Anzeige:
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Rechner neu aufsetzen .... wie die Festplatte behandeln mit Gparted?!

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    195

    Rechner neu aufsetzen .... wie die Festplatte behandeln mit Gparted?!

    hallo und guten Abend

    wenn man auf ein Notebook neu aufsetzen (installieren ) will - und ehemals (vom Vorbesizer) win drauf war.
    Ich hab dann Linux drauf gesetzt - aber das ist auch schon mal abgeschmiert.

    Frage: - wie würdet ihr denn da vorgehen. würdet ihr alles ausnullen.. und alle records platt machen.

    es ist drauf.
    'Partition:
    Code:
    nicht zugeteilt- nicht zugeteilt: 2 MB
    /dev/sda1 - fat32 300 MB
    /dev/sda2 - ext4 289 GB
    /dev/sda3 - linux swap 8,26 GB
    nicht zugeteilt- nicht zugeteilt-2,45 MB
    wie gesagt ich will den Rechner neu aufsetzen - und mich nochmals einlesen.
    grundsätzlich gefragt, denke ich auch nach über

    a. efi
    b. mbr

    das brauch ich doch nicht.. oder !?
    Tools für Wordpress-Entwicklung http://wpgear.org/

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.476
    Installation starten und innerhalb des Installationsprozesses die Partitionen so einrichten, wie gewünscht.
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    281
    Guten Tag!
    Ich hab dann Linux drauf gesetzt - aber das ist auch schon mal abgeschmiert.
    Es kann nicht schaden, wenn Du, so wie vielleicht schon anders wo empfohlen, die Platte innerhalb eines Live-Systemes mit smartctl überprüfst!
    Eine eventuell defekte Platte wird durch "ausnullen" nicht wieder heil, woher auch immer dieser Gedanke stammen mag ... Eher gibt ihr die neue Installation durch die vergleichsweise vielen Schreibvorgänge den Rest.

    Evtl. auch den RAM testen lassen oder einen CPU-Stresstest fahren?

    Gruß, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Altenstadt-Lindheim
    Beiträge
    1.847
    Interessant wäre da eventuell mal - mit welcher Meldung abgeschmiert ? Memtest und Smartctl sind schon eine gute Empfehlung für die erste Untersuchung des Patienten.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von ht-bass
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    Süden
    Beiträge
    23
    Ich habe da eine "ähnlich geartete" Frage:
    Habe meinen Läppi (zwangsweise) auf Linux umstellen müssen. Hatte bei Windows was gelöscht, hat nit mehr gebootet und ich hatte eh keinen Bock mehr auf Windoof. Also Linux.
    Da ich nun noch Daten auf dem Rechner habe die ich erstmal Sichern möchte, auf externem HDD, habe ich das System im "Dual-Boot (?)" installiert und die Win-Partituren nicht gelöscht.
    Kann man nachträglich unter Linux diese Win-Partituren in Linux umwandeln/formattieren ( Bin mir da fast zu 100% sicher dass es da was gibt) ohne den Rechner komplett neu aufzusetzen?
    UND....wie mache ich das?
    Hatte zuerst Zorin OS 15 installiert mich aber dann für Ubuntu Studio 19.10 entschieden wegen dem Multimedia-paket (auch weil ich es einfach nicht gebacken bekam JACK oder ALSA zu installieren, da noch Newbie in Sachen Linux).
    Beste Grüße.

  6. #6
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.242
    Kann man nachträglich unter Linux diese Win-Partituren in Linux umwandeln/formattieren ( Bin mir da fast zu 100% sicher dass es da was gibt) ohne den Rechner komplett neu aufzusetzen?
    UND....wie mache ich das?
    ja, schau dir fdisk (man fdisk) und mkfs.ext3 an, damit kannst du das einstellen bzw. ändern.
    mit gparted auch...
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von ht-bass
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    Süden
    Beiträge
    23
    Wunderbar.
    Danke.
    Dann schaue ich mal nach den Programmen. =(^.^)=

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.291
    Bedenke aber:
    Alle Daten sind futsch.......

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von ht-bass
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    Süden
    Beiträge
    23
    Nachdem ich diese ja auf nem externen HDD gesichert habe und bei Bedarf wieder auf den Rechner spielen, ist mir das nur Recht.
    Habe z.Zt. auf den Win-Partituren ca. 300 GB wovon ca. 80% nicht wichtig sind, zumal mein Win10 eh nicht bootet. Also...platz da.
    Und dazu liege ich noch dem Glauben auf,daß wenig Datenmüll den Rechner schneller macht. Zumal ich bei Ton-/Videobearbeitung oft Unsummen an Speicherplatz zuknalle, wenn auch nur temporär. Bei einer 500GB Platte Intern sind 300GB mit potentiellem Datenmüll schon ne Nummer.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von ht-bass
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    Süden
    Beiträge
    23
    Hat alles super geklappt. Daten gesichert und den Ganzen windoof-Müll gekickt.
    Danke für die Hilfe. =(^.^)=

Ähnliche Themen

  1. USB-Platte schonen bzw. korrekt behandeln
    Von rstuby im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.16, 09:18
  2. 1 USB Festplatte , 2 Rechner
    Von zyrusthc im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 13:05
  3. Wie kaputte Pakete behandeln?
    Von Linux-Djihad im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.10, 15:32
  4. 2. ten Rechner für Firewall aufsetzen
    Von Turr-I-Can im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.03, 06:58
  5. Behandeln von Archiven
    Von Bernhard Koschnick im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.99, 23:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •