Anzeige:
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Sporadische Bootprobleme bei Linux Mint Cinnamon

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    31

    Sporadische Bootprobleme bei Linux Mint Cinnamon

    Hallo

    Die Funktion: "Hintergrundbilder als Diashow abspielen" verursacht sporadisch auftretende Bootprobleme.
    In diesen Fällen bleibt der Rechner auf dem Weg zum "Schreibtisch" gelegentlich hängen und nichts geht mehr
    so das nur noch ein Neustart des Rechners abhilfe schafft.
    Es liegt also irgendein Programmierfehler bei der Funktion "Hintergrundbilder als Diashow abspielen" vor
    und zwar NUR IM ZUSAMMENHANG MIT DEM SYSTEMSTART.
    Während des laufenden Systems funktioniert "Hintergrundbilder als Diashow abspielen" jedoch problemlos.

    Solange das Problem programmiertechnisch nicht behoben ist rate ich dazu,
    die Funtkion "Hintergrundbilder als Diashow abspielen"
    entweder generell abzuschalten oder sie vor dem herunterfharen der Rechners zu deaktivieren,
    um sporadische Hänger beim Systemsatart zu umgehen.

    Es kommt aber noch komischer:
    Scheinbar lässt sich nicht jedes Bild (auch bei ausgeschalteter Diashow) immer problemlos beim Rechnerstart laden.
    Das Bild was sich bisher (selbst nach über 50 Rechnerstarts) auf jedem Fall problemlos laden lässt,
    ist eines der Standardbilder von Linux Mint ("Bookwood"). Bei diesem Bild gab es noch nie Startprobleme.
    Äusserst seltsam!
    Geändert von extron (17.03.19 um 15:09 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.476
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    31
    @marce
    Fortsetzung von https://www.linuxforen.de/forums/sho...FCber-FritzBox

    Jain.
    Dort wird aufgrund der unpassenden Thread-Überschrift nicht sofort ersichtlich worum es geht.
    Ich vermutete ja zunächst, das das System beim booten möglicherweise durch ein Time-Out, evntl. bei der Zeitsychronisation hängen bleibt.
    Desshalb die dortige Überschrift. Damit lag ich jedoch falsch.

    Da einige Mint-User das selbe Problem beim booten mit Mint haben und im Netz keine Lösung zu finden ist halte ich es für angebracht
    einen neuen Thread aufzumachen das kurz und klar ist und eine vorläufige Problemlösung anbietet.
    Hoffe auch, das die Mint-Entwickler den Fehler lokalisieren können und beseitigen damit man die Hintergrundbilder-Diashow problemlos anwenden kann.
    Geändert von extron (17.03.19 um 22:31 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.476
    Zitat Zitat von extron Beitrag anzeigen
    Hoffe auch, das die Mint-Entwickler den Fehler lokalisieren können und beseitigen damit man die Hintergrundbilder-Diashow problemlos anwenden kann.
    Das Du dort einen entsprechenden BugReport aufgemacht?
    Ich bin root - ich darf das.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    281
    Guten Morgen!

    Festplatte ist OK? (SMART-Werte geprüft?)
    RAM ist OK?

    Gruß, FM_81
    Ein Mann, der wollte fangen einen Barsch, das Wasser stand ihm bis zum Knie!
    (Du musst bis Frühjahr warten, da kommt Hochwasser, dann reimt es sich von selbst!)

  6. #6
    halbneuling Avatar von nihili
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    110
    ^ das dateisystem oder die festplatte selbst könnten tatsächlich korrupt sein.

    oder vielleicht gibt es doch eine "weniger zerstörerische" Erklärung...
    Zitat Zitat von extron Beitrag anzeigen
    Die Funktion: "Hintergrundbilder als Diashow abspielen" verursacht sporadisch auftretende Bootprobleme.
    In diesen Fällen bleibt der Rechner auf dem Weg zum "Schreibtisch" gelegentlich hängen und nichts geht mehr
    ich würde mich also fragen:
    was macht das programm beim einloggen in die graphische benutzeroberfläche (könntest du das übrigens bestätigen dass das problem auch nach aus/einloggen - also NICHT komplett neustarten - auftreten kann)?
    kann man das beeinflussen, indem man z.b. in den einstellungen nur einen ordner mit nur sehr wenigen bildern angibt?
    versucht das programm irgendwelche bilder aus dem internet zu holen? oder durchsucht es die gesamte festplatte nach bildern (das wäre seeeeehr resourcen-intensiv)?

Ähnliche Themen

  1. Systemabsturz Linux Mint Cinnamon
    Von linu530 im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.17, 06:50
  2. Probleme beit der Installation von Linux Mint Cinnamon
    Von weernerlint im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.15, 15:33
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.15, 00:37
  4. Linux Mint 17.2 Cinnamon | GNOME Commander 1.4+
    Von Mystery im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.15, 17:07
  5. Sporadische Bootprobleme, Hardwaredefekt?
    Von Chateau_LaRose im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 12:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •