Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Touchpad wird nicht erkannt

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    2

    Touchpad wird nicht erkannt

    Hallo!

    Ich habe mir ein neues Notebook gekauft:

    https://www.notebooksbilliger.de/not...ikb+81hn00jgge

    Ich habe Ubuntu mit einem USB-Stick gebootet, schon beim booten hat das Touchpad nicht reagiert, aber man kann die Installation ja einfach ohne Maus machen. Auch jetzt geht das Touchpad nicht. Ich habe dreimal neu versucht Linux Ubuntu zu booten, sowohl 18.04 als auch eine ältere Version. Außerdem habe ich das ganze auch mit Mint probiert, da geht auch nix.

    Den Lenovo Support zu kontaktieren hat natürlich nur die Info gebracht, dass sie Linux nicht supporten. Im Notesbookbilliger store in München haben sie mir wenigstens gezeigt, dass das Touchpad ohne Probleme funktioniert wenn man Windows bootet, also ist das Problem kein Hardwarefehler oder so.

    Wenn ich das richtig sehe, wird das Touchpad einfach garnicht erkannt, gebe ich nämlich

    Code:
    xinput list
    im Terminal ein, erscheint

    Code:
    Virtual core pointer                    	id=2	[master pointer  (3)]
    ⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer              	id=4	[slave  pointer  (2)]
    ⎜   ↳ Microsoft Microsoft 5-Button Mouse with IntelliEye(TM)	id=9	[slave  pointer  (2)]
    ⎣ Virtual core keyboard                   	id=3	[master keyboard (2)]
        ↳ Virtual core XTEST keyboard             	id=5	[slave  keyboard (3)]
        ↳ Power Button                            	id=6	[slave  keyboard (3)]
        ↳ Video Bus                               	id=7	[slave  keyboard (3)]
        ↳ Sleep Button                            	id=8	[slave  keyboard (3)]
        ↳ Integrated Camera                       	id=10	[slave  keyboard (3)]
        ↳ Ideapad extra buttons                   	id=11	[slave  keyboard (3)]
        ↳ AT Translated Set 2 keyboard            	id=12	[slave  keyboard (3)]
    und da ist ja irgendwie kein Touchpad dabei (die Maus ist eine USB Maus die ich angeschlossen hab).

    Ich habe ein wenig im Internet recherchiert und gelesen, dass manche Touchpads einfach "zu neu" sind und es deswegen nicht mit Linux hinhaut, kann das hier das Problem sein?

    Was mich ein wenig irritiert: Eine Person, die vor mir dieses Notebook gekauft hat, hat eine Referenz hinterlassen, laut der Ubuntu 18.04 "problemlos läuft".

    Weitere Info: Ich habe nur einen USB 2.0 Stick daheim gehabt und den zum booten verwendet und ihn entsprechend dafür in einen der beiden USB 3.0 Anschlüsse gesteckt, kann es denn sein, dass dieses Problem dadurch auftritt? (Würde mich schwer wundern, aber wer weiß...)

    Mir ist unklar, was ich am besten macht: Das Notebook zurückgeben (kann ich problemlos), warten bis Linux dieses Touchpad kennt oder gibt es tatsächlich etwas, was man hier tun kann? Ich habe natürlich schon alles ausprobiert, was ich in irgendwelchen Foren gefunden hab, so einfach, dass ein Treiber fehlt oder ich einmal auf F6 drücken muss ist es leider nicht...

    Nebenbei: Das ist meine erste Erfahrung mit Ubuntu oder Linux im Allgemeinen, davor habe ich immer Windows benutzt, bin aber hochmotiviert zu wechseln!

    Vielen Dank für jede Hilfe!
    Geändert von Pezi (13.10.18 um 19:17 Uhr)

  2. #2
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.030
    nimm ne maus bis es supportet wird oder suche weiter die lösung

    ;-)

    ps. ich hab seit 20 jahren immer einen trackball am NB
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    2
    Danke für die Antwort!

    Also denkst du auch, dass die Theorie vom "zu neuen" Touchpad stimmt?

  4. #4
    kleine schwester von root Avatar von corresponder
    Registriert seit
    May 2002
    Ort
    192.67.198.56
    Beiträge
    4.030
    warscheinlich.
    das kannst du ja debuggen, einfach die logs durchsuchen, ob irgendwo was mit synaptic oder toupad oder device schief läuft.
    dann mit der fehlermeldung das inet durchsuchen oder andere besitzer deines geräts bzw. des touchpads haben das problem auch oder schon gelöst.....
    _______________________________________

    www.audio4linux.de - musik machen mit offenen quellen!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    3
    Hallo Pezi,
    hast du bereits eine Lösung für das Problem gefunden oder gilt es noch abzuwarten? Ich habe genau das gleiche Problem mit dem gleichen Lenovo Modell :/
    Liebe Grüße, Hajke

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    5
    ist es evtl das Thema?
    https://forums.lenovo.com/t5/Lenovo-...B/td-p/4211396
    (letzten beiden Posts)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    3
    Das sieht ganz danach aus!

    i had the same Prob now... and yes the problem is, that the acpi id is missing in default ubuntu kernel of 18.04 (v4.15.0).

    installing the latest mainline kernel solved this problem.

    Steps:
    a) find acpi-id of your touchpad
    Code:

    dmesg | grep -i elan

    on my lenovo V330 15ikb it was ELAN0618

    b) Check if ACPI ID is in at the end of elan_i2c_core.c of the latest mainline kernel.
    check here: https://elixir.bootlin.com/linux/v4....lan_i2c_core.c

    c) Get the Kernel-Packages (headers image modules) from here: http://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/
    d) Install all packages:
    Code:

    sudo dpkg -i *.deb

    f) update grup and reboot.
    Code:

    sudo update-grubl; sudo reboot;

    if there are no prebuild kernel with your acpiid, you must add your id to elan_i2c_core.c file, patch and build your kernel packages manual.

    leider bin ich ab Punkt b) ziemlich lost :/
    bei Eingabe von:

    dmesg | grep -i elan

    wurde mir folgendes ausgespuckt:

    [ 13.726540] i2c_hid i2c-ELAN0618:00: i2c-ELAN0618:00 supply vdd not found, using dummy regulator

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Erde
    Beiträge
    2.215
    Also grundsätzlich sollst du ja prüfen, ob diese ID in elan_i2c_core.c steht, nun ist eins der Probleme, du solltest dazu die Quellen _deines_ Kernels nehmen.

    Es gibt da auch Probleme im gelinkten Post. Zb verstehe ich nicht, warum auf bootlin.com gelinkt wird, wo doch ein Ubuntu genutzt wird. Es geht aber darum, dass die ID im damaligen Kernel 4.15.0 fehlte.
    Wenn man einen Kernel >= 4.17.4 verwendet, soll sie drin - so heisst in der Lösung, aber:

    Das mit den Quellen ist wichtig. Wenn man zB in den von Linus gehosteten Linux Sourcen danach sucht, ja dann taucht die ID erst später auf:
    https://github.com/torvalds/linux/bl...lan_i2c_core.c
    vs
    https://github.com/torvalds/linux/bl...lan_i2c_core.c
    vs
    https://github.com/torvalds/linux/bl...lan_i2c_core.c
    vs
    https://github.com/torvalds/linux/bl...lan_i2c_core.c

    Du solltest also einen Kernel >= 4.18.0 verwenden um wirklich sicher zu sein, vorher mag das auch gehen, viele Distributionen rühmen oder rühmten sich jedenfalls mal damit diverse Patches einzubauen. Daher musst du deine Quellen checken, oder halt einen Kernel >= 4.18.0 verwenden - mir ist nicht bekannt, dass eine Distribution je ein Feature raus gepatcht hätte, sollte also relativ save sein, wirkliche Gewissheit bring da nur ein blick in _deine_ Quellen - die man problemlos kriegt.

    Also prüf erstmal, ob dein Kernel nicht schon neuer ist. Wenn nicht updaten auf passende Version. Wenn ja, Quellen besorgen und prüfen, ob die ID da drin ist, wenn nicht (ergänzen und Kernel neu erstellen), wenn doch -> anderes Problem.

    [edit]
    Deine ID lautet: ELAN0618

    [edit2]
    Thema ergänzen, könnte ungewollte Nebenwirkungen haben, ein Treiber um ein Touchpad anzubinden erfordert wohl mehr als das einfügen '{ "ELAN0618", 0 },' an der richtigen Stelle
    Geändert von nopes (05.11.18 um 12:35 Uhr)
    Gruß nopes
    (,,,)---(^.^)---(,,,) /var/log/messages | grep cat

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    3
    Geilo!
    Das Aktualisieren des Kernels hat's gebracht! Liebe Grüße und vielen Dank für die Mühe!

Ähnliche Themen

  1. Logitech Mediaboard Pro an PS3 (Ubuntu 9.04) /Nur Touchpad wird erkannt
    Von Daniel_SGE im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.09, 15:56
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.07.08, 13:51
  3. Touchpad erkannt - USB Maus nicht
    Von m3adow im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.05, 22:37
  4. Touchpad nicht erkannt von kernel
    Von Garrett im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.05, 10:53
  5. Touchpad wird nicht erkannt
    Von Daim im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.02, 04:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •