Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Anfängerfrage zum kopieren von Dateien

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    2

    Question Anfängerfrage zum kopieren von Dateien

    Hallo,

    ich kenne mich mit Linux überhaupt nicht aus - habe aber folgendes Problem:
    Mein Sat-Receiver läuft mit Enigma2 was wohl auf Linux basiert. Nun ist es so dass meine angeschlossene Festplatte schon so oft Sendungen aufgenommen hat die wieder gelöscht wurden und wieder aufgenommen und gelöscht wurden dass es jetzt beim abspielen zu vielen Aussetzern kommt. Ich nehme an dass es daran liegt dass die Festplatte zu sehr fragmentiert ist (kenne das noch von früher wo man bei Windows öfters mal defragmentieren musste).
    Meine Idee war nun die Festplatte komplett auf eine andere zu kopieren und wieder zurück. Dazu habe ich mir eine Live-CD mit Linux Mint erstellt. Die zweite Festplatte konnte ich in ext4 formatieren und dann den Inhalt der Ersten drauf kopieren - leider hat mein Receiver die nicht angenommen (keine Ahnung warum). Habe jetzt die Erste im Receiver formatiert damit sie das richtige Format hat (wie auch immer...) und nun kommt das Problem:
    Wie kann ich den Inhalt der zweiten Festplatte auf die Erste kopieren? Ich habe nicht die nötigen Rechte. Habe mich schon zwei Tage damit beschäftigt (Google) aber nichts funktioniert. Alle Hinweise/Anleitungen scheitern mit Fehlermeldungen die ich wegen "keine Ahnung" nicht nachvollziehen kann. Anscheinend unterscheiden sich die verschiedenen Linux-Versionen relativ stark voneinander.

    Was ich bisher geschafft habe ist:
    - Terminal öffnen und mit: "sudo passwd root"
    Damit kann ich anscheinend das Passwort vom Benutzer "root" ändern.
    Dann müsste ich die Festplatte mit "root" öffnen - aber wie??? Manchmal wird gesagt mit rechter Maustaste und dann öffnen als root, aber das steht da nicht.

    Es muss doch eine simple Möglichkeit geben etwas auf eine Festplatte zu kopieren...
    Wäre sehr dankbar wenn mir jemand eine einfache Anleitung schreiben könnte.

    Vielen Dank!
    Sarah

  2. #2
    PaganicaPro@SlopePointNZ Avatar von craano
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.248
    Ein Enigma2 Linux kenne ich persönlich nicht.
    Nur mal als Schuss ins Blaue. Vielleicht hast Du die Dateirechte beim hin- und herkopieren nicht beibehalten und die Dateien waren daher nicht lesbar.
    Als Versuch könntest Du mal auf der leeren formatierten Platte am Receiver eine Aufnahme starten. Dann schauen mit welcher UID und GID die Datei gespeichert wird.
    Nach dem Zurückkopieren der Dateien auf die Receiver Festplatte dann mit
    Code:
    chown UID:GID dateien
    die Benutzer und Gruppe entsprechend ändern.

    Tipp für's nächste Mal: Falls Defragmentierung wirklich die Ursache für die Abspielaussetzer waren, hättest Du auch erstmal den Grad der Defragmentierung mit e2fsck / e2fsck überprüfen können.

    Gruß
    craano
    Geändert von craano (10.11.19 um 19:18 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.199
    Sat-Receiver nutzen auch gerne prop. Filesysteme - die können ggf. außerhalb des Geräts nicht gelesen werden und außerhalb des Geräts gemachte Kopien werden ggf. vom Gerät selbst nicht anerkannt.

    Ggf. also bitte mal das konkrete Gerät posten, dann kann man mehr sagen.

    Ansonsten - einfache Anleitungen zum einfach abtippen sind "schwer" - dazu wissen wir zuwenig über das konkrete System bei Dir.

    Für den Anfang: Melde Dich am Livesystem an, werden zu root (vermutlich mit sudo - su) und poste die Ausgabe von
    Code:
    fdisk -l
    wenn beide Festplatten (die aus dem Receiver und die neue) angeschlossen sind.
    Ich bin root - ich darf das.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von drcux
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    6.920
    @marce:
    Code:
    root@et7x00:~# uname -a
    Linux et7x00 4.4.8 #1 SMP Wed Jun 19 19:08:09 CEST 2019 mips GNU/Linux
    Ist ein Linux und nutzt ext2/3/4, nichts wildes...

    @Sahra:

    Das mit der "rechten Maustaste" ist schon richtig, du darfst nur nicht links in den Favoriten klicken, sondern musst den Ordner, an dem die Platte gemountet ist, so öffnen. Je nach Mint-Version könnte es unter /media/mint/XXX oder /run/users/XXX sein. Das bekommst du mit einem "df" im Terminal raus...

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    2
    Vielen Dank erst mal für die Antworten. Ich werde morgen mal versuchen etwas davon umzusetzen und dann berichten...

Ähnliche Themen

  1. Nach dem Kopieren von tar.gz Dateien tauchen versteckte Dateien auf!?!
    Von pi-user im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.17, 13:21
  2. Kopieren von Dateien
    Von linuxworld im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.06, 17:55
  3. Dateien kopieren
    Von Kerstel im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 15:06
  4. ssh und Dateien kopieren
    Von norbertB im Forum Linux als Server
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.03, 10:20
  5. Dateien kopieren
    Von ramon im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.02, 00:03

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •