Anzeige:
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Aktualisieren von paketen bei MX-Linux - ausgeführt oder noch nicht

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    195

    Aktualisieren von paketen bei MX-Linux - ausgeführt oder noch nicht

    bei MX-Linux im Repomanager - hier bin ich unsicher ob ich denn den "unten angezeigten" Update - aller aktualisierbaren Pakete
    nun ausgeführt habe oder noch nicht!?



    vgl unten das Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Tools für Wordpress-Entwicklung http://wpgear.org/

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.474
    "Aktualisierbar: 0" klingt für mich recht eindeutig.

    Zur Not - die Konsole ist oftmals deutlicher in ihrer Aussagekraft als das, was irgendjemand meint, in eine GUI basteln zu müssen...
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    195
    hallo und guten Abend Marce,

    vorweg vielen Dank für die schnelle Antwort;

    Zitat Zitat von marce Beitrag anzeigen
    "Aktualisierbar: 0" klingt für mich recht eindeutig.

    Zur Not - die Konsole ist oftmals deutlicher in ihrer Aussagekraft als das, was irgendjemand meint, in eine GUI basteln zu müssen...
    da hast du Recht: Denke dass es hier sinnvoller ist, die Konsole einzusetzen:


    sollte ap-get dist-upgrade grundsäztlich apt-get update vorgezogen werden? ich denke über diese Frage immer wieder mal nach.

    Pakete aktualisieren:
    apt-get update && apt-get upgrade -y # Paketliste neu einlesen und Pakete ggf. aktualisieren;
    # nur vorhandene Pakete werden aktualisiert, auf den neuesten Stand gebracht;

    apt-get dist-upgrade # ähnlich wie apt-get upgrade, nur werden hierbei auch neue Pakete installiert und obsolete Abhängigkeiten ersetzt
    apt dist-upgrade (= full-upgrade): # es werden evtl. zusätzlich neue Pakete installiert und/oder vorhandene entfernt. Die gesamte Distribution wird auf den neuesten Stand gebracht.

    Anm: genau genommen sind diese beiden Kommandos ja auch keine gegensätzlichen Alternativen; Nein - es handelt sich hier um zwei verschiedene Sachen, wobei die zweite die erste einschließt.

    sudo apt autoremove # nicht benötigte pakete entfernen

    gut auch: sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade


    während es ja so ist: sudo apt-get update :: das liest nur die Paketquellen neu ein, was verfügbar ist. Dabei wird kein Paket aktualisiert. Noch längst nicht.
    Tools für Wordpress-Entwicklung http://wpgear.org/

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    195
    hallo - habe das ausprobiert

    da wird bei keinem Kommando was updated?!?

    Code:
    root@mx:/home/martin# apt dist-upgrade
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
    Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
      libcmd libva-drm1 libva-wayland1
    Verwenden Sie »apt autoremove«, um sie zu entfernen.
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    root@mx:/home/martin# ^C
    root@mx:/home/martin# apt-get update && apt-get upgrade -y
    OK:1 http://security.debian.org stretch/updates InRelease
    OK:2 http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/mxlinux/packages/antix/stretch stretch InRelease
    OK:3 http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/mxlinux/packages/mx/repo stretch InRelease
    OK:4 http://ftp.de.debian.org/debian stretch-updates InRelease            
    Ign:5 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable InRelease              
    Ign:6 http://ftp.de.debian.org/debian stretch InRelease                      
    Holen:7 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release [943 B]         
    OK:8 http://ftp.de.debian.org/debian stretch Release 
    Holen:9 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release.gpg [819 B]
    OK:10 https://packagecloud.io/AtomEditor/atom/any any InRelease
    Ign:9 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release.gpg
    OK:12 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable/main amd64 Packages
    Es wurden 1.762 B in 2 s geholt (880 B/s).                
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    W: GPG-Fehler: http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY 6494C6D6997C215E
    W: The repository 'http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release' is not signed.
    N: Data from such a repository can't be authenticated and is therefore potentially dangerous to use.
    N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
    Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
      libcmd libva-drm1 libva-wayland1
    Verwenden Sie »apt autoremove«, um sie zu entfernen.
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    root@mx:/home/martin# apt-get update
    OK:1 http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/mxlinux/packages/antix/stretch stretch InRelease
    OK:2 http://security.debian.org stretch/updates InRelease                                          
    OK:3 http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/mxlinux/packages/mx/repo stretch InRelease                  
    OK:4 http://ftp.de.debian.org/debian stretch-updates InRelease                                     
    Ign:5 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable InRelease                 
    Ign:6 http://ftp.de.debian.org/debian stretch InRelease                      
    OK:7 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release
    OK:8 http://ftp.de.debian.org/debian stretch Release 
    Holen:9 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release.gpg [819 B]
    Ign:9 http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release.gpg
    OK:10 https://packagecloud.io/AtomEditor/atom/any any InRelease
    Es wurden 819 B in 1 s geholt (551 B/s).
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    W: GPG-Fehler: http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY 6494C6D6997C215E
    W: The repository 'http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release' is not signed.
    N: Data from such a repository can't be authenticated and is therefore potentially dangerous to use.
    N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.
    root@mx:/home/martin# apt-get dist-upgrade
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
    Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
      libcmd libva-drm1 libva-wayland1
    Verwenden Sie »apt autoremove«, um sie zu entfernen.
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    irgendwie merkwürdig...
    Tools für Wordpress-Entwicklung http://wpgear.org/

  5. #5
    Organisiertes Chaos
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    OWL
    Beiträge
    423
    So nebenbei:
    Zitat Zitat von diver Beitrag anzeigen
    Code:
    […]
    W: GPG-Fehler: http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY 6494C6D6997C215E
    W: The repository 'http://dl.google.com/linux/chrome/deb stable Release' is not signed.
    […]
    https://www.google.com/linuxrepositories/

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.474
    Wieso sollte er was updaten, wenn aktuell keine Updates zur Verfügung stehen? Ist doch schön, wenn Dein System aktuell ist.
    Ich bin root - ich darf das.

Ähnliche Themen

  1. /dev/hde1 existiert noch nicht wenn fsck ausgeführt wird
    Von TArminK im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.06, 10:37
  2. 64Bit-Linux mit AMD64 sinnvoll oder (noch) 32Bit-Linux verwenden?
    Von CyrusQ im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 10:30
  3. HDDS noch nicht gemountet... oder so ?!?
    Von Y0sh! im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.05, 01:33
  4. ich suche etwas was es noch gar nicht gibt, oder?
    Von onetwo im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.02, 17:50
  5. Aktualisieren von Paketen
    Von hansschleidt im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.01, 23:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •