Anzeige:
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: openSUSE-42.3 lässt sich nicht installieren.

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Schramberg-Sulgen
    Beiträge
    157

    openSUSE-42.3 lässt sich nicht installieren.

    Hallo,
    ich verwende über viele Jahre openSUSE. Installationen gelangen mir bisher
    zu Hauf. Nun endet jede Installation von 42.3 mit veränderten Kernel-Parametern
    mit der Meldung:
    Welcome to GRUB!
    error: no such cryptodisk found.
    error: disk `lvmid/ukfDJ2 ... ...´ not found.
    [das Selbe noch einmal.]
    Entering rescue mode ...
    grub rescue>_

    Das Seltsame dabei ist, das 42.3 auf einem anderen PC schon ohne Probleme
    läuft.
    Ich sehe beim Booten viele Meldungen:
    Error: not a correct XFS inode
    wenn ich mit Hilfe der Super Grub2 Disk boote.
    Mit GParted habe ich /dev/sdb mit xfs aber auch mit ext4 formatiert.

    Wie sagt man? Es ist zum Mäuse melken, und vom neuen 15.0 werde ich gänzlich
    die Finger lassen und zu UBUNTU umsteigen {heul}

    Werner.

    PS: Auch der Versuch, Manjaro-Linux-18.0 zu installieren, endet bei der oben genannten
    Fehlermeldung, nachdem ich mit GParted die Partitionen mit ext4 formatiert habe.
    Geändert von W_Guenzl (07.12.18 um 06:03 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.101
    Wie sagt man? Es ist zum Mäuse melken, und vom neuen 15.0 werde ich gänzlich
    die Finger lassen
    Warum das?
    Läuft hier ohne Probleme.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    12
    Hallo Werner

    ???
    Hast du für Linux eine eigene Festplatte oder was??
    Oder Hast du nur Linux auf deinem Rechner?
    Wie hast du partitioniert?

    Ich kann jetzt von mir persönlich sprechen, ich benutze Win 10 auf einer eigenen Festplatte und 10 verschiedene Linux Versionen von allen die aktuellsten (ua. Manjaro, Suse, MX, Deepin, Debian, Mint, Elementaray, Zorin, Ubunto und Fedora)
    Linux hat auch eine eigene Festplatte. Benutzte Grub 2
    Gruß
    Gerd-2

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Schramberg-Sulgen
    Beiträge
    157
    Ich habe auf sda WINDOWS 7 und auf sdb openSUSE-Linux.
    Nach Löschen beider MBRs, funktioniert die Installation.

    Problem gelöst!
    Werner

Ähnliche Themen

  1. openSuse-42.2 lässt sich nicht installieren!
    Von W_Guenzl im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.16, 12:49
  2. openSuse 12.1 Steam lässt sich nicht starten
    Von NightSky im Forum Emulatoren für Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.11, 15:02
  3. OpenSuse lässt sich nicht installieren!
    Von DanteXX im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 21:03
  4. opensuse 10.2 lässt sich nicht deinstallieren!!!
    Von caporaldelegion im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.07, 19:28
  5. OpenSuse 10.2 lässt sich nicht installieren!
    Von NeoR7 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.07, 22:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •