Anzeige:
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: cron Jobs freeNAS

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6

    cron Jobs freeNAS

    Hallo ich habe mal eine Frage.

    Ich habe wie der Titel schon sagt ein NAS mit OS freenas 9.1, der Cron Job ist eingerichtet und funktioniert.

    Was ich aber gerne hätte wäre eine rückmeldung das er den dienst gestartet hat.
    Also hier mal ausführlich! Ich habe ein automatisches runterfahren wenn x PC nicht mehr im Netz ist.
    wenn ich das script per shell über sh shutdown.sh aufrufe bekomme ich das echo wie es im script eingetragen ist. über den cron-job macht er die funktion aber das echo kommt nicht.

    vielleicht könnt ihr mir das helfen

    lg xenix

  2. #2
    Fieses Frettchen Avatar von DrunkenFreak
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    3.219
    Es ist gut möglich, dass cron eine andere Shell benutzt. Nutze einfach /bin/echo.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6
    also meinst du im cron zusätzlich /bin echo xxxtext ?
    wenn ja wäre das ja nur das er das ausgeführt hat. wäre ne not lösung.
    ich möchte ja das dass was im script steht ausgelesen wird
    Geändert von xeinx (23.07.13 um 19:28 Uhr)

  4. #4
    @Debian Avatar von tictactux
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.872
    hallo,

    cronjobs schreiben nicht auf die standard/fehler-Ausgabe- das ist kein Bug sondern feature- schließlich laufen die Jobs als Hintergrundprozesse.

    Schau mal ob es /usr/bin/logger auf dem System gibt, und benutze den statt echo.

    Sowohl cron als auch logger haben übrigens man-pages

    HTH

    PS: natürlich ginge auch das Umleiten von echo in eine Datei... (echo "ich kann schreiben. Juchu!" >/tmp/denkste)
    Geändert von tictactux (23.07.13 um 19:32 Uhr)

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6
    also logger befindet sich im verzeichnis /usr/bin

    so als frischling was ist mit
    Sowohl cron als auch logger haben übrigens man-pages
    gemeint

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6
    hier mal das script was ich nutzen möchte vielleicht könnt ihr hier mir genau sagen was ich daran ändern muss damit es funzt :-)


    #!/bin/bash

    HOST1=192.168.1.77

    _exit () {
    case $1 in
    1) echo "Kein Shutdown - Mindestens einer der PCs ist eingeschaltet" ;;
    2) echo "Kein PC online - Shutdown" ; shutdown -p now ;;
    esac
    exit $1;
    }

    # Checken ob PC's an sind
    if [ `ping -c 1 -i 1 $HOST1 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] ; then _exit 1;


    # Wenn kein PC an ist, 120 sec warten falls gerade einer Neu startet
    else
    echo "Kein PC online - Warte 120 Sekunden"
    sleep 120

    # noch mal PC's checken
    if [ `ping -c 1 -i 1 $HOST1 | grep -wc 100.0%` -eq 0 ] ; then _exit 1;


    # Wenn kein PC an ist, gehe zu exit case 2 (Shutdown)
    else
    _exit 2
    fi
    fi

  7. #7
    @Debian Avatar von tictactux
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.872
    Hi,

    man-pages=manual pages, zu lesen mit "man logger" z.b., falls sie auf so einem Gerät wie nem NAS (mit oft begrenztem Speicher) überhaupt installiert sind.

  8. #8
    Rain_maker
    Gast
    Zitat Zitat von tictactux Beitrag anzeigen
    ... falls sie auf so einem Gerät wie nem NAS (mit oft begrenztem Speicher) überhaupt installiert sind.
    .. was allerdings auch nicht wirklich ein Problem ist, da es praktisch jede man page auch online verfügbar gibt.

    Einfach

    "man page <gewünschter Befehl>"

    in die Suchmaschine des geringsten Misstrauens eingeben, unter den ersten fünf Treffern wird man praktisch immer fündig.

    Greetz,

    RM

  9. #9
    @Debian Avatar von tictactux
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    2.872

    Wink

    zu deinem Script: ich würde ne Shell funktion schreiben statt der vielen echos.
    z..b.


    Code:
    function myecho() {
         logfile=/var/log/`/bin/date -I`-myjob.log
         /usr/bin/touch $logfile
    
        echo "$*" >>$logfile
    }
    und in dem Script änderst dann "echo" in "myecho", wobei die logdatei wegen dem obigen "date -I" täglich umbenannt und neu angelegt wird.


    PS: falls du stattdessen logger einsetzen willst an Stelle von echo, werden die Ausgaben ins Systemlog unter /var/log geschrieben
    Geändert von tictactux (23.07.13 um 19:58 Uhr) Grund: ps

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6
    ok super dank für die schnellen antworten das script habe ich bekommen und ich habe es nur angespasst.
    das mit dem log finde ich super so kann ich mir das anschauen ob er das alles ausführt weil in der shell guckt man später ja eh nie rein. es ist nur an anfang zu überprüfungszwecken gedacht

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6
    so mal umgesetzt und nun erhalte ich den fehler 3: Syntax error: "(" unexpected

  12. #12
    Alter Sack Avatar von reno
    Registriert seit
    May 1999
    Ort
    Hohenpeißenberg
    Beiträge
    637
    Wie hast du es denn umgesetzt? Poste doch mal das ganze Skript.
    Hack on

Ähnliche Themen

  1. infos über ablauf von cron jobs?
    Von ruben im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.10.04, 11:50
  2. cron führt keine Jobs mehr aus
    Von bernd_b im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.04, 01:16
  3. Cron Jobs Systemzeit
    Von Achim NRW im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.03, 16:52
  4. Postfix, SMTP Auth, SASL
    Von debian-climber im Forum Linux als Server
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.10.02, 13:55
  5. Cron Jobs werden nicht ausgeführt
    Von snoopy99 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.01, 22:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •