Anzeige:
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Linux Installation rückgängig machen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    2

    Linux Installation rückgängig machen

    Hallo zusammen,

    erstmal möchte ich mich bei den Admins bedanken fürs Aufnehmen in die Gruppe.

    Ich möchte eine Linux installation Rückgängig machen, die noch nicht abgeschlossen wurde. Außerdem bin ich sehr neu in dem Gebiet Linux etc. also bitte erschlagt micht nicht, falls euch irgendwas merkwürdig rüber kommt:

    Vor kurzem habe ich Kali Linux VMware 64-Bit als Image datei runtergeladen und habe es mit dem daemon Tool ausgeführt, habe dann bei allem weitergeklickt bis ich zu einem Neustart aufgefordert wurde. Nachdem Neustart konnte ich dann zwischen Windows und Linux auswählen. Allerdings steht unter Linux noch "Installation fortfahren". Wenn ich drauf gehe habe ich die Fehlermeldung dass eine bestimmte Datei fehlt um die Installation fortzusetzen. Ich habe außerdem herausgefunden dass Linux auch ohne Probleme Parallel auf einer VBox laufen kann, also brauche ich die Installation nicht mehr. Wie kann ich die Installation im halb gefertigten Zustand zurücksetzen? Ein Screenshot füge ich noch bei.

    Gruß
    Abdu

    ABC.jpg

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.356
    Wie war das? "Wer Kali braucht stellt solche Fragen nicht..."

    Als Disitribution zum lernen würde ich Dir alles empfehlen, nur nicht Kali.

    Am einfachsten wirst Du Linux los, in dem Du die für das OS verwendeten Partitionen löschst und dann Windows den Booloader neu schreiben lässt.
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.191
    ist ja auch keine Linux Frage sondern eine Windows Frage - das ist ja der Bootloader von Windows.....
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    2
    Nachdem sich die Partitionen, die meiner Meinung nach überflüssig sind, nicht löschen und zusammenführen ließen, habe ich mal einen Blick in: Systemsteuerung->Programme geworfen und siehe da: man kann dort das angesetzte System ganz fix deinstallieren aus welchem Grund auch immer. Naja, danke euch trotzdem für eure Hilfe.

    Gruß
    Abdu

Ähnliche Themen

  1. update rückgängig machen
    Von lightninglord im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.09, 19:47
  2. <rm -r > Rückgängig machen?
    Von |sirmaxworld| im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.04, 21:16
  3. Bildschirmsperrung rückgängig machen ?
    Von Haig im Forum Windowmanager
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.06.03, 01:17
  4. Link rückgängig machen
    Von tomtee im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.02, 19:09
  5. Formatirung rückgängig machen
    Von unwissender im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.01, 23:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •