Anzeige:
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Aufbau eines Webservers ZU HAUSE

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    3

    Aufbau eines Webservers ZU HAUSE

    Der Aufbau Meines Webservers ZU HAUSE mittels dyndns und administrations-“Software“
    Gestaltet sich extrem schwierig.
    Ich habe einen Webserver ins Netz gestellt der auch über die subdomain des dyndns erreichbar ist.
    (Ubuntu Server 18.04 )
    Darauf kann ich auch via ftp (Filezilla) beliebige Ordner erstellen, Unterordner etc. Und somit viele User mit eigener subdomain ("server.de/user1")
    erstellen, auf die ich auch einzeln natürlich zugreifen kann, ALS ORDNER auf dem Webserver.
    nur fehlt hier eine administrations- "Software" damit ich das alles einzeln managen kann. Und dafür wollte ich "Keyhelp" ..benutzen.
    Nur ist das dort ziemlich kompliziert und für mich unmöglich zu meinem ziel zu kommen.
    Könnt Ihr mir einen gute und kostenlose administrations-“Software“ empfehlen ?
    Oder gibt es weitaus einfache Methoden /"admin-software) Oder mach ich dass alles unnötig kompliziert und stehe auf dem Schlauch ?

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.298
    server.de/user1 ist keine subdomain, user1.server.de das ist eine

    Admin Software gibt es noch ein paar, besser zum Verstehen ist aber ohne und oft auch Frust freier - dein Hilfswerkzeug hilft dir ja nicht. Was willst du eigentlich genau machen, klingt mir halt ein bisschen so, also ob du eher einen FTP- bzw. File-Server betreiben willst, kann das sein? Oder doch eine Blog oder was ganze anderes?
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  3. #3
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.113
    ISPConfig ist so eine Software.
    für das Verständnis eines Webservers würde ich Anfangs keine solche Software nutzen.....
    gruss

    c.
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    133
    "Gut" und "kostenlos" ist ein Widerspruch in sich. Wenn Du Keyhelp überfordert bist, solltest Du Dein Vorhaben, einen Server zu betreiben, nochmal überdenken.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    3
    So. Ich hab das jetz inzwischen alles hinbekommen MIT KEYHELP !!! läuft auch bestens. ich habe mein DynDNS "Provider" gewechselt und nun läuft alles echt Super !
    Ich kann benzuter anlegen, ftp etc. und ich kann auf die seite vom user wegseln . Alles passt ! Sogar mit FTP (Filezilla" kann ich für die einzelnen user eine website erstellen, UND: Funktioniert !
    Ich schätze mal der DyN dns ist mit den records nich zurecht gekommen.
    Nun Nur noch ein Problem : Ich möchte Emails senden VOM SERVER am liebsten zum user, damit dieser seine Zugangsdaten bekommt . am liebsten deshalb weil ich auch einen externen mail anbieter nehmen würdte
    DA die ganze geschichte "Webserver" sich eh nur im PRIVATEN bereich abspielt. (Familie/Freunde ETC.) Das ist das einzige Problem was ich jetzt noch habe....
    Nochmals die Bitte um Hilfe

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.143
    Stichwort: Mailrelay.

    ... zu konfigurieren je nach verwendetem Mail-Server und zu verwendendem ext. Mailprovider. Direktes Senden vom Server aus dürfte mehr oder weniger "auf verlorenem Posten" stehen wg. allg. Spam-Politik der Mailserver.
    Ich bin root - ich darf das.

  7. #7
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.113
    Stichwort: Feste IP

    ;-)
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.143
    auch mit fester IP aus dem Range der "Homeprovider" dürfte man bei den meisten Mailservern auf der Blacklist landen.
    Ich bin root - ich darf das.

  9. #9
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.113
    Klar, aber ein "echter" Server mit Fester IP, die nicht in der homezone ist, kostet ca. 2-4 Euro im Monat.
    Wobei natürlich jemand der keinerlei Ahnung von Mailservern hat, lieber diesen Dienst mieten sollte.....

    ;-)
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  10. #10
    nobody.nogroup Avatar von pibi
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    Winterthur (CH)
    Beiträge
    2.527
    Hoi corresponder, dieses Thema hatten wir bilateral doch schon mal, oder? Wenn Du mir ein Mail-Relay nennen kannst, ueber das ich Mail versenden kann (ca. 10-20 Mails/Woche, nur privates Zeug und garantiert kein Spam oder so), waere ich froh und auch bereit, dafuer etwas zu zahlen. Mein IN-Provider (UPC) gibt selbst gegen gutes Geld keine fixen IPs heraus und mein Kollege, der mir bis anhin seinen Server als Relay zur Verfuegung gestellt hat, hat das Hobby aufgegeben. Mein Domain-Hoster will dafuer etwas mehr als 10 EUR/Mt. In diesen sauren Apfel werde ich wohl oder uebel beissen muessen.

    Gruss Pit.
    div. Hardware:
    Server: openSUSI 15.0 / Laptop, Workstation: openSuSI 42.3, openSuSI 15.1
    Fritzbox 7940, Synology DS418

  11. #11
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.113
    Hallo,
    dass ich dir aus technischen Gründen keine Feste IP aus unserem Netz geben kann, hab ich dir ja bereits geschrieben - denke ich....
    Wenn mensch in der Lage ist einen Mailserver zu betreiben, gibt es virtuelle Server für deutlich unter 10 Euro im Monat.
    Ein Webpaket bei mir mit eigener Domain und somit auch Emailaccounts gibt es auch unter 10 Euro im Monat.

    gruss

    c.
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  12. #12
    Fieses Frettchen Avatar von DrunkenFreak
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    3.213
    Mal im Internet gesucht? Kurze Suche spuckt das aus.

Ähnliche Themen

  1. Rechtliche Vorschriften eines Root- /Webservers
    Von SeGruber im Forum Linux als Server
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.12.09, 00:28
  2. Problem beim aufsetzen eines Webservers
    Von raptor.666 im Forum Linux als Server
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.05, 20:38
  3. Aufbau eines Schulnetzwerkes
    Von bockionline im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 11:31
  4. Anbindung eines Webservers
    Von basstscho im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.05, 22:33
  5. Einstiegsfragen zur Einrichtung eines Apache-Webservers
    Von der_neue_3er im Forum Linux als Server
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.09.04, 20:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •