Anzeige:
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Neuinstallation Linux Mint - Tastatur wird nicht (richtig) erkannt

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11

    Neuinstallation Linux Mint - Tastatur wird nicht (richtig) erkannt

    Liebes Forum,

    kürzlich als völliger Frischling Linux Mint 18.3 Cinnamon installiert, lief weitgehend auf Anhieb problemlos, allerdings werden die Strg- und Alt-Tasten links wie rechts nicht als solche erkannt, egal, welche gedrückt wird, die Funktion ist immer "shift".

    Die USB-Tastatur ist eine SL-6432-BK Lucidis - lt. HardInfo ein "SONiX USB Keyboard"

    Unter Tastaturbelegung - Optionen "rumspielen" bringt keine Änderung, bspw. hatte ich dort versucht, Strg unten links zuzuweisen usw.

    Kann mir jemand behilflich sein?

    Danke&Gruß

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.869
    Welches Keyboard-Layout hast Du denn bei der Installation angegeben?
    Ich bin root - ich darf das.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    Meiner Erinnerung nach musste ich keins speziell auswählen, mit der Installation der deutschen Version stimmt "qwertz" bei allen anderen Tastenbelegungen. Und wenn ich mir "Keyboard Layout" anzeigen lasse, sind die Tastenbezeichnungen auch dort, wo sie hingehören. Der Nummernblock schaltet sich beim Runterfahren übrigens auch immer ab und muss neu angeknipst werden, das nur am Rande, nicht schlimm...
    Geändert von Munin (03.04.18 um 13:23 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    Das Keyboard-Layout ist "German" - welches (falsche) Layout hätte denn zu dem beschriebenen Phänomen führen können?

    In der Layoutanzeige stimmen die Tastenbezeichnungen ja auch, nur beim Drücken von Strg, und Alt usw. blinkt eben stets die linke Shift-taste grün?!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.869
    Hab hier gerade kein Mint, aber schau mal nach, ob's bei Dir eine Datei wie
    Code:
    cat /etc/X11/xorg.conf.d/00-keyboard.conf
    gibt und was da drin steht...

    German an sich hört sich schon mal nicht schlecht an, relevant ist meist noch irgendein Ergänzung wie "nodeadkeys" oder so...
    Ich bin root - ich darf das.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    Finde ich keine

    Ja genau, außer der einfachen Belegung "German" gab's auch die German mit "eliminate dead keys" - keine Änderung,
    Geändert von Munin (03.04.18 um 18:47 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    update: das habe ich gefunden: /var/lib/dpkg/info/keyboard-configuration.config - da steht 'ne Menge drin, wonach suchen wir?;-)

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.869
    Keine Ahnung - aber sicherlich nichts in der Datei...

    https://wiki.debian.org/Keyboard
    Ich bin root - ich darf das.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    Hm, und nun? Neue Tastatur? Die ist'n Jahr alt und welche neue und geht's dann? Noch jemand eine Idee vielleicht?

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.869
    ich bin mir ziemlich sicher, daß Du die ganzen Hinweise in dem Link nicht alle nachvollzogen und geprüft hast...
    Ich bin root - ich darf das.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    Naja, ich weiß jetzt z.B., wie ich das manuell ändern kann, was andere blutige Anfänger mühsam aus dem vorhandenen Menü auswählen müssen. Wie ich mein spezielles Problem löse, konnte ich tatsächlich nicht nachvollziehen, da hast Du vollkommen recht.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    Liebe/r marce

    ich schreibe selbst in mehreren Foren zu Dingen, in denen ich mich gut auskenne – so wie ihr hier natürlich um den Preis der eigenen Zeit schlicht der Sache willen. Den dort Hilfesuchenden die eigene Virtuosität zu demonstrieren, ist bei keinem von uns Gegenstand der Bemühungen. Es ist üblich, wenn man antwortet dies so zu tun, dass es der Nichtfachmann – dort – versteht.

    Ich konnte mit keinem der Hinweise Deines links mein Problem lösen, warum Du mir unterstellst, ich hätte es nicht versucht, weiß ich nicht. Welcher Hinweis in Deinem link führt zur Behebung meines o.a. Problems?

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    20.869
    Ich unterstelle Dir, daß Du es nicht versucht hast, weil Dein Antwortpost 10 Min. nach meinem kam. Die Zeit reicht nicht aus, um alles, was in dem Link genannt ist zu verifizieren.
    Zudem versuche ich hier Hilfe zur Selbsthilfe zu geben - ein fix-und-fertig-Lösung kannst Du nicht erwarten, aber jede Menge Hinweise, wie Du es vermutlich selbst hin bekommst.

    Was genau zu der Lösung deines Problems beiträgt kann ich nicht sagen, da Du bisher keine belastbaren Fakten und Infos lieferst - bis auf "es geht nicht", "da steht viel" u.s.w. lieferst Du leider nichts. Nicht, was Du versuchst hast, nicht, was dabei herausgekommen ist.

    Die Lösung dürfte aber vermutlich direkt im 1. Absatz des verlinkten Wiki-Artikels liegen.
    Ich bin root - ich darf das.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    11
    Wir sind ein wenig vom Thema weg, aber gut:

    Dein link ist der zweite google-Treffer mit „linux keyboard configuration“ , ich war nämlich durchaus dabei, mich nebenher selber zu bemühen und kannte den Artikel. Mir wäre das peinlich, ungerechtfertigt mit so wenig Info wie der Antwortzeit ein derartiges Geschütz aufzufahren.

    Aber Du schickst mir einen link, nur um mich ostergerecht die richtige Konfigurationsdatei suchen zu lassen, die selbst Du anfangs nicht benennen konntest? Das wollte ich schlicht nicht glauben. Hier hielt ich Dich für anderweitig beschäftigt oder mit Deinem Latein am Ende und fragte in die Runde.

    Mehr Zielführendes konnte ich dem ersten Absatz des Artikels jedenfalls nicht entnehmen, was absolut an meinem Kenntnisstand liegen kann, aus dem ich keinen Hehl gemacht habe, allein die Ausgangsfrage dürfte Bände sprechen.

    Keinesfalls erwarte ich etwas „fix-und-fertig“, aber jemandem, der sich – spät, ja – recht enthusiastisch von der Fensterbrigade verabschieden will, allgemeine Hinweise zum Rumschreiben in einer Konfigurationsdatei eines völlig fremden OS zu verlinken, ich weiß nicht...Zumal die m.E. noch nicht mal weiterhelfen.

    Dass Du mich mit Deiner „Hilfe zur Selbsthilfe“ sanft in die Pinguinweiten einzuführen versuchst, erscheint mir der Situation nicht ganz gerecht. Ich will und muss mich intensiver mit beschäftigen, eher nicht, wenn man aktuell auf den halben Festplatten hin und her hüpft und kaum ein @ schreiben kann.

    @Forum,
    ist das das übliche Vorgehen, versucht mir marce adäquat zu helfen und ich gebe mir keine Mühe? Dann akzeptiere ich das naturgemäß.
    Sofern jemand oder @marce das anders sieht, wäre ich nach wie vor für einen konkreten Hinweis dankbar. So sieht die aktuelle Datei aus:

    Code:
    # KEYBOARD CONFIGURATION FILE
    
    # Consult the keyboard(5) manual page.
    
    XKBMODEL="pc105"
    XKBLAYOUT="de"
    XKBVARIANT=""
    XKBOPTIONS=""
    
    BACKSPACE="guess"

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.072
    Wenn man als Suchbegriff "SONiX USB Keyboard linux" kommen viele Treffer, die genau dein Problem beschreiben, aber mit den heutigen Kerneln anscheinend nicht mehr so ohne weiteres zu beheben sind.

    Übrigens stimme ich marce zu, ein Forum ist Hilfe zur Selbsthilfe und mangels deiner Hardware kann man nur raten.......
    Ausprobieren musst du schon selber.

    Übrigens fehlt auch die Ausgabe zur Hardware, denn wichtig ist nur, was verbaut ist, nicht wie es benannt ist.
    Poste:
    Code:
    lsusb
    Evtl. hilft der letzte Beitrag:
    https://bugs.launchpad.net/linuxmint/+bug/1419563

Ähnliche Themen

  1. CentOS zweite HDD wird nicht erkannt, mount nicht möglich nach Neuinstallation
    Von supernicky im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.16, 21:52
  2. Nach Linux Mint 17 Installation kein booten mehr, Festplatte wird nicht erkannt
    Von Flauschvieh im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.15, 18:08
  3. DVD/CD-Laufwerk wird nicht erkannt unter Mint 17
    Von Gustav_S im Forum stationäre Hardware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.15, 14:57
  4. UT2003 - Tastatur wird nicht richtig erkannt
    Von DeinHorst im Forum Spielen Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.06, 20:43
  5. USB Tastatur wird von GRUB nicht erkannt
    Von tschloss im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.05, 15:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •