Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Passwort

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    2

    Passwort

    Guten Abend ins Forum,

    konnte bisher problemlos mein Password in der Konsole aendern.
    Nun verlangt er ein Kerberos Passwort. Wo kann das Problem liegen ?
    Kann mich auch nicht errinnern Kerberos explizit installiert zu haben.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.163
    ... und nun bitte mal für alle, die nicht neben Dir an dem System sitzen und sehen, was Du tust und was als Rückmeldung kommt. Dazu noch ein paar mehr Rand-Infos zur Systemumgebung bitte.
    -> OS, Eingabe, Ausgabe. Bitte per Copy-Paste, in [code]-Tags.
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    2
    Tut mir leid.
    Also es handelt sich um Ubuntu 16.04. LTS, 64 Bit, 3,7 GB, Intel Core i3 laut System Info.

    Eingabe:

    berni@berni:~$ passwd
    Current Kerberos password:
    Changing password for berni.
    (current) UNIX password:
    Current Kerberos password:

    passwd: Authentication token manipulation error
    passwd: password unchanged
    berni@berni:~$
    berni@berni:~$ sudo passwd
    [sudo] password for berni:
    Enter new password:
    Retype new password:
    Passwords don't match
    passwd: Authentication token manipulation error 'das war eine fehleingabe'
    passwd: password unchanged
    berni@berni:~$ sudo passwd
    Enter new password:
    Retype new password:
    passwd: password updated successfully
    berni@berni:~$
    mit sudo kann ich das password ohne fehlermeldung ändern, jedoch ist nach shutdown noch das alte aktiv.
    habe auch versucht im recovery-mode als root zu ändern, funktioniert leider auch nicht.
    es gibt jedoch fünf recovery versionen, hatte ich bisher noch nie.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.163
    Schau Dir mal den Part mit den PAM-Modules an:
    https://www.tecmint.com/fix-passwd-a...rror-in-linux/
    Ich bin root - ich darf das.

  5. #5
    halbneuling Avatar von nihili
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von opinel65 Beitrag anzeigen
    Tut mir leid.
    Also es handelt sich um Ubuntu 16.04. LTS, 64 Bit, 3,7 GB, Intel Core i3 laut System Info.
    Code:
    berni@berni:~$ sudo passwd
    Enter new password:
    Retype new password:
    passwd: password updated successfully
    berni@berni:~$
    mit sudo kann ich das password ohne fehlermeldung ändern
    hat doch prima geklappt!
    , jedoch ist nach shutdown noch das alte aktiv.
    wessen passwort? du hast root's passwort verändert, nicht berni's.
    versuch mal:
    Code:
    sudo passwd berni

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Huhn Hur Tu
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.047
    Um das Passwort des eigenen Users zu aendern benoetigt man kein sudo.

    - Sudo "SuperUser Do"

    wenn man sudo passwd macht aendert man das superuser (root) Passwort, root (sudo) darf fuer jeden user das Passwort aendern, daher ist die syntax dann

    - sudo passwd $User

    du willst fuer deinen User aber nur

    - passwd / passwd $DeinUser

    machen.

    Bei Ubuntu wird die Welt ein wenig todgesudoed, daher geht das empfinden was macht root, was user schon mal verloren. Ich fuer meinen Teil mache das was ich als root machen muss, als eingelogter User root, der hat auch immer einen roten promt und normale User einen gruenen, da passiert dann auch nix.

    Gruss Stefan
    Zwischen anonym sein wollen und seine Daten nicht verkaufen wollen, liegen zwei Welten. Wenn man sich einen kostenpflichtigen Dienst sucht, dann meist, weil man für diese Dienstleistung zahlt und nicht selbst das Produkt sein will.


  7. #7
    halbneuling Avatar von nihili
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Huhn Hur Tu Beitrag anzeigen
    Um das Passwort des eigenen Users zu aendern benoetigt man kein sudo.
    tatsächlich, wie dumm von mir.

    Ich konnte grad die genaue fehlermeldung reproduzieren indem ich versuche mit Ctrl-c und Ctrl-d aus dem Dialog rauszukommen.
    Das kann z.B. passieren wenn man versucht das gleiche Passwort wie das gegenwärtige einzugeben (ein loop aus dem man anders nicht rauskommt) oder wenn man einfach nur Enter drückt.

    ich bin jetzt davon überzeugt dass TE's Problem ein PEBKAC ist.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von drcux
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    6.915
    Zitat Zitat von nihili Beitrag anzeigen
    Ich konnte grad die genaue fehlermeldung reproduzieren indem ich versuche mit Ctrl-c und Ctrl-d aus dem Dialog rauszukommen.
    Das kann z.B. passieren wenn man versucht das gleiche Passwort wie das gegenwärtige einzugeben
    Und du hast wirklich alles gelesen?

    @TE:

    Du hast wie auch immer Kerberos aktiviert, starte "pam-auth-update" und deaktiviere Kerberos.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.163
    da wären wir ja ggf. schon in #4 vor einer Woche gewesen. Mal sehen, ob vom TE noch eine Rückmeldung kommt... Bei
    Code:
    Letzte Aktivität: 25.04.19 18:02
    fürchte ich eher, daß nein...
    Ich bin root - ich darf das.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.11, 01:59
  2. Samba Passwort gleich dem Linux Passwort
    Von astratr im Forum Linux als Server
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.08, 08:23
  3. "su"-Passwort ungleich "sudo"-Passwort?
    Von nullnullfzu im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 23:37
  4. Domain Passwort aendern - Fehler bei Passwort Laenge ?
    Von burst im Forum Linux in heterogenen Netzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.04, 16:47
  5. Passwort
    Von Molu im Forum Linux als Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.00, 14:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •