Anzeige:
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    1

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Hallo liebe Linux Gemeinde

    Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!:

    Neuer PC, drei Festplatten. Auf einer dieser Festplatten war Windows 10 bereits vorinstalliert (kein UEFI und fast Boot ausgestellt). Auf einer weiteren Festplatte habe ich Centos 7 installiert. "Festplatten" enthält eine Übersicht aus dem Centos Installationsmenü (Die Bildqualität ist leider etwas schlecht...). Windows 10 liegt (vermutlich) auf der sdb (in Windows als "C" bezeichnet) und hat vor der Centos Installation einwandfrei gestartet. Die dritte Platte soll erstmal leer bleiben. Das vierte Medium ist der USB-Stick mit der Centos 7 Installation.
    Festplatten.jpg
    Für die Installation von Centos habe ich die sda (die 500GB SSD) ausgewählt. Die Bilder "Cent_Insta1" bis "Cent_Insta3" zeigen die vorgenommenen Änderungen an dieser Festplatte. Laut Hersteller/Lieferant des PC's ist die SSD komplett leer gewesen und die angehängten Bilder wurden auch einem Techniker des Lieferanten geschickt und die geplanten Änderungen fanden dessen Zustimmung. In der Bootreihenfolge steht die SSD (laut Lieferant) an erster Stelle.
    Cent_Insta1.jpgCent_Insta2.jpgCent_Insta3.jpg
    Centos Installation (Gnome Desktop) lief reibungslos. Nach dem Neustart zeigte das Bootmenü nur zwei Einträge:
    Centos und Centos rescue (oder so ähnlich), kein Windows.

    Das hatte ich auch so erwartet, da ich die ganze Prozedur (Centos und Windows Dual Boot) schonmal durchgeführt habe (mit Erfolg, allerdings auf einem anderen Rechner mit nur einer Festplatte).

    Über das Terminal habe ich dann diverse Anweisungen ausgeführt (packages gezogen etc.), die bei der Google Recherche zu finden waren und auf dem anderen Rechner zum Erfolg geführt haben, beispielsweise:

    yum install epel-release
    yum install ntfs-3g os-prober
    grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg​

    Die Windows Installation wird allerdings nicht gefunden, siehe "Grubupdate".
    Grubupdate.png
    Erwähungswert ist vllt. noch, dass aus dem Centos "Explorer-Menü" heraus nur eine der zwei übrigen Festplatten zu sehen ist und angehängt werden kann.

    Grub manuell zu editieren wollte ich als Linux Anfänger vermeiden. Wie sollte ich weiter vorgehen? Werden noch weitere, detailliertere, Informationen gebraucht?
    Es sieht für mich so aus, als ob es das Windows einfach nicht findet, aber warum nicht? Fehlt noch irgendwas, damit Centos Windows erkennt? Ich hab noch nicht probiert, ob Windows startet, wenn ich die Platte mit der Windows Installation in der Bootreihenfolge an die erste Stelle setze, aber selbst wenn das klappt, ich hätte lieber die komfortablere Variante über das Grub Menü

    Obwohl die Verwendung von Centos das Hauptanliegen ist, kann ich auf die Windows Benutzung nicht gänzlich verzichten...

    Viele Grüße, einen schönen Sonntag,
    Holger W.

  2. #2
    Elefantenversteher Avatar von florian0285
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.054
    Bist du denn 100% sicher dass Windows auf sdb lag, wenn sda zum booten eingerichtet war?
    Wie fit bist du in der command line?

    sgdisk -L /dev/sda bis sdc
    mount sdb + sdc und dann mal rein schauen ob das nach Windows aussieht.
    Matthäus 7:3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Schreibtroll
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    562
    Du könntest auch mal das "alternative Bootmenue" bemühen und den Versuch starten, auf sdb bzw. sdc zu booten. Bei PCs ists meistens F12 - schaue wenns da nicht liegt kurz ins Manual vom Board.

    Wenn Win durch die Linux-Installation Schluckauf hat, findet os-prober es nicht weil es nicht startfähig ist. Die Lösung ist dann leider wohl noch immer mit der richtigen Win-DVD (nicht: OEM-Wiederherstellungs-DVD) zu booten und die Reparaturkonsole zu bemühen. Entweder automatische Reparatur oder aber im Terminal
    Code:
    bootrec/fixboot
    laufen lassen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.415
    Ich bin root - ich darf das.

Ähnliche Themen

  1. Windows zu GRUB hinzufügen
    Von chni im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.08, 19:49
  2. Grub menu.list Windows Vista hinzufügen (Debian etch)
    Von stephankoenig im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.07, 14:05
  3. Windows boot zerstört Grub
    Von Martin Ament im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.07, 08:07
  4. GRUB o. Ä. Boot in Windows-Setup [WICHTIG]
    Von FENSTER_NT im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 18:18
  5. Windows Partition zum Grub-Bootloader hinzufügen!
    Von NeoR7 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.04, 01:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •