rechner verbandelt, aber derzeit macht das vielleicht nur eingeschränkt Sinn, ...

    Könnt ihr hier Klarheit rein bringen, ob das mit dem Board und der internen Intel GraKa (würde mir keine andere kaufen wollen!) Sinn machen würde bei einer solchen unterstützten Monitorauflösung wie z.B. de, gezeigten Philips.

    Da ich nun mich neu ausgerichtet habe und von dem curved wieder weg bin (bin nicht gänzlich abgeneigt und habe auch schon mit dem Gedanken der 24 Zoll Klasse gespielt), vielleicht gibt es da noch Anregungen von eurer Seite.
    Vielleicht kennt wer den Philips Monitor und kann etwas dazu sagen.

    Ich würde das Thema gerne abschließen und vielleicht heute Abend bestellen wollen.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.374
    Kurzes Feedback von mir:

    Auflösung würde ich vorher testen - 2016 hatte ich einen Mac Mini, der da auch schon einige Jahr alt war, jedenfalls hat der auch nur Onboard und konnte 4k über HDMI, der wurde allerdings nach sehr kurzer Zeit, sehr warm.
    Höhenverstellung finde ich ebenfalls sehr wichtig.
    Größe ist eher weniger dramatisch, ich bin von 20" oder 21" FHD auf 32" QHD gewechselt und hatte ähnlich Befürchtungen (mein Tischplatte ist 140cm x 80cm), passt aber prima. Ich gebe dir später noch mal Meldung wie FHD auf QHD aussieht, ansonsten finde ich bei QHD super, dass die Schrift praktisch die gleiche Größe wie bei FHD hat, dass hatte micht bei 4k doch sehr gestört, war mir halt alles zu klein und mit vergrößerter Schrift sah es einfach nicht gut aus.
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Na ja, ich denke mal das es eine Investition in die Zukunft ist bzgl. der Auflösung.
    Was den gezeigten Philips Monitor angeht an dem ich interessiert bin, so finde ich das er eine gute Ausstattung hat (Anschlüsse, verstellbarer Halterung, robust, .. ).
    Ich habe mir heute Geräte im Elektronikmarkt angesehen und war erschrocken (wobei ich mir das dachte) wie laberig die alle sind. Alles billig, billig!
    Den Philips findest du in mehreren Tests und wird als gutes Gerät beschrieben.
    Die 5ms kann ich verschmerzen, da ich gar nicht spiele. Dafür hat er ein IPS Panel und ist sparsam.
    Ich komme ja von 24 Zoll, ist also nicht ganz so krazz wie bei dir.
    Die 27 Zoll gabe ich mir angeschaut und das ist OK und dafür braucht es auch die Auflösung.
    Größer sollte er dann auch nicht werden.
    Ich werde ja dann merkenbwss über HDMI ausgegeben wird, ansonsten bleibt das vorerst bei 1920 x 1080.
    Ich denke das ich mir den heute bestelle.
    Habe mir im übrigen 27 Zoll curved angeschaut und das war so lala.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.374
    FHD sieht "gut" aus, ist nicht verzerrt oder so.
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von ContiTech
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    1.251
    Das wäre dann fallback wenn das mit der höheren Auflösung nicht funktioniert.
    Ich denke das ich den bestelle.
    Wenn das nicht funktioniert mit dem Gerät, dann kann ich ihn ja immer noch zurück geben.
    Danke
    Lian Li PC-8FI, Asus P8Z77-V LX, Alpenföhn Sella,Corsair Vengeance 8GB,Intel i3-3225,Kingston SSDNow V300 mit 60GB,WD10EZEX Blue 1TB,Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-430W,LG DVD,Debian Wheezy

Ähnliche Themen

  1. Netzwerk-Monitor gesucht
    Von prostetnik im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.08, 19:13
  2. Server Monitor gesucht.
    Von TheLastOne im Forum Linux als Server
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.12.06, 22:22
  3. Monitor gesucht
    Von toenda im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.06, 11:16
  4. MONITOR gesucht!
    Von skatetrash13 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.09.04, 10:38
  5. hardware-monitor für x gesucht
    Von BeaTtheMeaT666 im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 16:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •