Anzeige:
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Yast2 fehler

  1. #1
    Torlec
    Gast

    Question Yast2 fehler

    Hallo,
    Ich habe ein Problem mit Yast2. Hoffe das ich hier richtig bin.
    Unzwar, wenn ich Yast2 starte und auf "Software Installieren und löschen" gehe. Wenn ich nun auf das Menüfeld "Sprachen" klicke bekomme ich nur einen Fehler. Ich denke das ist auch der Grund warum "Open Office" keine Fehlerkorrektur macht.
    Fehler --->
    Code:
    Yast got signal 11 at YCP file /usr/share/Yast2/clients/inst_packages.ycp:49
    /sbin/Yast2: line 421:  6205 Speicherzugriffsfehler   $ybindir/y2base $module "$@" "$selected_Gui"
    Weiss einer von euch, wie ich dieses Problem lösen kann.
    Wäre für jede Antwort dankbar

    Sascha

  2. #2
    Flachinformatiker Avatar von MiGo
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.270
    Yast got signal 11 at YCP file /usr/share/Yast2/clients/inst_packages.ycp:49
    /sbin/Yast2: line 421: 6205 Speicherzugriffsfehler $ybindir/y2base $module "$@" "$selected_Gui"
    Da stürzt ein Yast-Modul ab, wahrscheinlich weil installierte Module nicht zusammen passen.
    Welche Suse ists denn genau? Den Fehler kenne ich eigentlich nur aus Suse 10.X
    "Da steht sowas ähnliches wie" oder "das funzt net!!" ist keine Fehlermeldung!

  3. #3
    Torlec
    Gast
    Ach so sorry,
    Habe Suse 11.0 xx und KDE 4.1xx .
    Ich weiß ist noch nicht für Anwender wie mich, die nicht soviel Ahnung haben. Aber der Fehler tritt jetzt bei mir zum 1. Mal auf. Habe mein System schon einige Male neu installiert.
    Ich habe auch darauf geachtet, das es keine Abhängigkeiten bei Yast gibt.
    Vielleicht findet er den Fehler ja, wenn ich von der CD repariere.

    Danke
    SAscha

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Altenstadt-Lindheim
    Beiträge
    1.811
    Signal 11 gibts auch bei defektem RAM - Mach mal nen memtest - aber richtig feist...

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    974
    Zitat Zitat von pferdefreund Beitrag anzeigen
    Signal 11 gibts auch bei defektem RAM - Mach mal nen memtest - aber richtig feist...
    Am RAM liegts nicht, denn nach einem Online-Update heute habe ich das gleiche Problem.
    Leider jedoch noch keine Lösung.

    michel_vaclav

  6. #6
    Schiffschaukelbremser Avatar von smurfle
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    80
    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem.
    Im Link steht was ich schon alles versucht habe.

    http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=3&t=101445

    evtl. hiflt es ja bei einem. Mir hat es leider nichts gebracht.

    cu&hf smurf

  7. #7
    Rain_maker
    Gast
    Als "Würgaround" könnte es helfen über den /etc/sysconfig-Editor bzw. in der Datei /etc/sysconfig/yast2 die bevorzugte GUI auf gtk zu setzen oder statt "yast2" die ncurses-Version "yast" zu verwenden.

  8. #8
    Schiffschaukelbremser Avatar von smurfle
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    80
    Der "Würgaround" vom Rain_Maker geht so weit. nur sollte das Paket yast2-gtk installiert sein.
    zypper in yast2-gtk
    in der Konsole als root ausgeführt installiert das Paket nach.
    Anschliessend nur noch in yast-->System-->Editor für /etc/sysconfig-Dateien-->System-->Yast2-->Gui-->WANTED_GUI-->gtk einstellen. und Online-Aktualisierung / Software installieren oder löschen macht wieder seinen Dienst. Wenn auch in einer andern Oberfläche
    Meinen anfänglichen Verdacht das es an den QT-Updates liegen könnte sehe ich hiermit bestätigt. Danke für den Tip an den Herren Rain_Maker.

    cu&hf Smurf

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von michel_vaclav
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    daheim
    Beiträge
    974
    Ich habe das Yast-Problem dadurch lösen können, als dass ich die Installations-DVD eingelegt habe und alle Pakete beginnend mit "Yast2-" mittels rpm -Uhv --force drübergebügelt habe. Seitdem kann ich Yast wieder wie gewohnt benutzen.

    Das Update von gestern hatte es aber offensichtlich auch noch an anderer Stelle in sich: Seither wird mein Quadcore selbst bei Nichtstun schon zu 30% durch Xorg und Plasma belastet. Mein KDE-Desktop (4.1.3) ist unbenutzbar geworden, da sämtliche Icons beim Berühren mit der Maus verschwinden, selbst die Taskleiste ist weg. Alle paar Stunden baut sich dann schlagartig der Desktop wieder auf und ich kann für ein paar Minuten alles wie gewohnt benutzen.
    Das sei nur am Rande erwähnt, ich werde heute ein Update auf 11.1 anwerfen, vielleicht kann ich dann auch mal auf KDE4.2 wechseln.

    Ich wünsch Euch was

    michel_vaclav

  10. #10
    Schiffschaukelbremser Avatar von smurfle
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    80
    Holla,

    1. QT-repo rauswerfen
    2. alle libqt Pakete downgraden
    3. yast2-qt läuft wieder

    cu&hf smurf

  11. #11
    lodeve
    Gast

    Ich hab KDE 4.2 unter Suse11.0

    und das gleiche Problem seit ich vorgestern KDE update gemacht hab.Was mich angeht so hab ich erstmal die Schnauze voll von KDE 4.2.Es sieht sehr schick aus und geht Entwicklungsmässig in die richtige Richtung.Aber ich werde wohl warten bis Version 4.3.

  12. #12
    Datasette Avatar von gropiuskalle
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    West-Berlin
    Beiträge
    2.678
    3. yast2-qt läuft wieder
    Und KDE4.2 nicht mehr, denn das benötigt die aktuellen Qt-Pakete... ich würde das mal lieber auf gtk setzen, bis ein bugfix draußen ist.

  13. #13
    Schiffschaukelbremser Avatar von smurfle
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    80
    KDE 4.2 funktioniert trotzdem da die QT-Pakete die in Abhängigkeit stehen auch im KDE4-Factory_repo sind.

  14. #14
    Datasette Avatar von gropiuskalle
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    West-Berlin
    Beiträge
    2.678
    Danke für die Info!

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    259
    Aber ich werde wohl warten bis Version 4.3.
    Tolle Idee, da bindest Du dann wieder das Factory-Repo ein, hast logischerweise früher oder später wieder Probleme und wartest dann auf 4.4 dann auf 4.5, 4.6, 4,7 usw.


    Dietger

Ähnliche Themen

  1. linux als proxy
    Von ph0 im Forum Linux als Server
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.10.07, 16:31
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 16:59
  3. apt-get zerschossen: irgendeine Abhängigkeit haute nicht hin...
    Von MatzeMC im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.11.06, 20:23
  4. Problem avview/ all-in-wonder Karte
    Von Hoshpak im Forum Fernsehen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.05, 08:05
  5. wie kernel headers installieren!
    Von quaeler im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.01.05, 18:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •