Anzeige:
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: Dateisystem blockiert Zugriffe nach Software Update

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    11

    Smile Lohn der Arbeit ...

    Zitat Zitat von marce Beitrag anzeigen
    Da Prosa immer mehr Internpretationsspielraum bietet als Fakten: Klingt gut.
    Danke, tut gut zu erfahren, dass man nicht ganz auf einem Holzweg ist. Damit kann ich schon "zielsicherer" an einer Support-Anfrage arbeiten.

    Schönen Arbeitstag noch!
    Helmut

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von marce Beitrag anzeigen
    Sorry, aber der aktuelle Ansatz scheint mir komplett falsch - "wild" an irgendwelchen Rechten rumbasteln ist keine Lösung.

    Ich würde erst mal prüfen:
    * welche Rechte, User, ... haben die Scripte und die zu erzeugenden / bearbeitenden Dateien, Verzeichnisse, ... aktuell
    * mit welchen Rechten läuft der entsprechende Prozess
    * was sagt das OS da parallel dazu, ggf. auch bezüglich Administrativer Einschränkungen wie AppArmor, SELinux, ...
    * genaue Fehlermeldung

    Abgesehen davon - wenn das ein Managed-System ist welches lief und dann der Hoster etwas gemacht hat (und es dann nicht mehr lief) - ist erst mal nur der Hoster dafür zuständig, das wieder zum laufen zu bekommen.
    Hallo marce!
    Nachdem Sie sich hier bisher so sehr meiner Sache angenommen haben (und mich an das Serversupport-Forum verweisen haben, danke!), traue ich mich zu fragen:
    Würden Sie mir bitte helfen, eine fachlich (administrativ) entsprechende (aussagekräftige) Anfrage an meinen Support zu richten? (Unter Berücksichtigung meiner "in Prosa formulierten" Einsichten, sofern die hilfreich sind. (Und ... wofür steht "TE" in Ihrem Post im Serversupportforum?)

    Und ... haben Sie PayPal? Ich würde mich diese Hilfe gerne eine Einladung auf ein Mittagessen kosten lassen.
    Schönen Tag und alles Liebe!
    Helmut

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.084
    (1) TE - Thread-Ersteller. Gerne auch mal OP (origin / original poster) oder anderweitig genannt.
    (2) Muss ich leider ablehnen. Ich leiste gerne öffentlichen Support im Rahmen div. Foren aber "privaten, persönlichen Support" biete ich nicht.
    (zumal ein entsprechendes Schreiben mit "Fakten" aus meiner Sicht bedingen würde, daß ich mir die entsprechenden Fakten auf dem System direkt besorge - und da bin ich (siehe (2)) raus. Daher ja auch mein Verweis auf's andere Forum, wo Leute unterwegs sind, die sowas machen. - die finden sich ggf. sicher auch hier, ich bin es aber nicht)
    Ich bin root - ich darf das.

  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    11
    Danke marce!
    Klares Wort; hohe Wertschätzung! Damit kann ich gut leben.
    Alles Liebe,
    Helmut

  5. #20
    halbneuling Avatar von nihili
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von prentice Beitrag anzeigen
    Erstelle ich (per FTP) z.B. eine neue Datei (mit Rechten 644), dann können die Scripts diese lesen, aber nicht beschreiben, dazu brauchen sie Rechte 777. (Das sagte mir auch Support des Hosters.) Dann können sie auch von den Sripts verändert werden.
    Bemerkung am Rande:
    falls der Kundendienst tatsächlich empfohlen hat die Rechte auf 777 zu stellen heisst es dass dieser selber ziemlich ahnungslos ist; da muss man wohl irgendwie klarstellen dass man die nächsthöhere Abteilung sprechen will.

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    264
    Zitat Zitat von prentice Beitrag anzeigen
    Der "owner" scheint dann (z.B. im WHM) mit "username" auf, aber im Dateisystem (dreistelligen) Zahl (owner), dazu gibt es eine Oktalzahl, die bestimmt, welche Zugriffsrechte er hat. Dies ist in meinem Fall offenbar OK - alle Dateizugriffe (außer Schreiben) laufen ja.
    Sollte er nicht auch im Dateisystem mit seinem Namen erscheinen???
    Wenn er das nicht tut, deutet das doch darauf hin, das die "Übersetzung" UID/GID zu Username/Gruppenname nicht klappt, und da wäre doch auch ein Blick in /etc/passwd und /etc/group nicht verkehrt; zumindest als erste Anlaufstelle. Das dann mit den Rechten auf das/die Verzeichnisse, um die es geht, abgleichen? Beispiel '/var/www' mit Name und numerisch:
    Code:
    ls -la /var/www
    ls -lan /var/www
    Wobei man einschränkend sagen muss, dass die Verwaltung der Benutzer im konkreten Fall durchaus wesentlich komplexer gelöst sein kann, aber das wissen wir hier nicht ...

    Gruß, FM_81

    Nachtrag: zu den Rechten "777" kann man zum Testen machen (und nur dann), sonst auf KEINEN Fall, da muss ich den Vorpostern zustimmen ...
    Geändert von FM_81 (18.05.19 um 08:08 Uhr)
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

Ähnliche Themen

  1. Ubuntu 1604: Nach update geht das Software Center nicht mehr auf.
    Von kfabian im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.16, 14:58
  2. Suse 11, nach Software update kein Start möglich
    Von nuovo im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.08, 08:38
  3. Dateisystem und Software für Backup gesucht!
    Von Titzi266 im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.07, 15:49
  4. Gentoo: nicht installierte Software blockiert
    Von stefan-tiger im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.05.06, 17:47
  5. nach online kernel patch update kann die software nicht mehr installieren
    Von ccc im Forum Kompilieren von Kernel und Sourcen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.06, 18:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •