Anzeige:
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: openSUSE Leap

  1. #1
    sephirot_1024
    Gast

    openSUSE Leap

    HI!

    Was haltet ihr von den Ankündigungen bezüglich openSUSE Leap?

    einmal offiziell:
    https://news.opensuse.org/2015/06/26...nsuse-release/

    und die passende heise news dazu:
    http://www.heise.de/open/meldung/Ope...e-2731743.html

    Ich bin ja ziemlich begeistert davon, wenn es sowas wie eine LTS wird. Habe nun aber schon viel negatives gelesen, daher wollte ich mir hier mal Meinungen dazu einholen.

  2. #2
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.639
    Ich warte bis Ihr das installiert habt-und probiere es dann ein halbes Jahr später aus LTS klingt jedenfalls vielversprechend!
    Geändert von Newbie314 (14.07.15 um 21:25 Uhr)
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    170
    Was nutzen denn Meinungen über ungelegte Eier?

  4. #4
    sephirot_1024
    Gast
    Zitat Zitat von muck19 Beitrag anzeigen
    Was nutzen denn Meinungen über ungelegte Eier?
    Na der Vergleich hinkt jetzt etwas. Immerhin hat SUSE da jetzt schon einiges drüber preisgegeben, genug um die Richtung zu diskutieren. Zum Beispiel ist da ein älterer Kernel drin als in der openSUSE 13.2, das weiß man und wird teilweise auch kontrovers diskutiert. Zu Recht wie ich finde.

    Das hier ist doch ein Forum oder? Ich interpretiere das Unterforum Meldungen und Mitglieder jedenfalls als passend.
    Wenn es nur Fakten sein dürfen, dann bräuchte man dieses Forum nicht, dann täte es auch ein Wiki.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von mischel
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    zwischen N und NM
    Beiträge
    191
    Hallo,

    seit etwa 2000 bin ich Nutzer von (damals SuSE-Linux, heute) OpenSuse und habe auch den Einen oder anderen von den Vorteilen von (OpenSuSE-)Linux überzeugt. Ich bin dabei nicht jeder Sau nachgerannt, die man durch's Dorf getrieben hat, dennoch kann die jahrelange "Treue" als Indiz gewertet werden, daß ich im Prinzip mit der jeweiligen Distributions-Version zufrieden war und bin (OpenSuSE13.1). Andere Distris hab' ich mir oft mal angeschaut und (vielleicht auch aus Bequemlichkeitsgründen) nicht ins Kalkül gezogen.

    Sollte sich das bisher bekannt gewordene über die bisher vielleicht noch "ungelegten Eier" tatsächlich bewahrheiten, werde ich (nach ausreichender Wartezeit) genauso leidenschaftslos die Fahne wechseln (Ubuntu, Fedora - was weiß ich), wie man sich bei SuSE diesen (vielleicht) Schmarrn leidenschaftslos hat einfallen lassen. Mag SuSE dann den Weg alles Irdischen gehen - vielleicht auch nicht. Es wäre schade. An OpenSuSE schätz(t)e ich vor allem die als Benutzer (nicht als Systemfreak, der ich nicht bin) hervorragende Konfigurierbarkeit. Aktualität setze ich dabei natürlich voraus. Vor allem Letzteres wird sich dabei nicht ändern.

    Wir leben in einer schnell-lebigen Zeit.

    Nur (m)eine Meinung.

    Servus
    der Michael
    OpenSuSE Tumbleweed, KDE/Plasma aktuell, auf verschiedenen Rechnern

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    170
    Was kommt .... wird man sich erst mal ansehen müssen - und dann urteilen.
    Und wer es haben will wie bisher - der installiere halt tumbleweed.

    Leap als stabiles Arbeitspferd oder tumbleweed als rolling release.
    Wo ist da ein "Problem"? Und den aktuellsten kernel kann sich ja jeder installieren.

  7. #7
    Newbie and practicing Avatar von Newbie314
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    7.639
    Bei Konsolenausgaben / Fehlermeldungen bitte immer Code Tags verwenden: [code] -Text- [/code]
    "Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen" (H. Lesch)

  8. #8
    sephirot_1024
    Gast
    Das klingt doch schonmal sehr gut.

    Solange die Treiber aktuell sind brauche ich für mein Produktivsystem nicht von jeden Paket die neueste Version x. Der Rechner soll nur rund laufen!

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Mankind75
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    204
    Ist doch super, dass sie etwas von ihrem Enterprise-Quellcode öffentlich zugänglich machen.

  10. #10
    Banned
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.151
    Nur mal so am Rande: Eine LTS Variante nennt man bei openSUSE "evergreen". Und die ist derzeit die 13.1
    Es gibt die Evergreens schon länger.

    Auch wenn wenige das wissen, es gibt schon sehr viel länger "LTS" Versionen von openSUSE

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Dettenhausen
    Beiträge
    21.464
    Ja, und die nennt sich SLES oder SLED.

    Evergreen hat mit dem, was man ernsthaft LTS nennen könnte so rein gar nichts zu tun, allein
    Zitat Zitat von https://de.opensuse.org/Portal:Evergreen
    Dieses Projekt wird von Mitgliedern der Gemeinschaft betreut und hat mit dem offiziellen Support des Distributors nichts zu tun! Das sollte bei Verwendung der "Evergreen" Versionen nicht vergessen werden!
    sagt da eigentlich schon alles.
    Ich bin root - ich darf das.

Ähnliche Themen

  1. opensuse 11, opensuse updater wrong permissions!!
    Von Dreamers im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.08, 22:28
  2. Eure Erfahrung: Update von openSuse 10.3 auf openSuse 11
    Von DinDaDa im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.07.08, 18:25
  3. OpenSuSE 10.2 (R.I.F.)
    Von Thomas Mitzkat im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 13:32
  4. openSUSE 10.2 RC1
    Von Maifitze im Forum Neue Programme/Versionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.06, 02:03
  5. freeradius xsupplicant LEAP
    Von dl5sez im Forum Linux als Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 17:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •