Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Linux - USB-Stick

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    67

    Linux - USB-Stick

    Moinsen ihr lieben.

    Ich wollte mir einen Stick mit Ubuntu erstellen. Nun das an sich ist kein Problem.
    Ich wollte aber das es eben nicht als Livesystem wie bei einer DVD läuft sondern ganz normal so das man alles beschreiben , lesen und ggf auch löschen kann.
    Ganz so als würde er auf eine HDD laufen.

    Ein Grund ist für mich auch das ich immer einen Stick am Schlüsselbund habe. So zu sagen mein kleines system auf dem Stick.
    Hat da jemand ahnung von ?
    Für mich ist das absolutes neuland.


    Danke im Voraus.

    Liebe Grüße aus dem Münsterland.

  2. #2
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.639
    Selbst erstellt habe ich so etwas noch nicht, die Google Begriffe sind "persistent ubuntu usb live stick" Da müsste es dann haufenweise Anleitungen geben, gerade für die diversen Ubuntus.
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.464
    die triviale Methode ist, erst mal mit 2 Sticks starten - auf einen das ISO, den anderen als Insallationsziel. Danach ist der 1. Stick nicht mehr nötig. Klappt auch mit einer VM, in der man das ISO bootet und dann auf den Stick installiert.

    Klappt und reicht für die meisten User völlig aus.
    Ich bin root - ich darf das.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    562
    Groß genug sollt er aber sein. Ich habe hier einen 32er mit Mint-17. Etwas störend ist das schnarchlahme booten und Updaten via USB schon - ansonsten normales arbeiten damit.

    Aufpassen musst, dass Du den Grub auf sdb installierst und nicht intern auf sda.

    Tja - was machst... Ich habe ihn auf Legacy-BIOS erstellt. Ob er damit auch bei UEFI funzt? Habe kein Gerät dafür.
    Mein Lieblingsbefehl: dd if=/dev/null of=/dev/bock bs=666

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    67
    Habe auch kein UEFI-PC. Ist ein Legacy-Bios druff.
    Geht mir ja hauptsächlich darum etwas fürnotfälle zu haben. Wichtige dateien kann ich auch darauf speichern.

    Der Punkt geht an Marce. Das mit der VM ist ne tolle idee gewesen. Ist halt schwer sich am Sonntag nen Stick zu kaufen.
    linux.jpg
    Na mal sehen obs am ende Funzt.

    Ich bin bei Ubuntu gelandet. Früher war ich mehr auf Debian aber das sind die mir mit dem Opensourcegedanken zu krass. Kann man zwar alles auf Debian einrichten aber warum sollte ich wenn ubuntu das nativ hat ?
    Mint-Linux habe ich nie probiert.

    Ja das Booten Nervt ein wenig aber dafür habe ich jetzt immer was am schlüssel für nebenbei. Und man kann auch notfälle damit behandeln.

Ähnliche Themen

  1. Linux auf USB-Stick
    Von WindowsNT im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 19:27
  2. Linux vom USB-Stick
    Von Vulnix im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 17:35
  3. Linux für USB-Stick ???
    Von JackieN im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 18:59
  4. Linux auf dem USB stick ! {64-256}
    Von sharke im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.04, 19:13
  5. Linux auf USB-Stick???
    Von wiensi im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.02.04, 20:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •