Anzeige:
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: KVM auf Host ohne X

  1. #1
    Debian User
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    5

    Arrow KVM auf Host ohne X

    Hallo zusammen,
    ich versuche eine VM mit KVM zu starten wobei der KVM Host ohne X installiert ist. Das Display hole ich mir per vnc auf einen X Client. Wenn auf dem Host X installiert ist geht das auch ohne Probleme aber ohne X auf dem KVM Host kommt: Error: Can't open display:
    Hier mal mein start befehl:
    Code:
    kvm -hda /root/kvm01.img \
    -cdrom /mnt/Images/CDImages/debian-40r0-i386-netinst.iso \
    -vnc 192.168.10.15:1 \ #IP des KVM Hosts
    -boot d \
    -net nic,vlan=0 \
    -net tap,vlan=0,ifname=tap0,script=/etc/kvm/kvm-bridge \
    -localtime
    Wie kann man nun KVM mitteilen das es doch bitte kein Display brauch und auch keine Fenster im Hintergrund öffnen soll?

  2. #2
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.341
    http://www.linuxforen.de/forums/show...54&postcount=9

    Müsste eigentlich wie Seamless Desktop gehen.

  3. #3
    Debian User
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von stefan.becker Beitrag anzeigen
    http://www.linuxforen.de/forums/show...54&postcount=9

    Müsste eigentlich wie Seamless Desktop gehen.
    Leider nicht, hier das geänderte Startscript
    Code:
    kvm -hda /root/kvm01.img \
      -cdrom /mnt/Images/CDImages/debian-40r0-i386-netinst.iso \
      -redir tcp:3389::3389 \
      -nographic \
      -monitor "tcp:127.0.0.1:5502,server,nowait" \
      -vnc 192.168.10.15:1 \
      -boot d \
      -m 512 \
      -net nic,vlan=0 \
      -net tap,vlan=0,ifname=tap0,script=/etc/kvm/kvm-bridge \
      -localtime
    hab mal nur den xserver installiert aber hat auch nicht viel gebracht

  4. #4
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.341
    Tut mir leid, kann ich mangels Rechner ohne X nicht nachvollziehen. Bei mir geht das jedenfalls so im Seamless Mode.

    Ich nutze dann allerdings Remote Desktop.

  5. #5
    Debian User
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von stefan.becker Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, kann ich mangels Rechner ohne X nicht nachvollziehen. Bei mir geht das jedenfalls so im Seamless Mode.

    Ich nutze dann allerdings Remote Desktop.
    Trotzdem danke für Dein Lösungsvorschlag, ich kann nicht genau nachvollziehen ob er ein xterm haben will oder irgendwelche libs wie die z.b. bei vmware-server auf dem Host nötig sind damit er einem überhaupt eine graphische Ausgabe für den client erzeugen kann.

Ähnliche Themen

  1. Immer diese Sysadmin
    Von Sven_R im Forum Meldungen und Mitglieder
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.01.05, 15:44
  2. Realtek 8180 (WLAN) und Suse 9.1
    Von Suenda im Forum Tipps und Tricks
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.10.04, 10:52
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.03.04, 12:45
  4. kann mir jemand weiterhelfen
    Von sklasse im Forum Linux als Server
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.03, 10:49
  5. Proftpd user auf bestimmten Virtuellen Host
    Von Flix-noc im Forum Linux als Server
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.02, 09:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •