Anzeige:
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: dist upgrade oder aptitude upgrade?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    83

    dist upgrade oder aptitude upgrade?

    Hiho,
    Etch ist ja nun zur neuen Stable-Version geworden. In meiner sources.list steht aber was von testing, und das soll auch so bleiben. Muss ich nun ein dist-upgrade machen (weil ich ja sozusagen von etch auf sid wechsel), oder bleibt alles beim alten?

    MfG
    der Maxist

  2. #2
    _Thunar_
    Gast
    Wenn du testing drinnstehen hast, wechselst du auf Lenny und nicht auf sid.

  3. #3
    Gebürtiger C64'er Avatar von gadget
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    3.513
    Sprich: Wenn Du testing in Deiner sources.list stehen hast, dann bleibst Du bei testing. Und der Nachfolger von Etch heist Lenny
    SID bleibt immer unstable.

    Gruß,
    gadget
    Debian GNU/Linux - what else?

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    83
    ok ok, dann wechsel ich halt auf lenny..., aber es ist trotzdem ein Distributionswechsel...
    Dist-Upgrade oder normal?

    LG

  5. #5
    Gebürtiger C64'er Avatar von gadget
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    3.513
    Zitat Zitat von MaxistXXL Beitrag anzeigen
    ok ok, dann wechsel ich halt auf lenny..., aber es ist trotzdem ein Distributionswechsel...
    Dist-Upgrade oder normal?

    LG
    Irgendwie verstehe ich nicht, wo das Problem ist. Vorher testing, nachher testing, bleibt alles gleich, heisst halt nur anders. Zum Release-Zeitpunkt wurde stable auf den selben Stand wie testing gehoben und bei testing kommen jetzt wieder vermehrt neue Packete hinzu. Der einzige grosse Sprung fand im stable-Zweig statt.
    Debian GNU/Linux - what else?

  6. #6
    Dein Alptraum Avatar von Apoll
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    /sbin/ifconfig|sed -n 's/.*addr:\([^ ]*\).*/\1/p'
    Beiträge
    613
    Zitat Zitat von gadget Beitrag anzeigen
    Irgendwie verstehe ich nicht, wo das Problem ist. Vorher testing, nachher testing, bleibt alles gleich, heisst halt nur anders. Zum Release-Zeitpunkt wurde stable auf den selben Stand wie testing gehoben und bei testing kommen jetzt wieder vermehrt neue Packete hinzu. Der einzige grosse Sprung fand im stable-Zweig statt.
    Eben. Sofern man in der sources.list einfach nur 'testing' stehen hat (was ja beim OP der Fall ist) ändert sich genau nichts.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    103
    Ich persönlich habe mit APT bessere Erfahrungen gemacht als Aptitude.

    Aber viele empfehlen heute Aptitude anstatt APT.

    Die Entscheidung bleibt wohl einfach dir überlassen.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    83
    *buhuuu*
    auch bei apt gibts sowas wie ein distupgrade... Und welches nehme ich da nun? Dist oder normal?

  9. #9
    Bastard User From Hell Avatar von kreol
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    7.968
    Wenn Du testing in der sources.list hast ziehst Du jetzt halt Lenny-Pakete. Falls Du dabei bleiben willst, mach ein normales aptitude/apt-get upgrade und Du bleibst im testing-Zweig.


    Kreol
    Beim posten von Dateien oder Ausgaben bitte [code]Text[/code] verwenden. Nähere Info über vB-Tags gibt es hier

    I just want to know God's thoughts. The rest are details. (A. Einstein)

  10. #10
    Mod. Tipps und Tricks Avatar von carnil
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.215

    Arrow upgrade vs. dist-ugprade

    Hallo

    Für apt-get:
    upgrade
    Um alle auf dem System installierten Pakete auf die aktuelle Version zu bringen, können Sie upgrade benutzen. Alle bereits installierten Pakete, von denen eine neuere Version verfügbar ist, werden aktualisiert. Es werden keine Pakete gelöscht, die bereits installiert sind (und in den neuen Paketdateien nicht mehr enthalten sind), oder Pakete installiert, die noch nicht auf dem System vorhanden sind. Pakete, die bereits installiert sind und es bei einem Upgrade erforderlich machen, den Status anderer Pakete zu verändern, werden nicht aktualisiert. apt-get update muss vorab ausgeführt werden, so dass sichergestellt ist, dass die Paketinformationen auf dem neuesten Stand sind.

    dist-upgrade
    ist eigentlich eine Ergänzung oder Erweiterung zu upgrade. Es wird hierbei dafür Sorge getragen, dass für das System wichtigere Pakete zuerst installiert werden. Hierbei werden in engen Grenzen auch Abhängigkeiten verändert, um ein Paket installieren zu können. Dies ist dann notwendig, wenn ein System komplett auf eine neue Version umgestellt werden soll und kein „sanfter“ Übergang gewährleistet werden kann.
    Quelle: http://www.debiananwenderhandbuch.de/apt-get.html

    Für aptitute sind die Funktionen upgrade und dist-upgrade sehr ähnlich dazu. Siehe Manpage für genauere Erklärung (unter COMMAND-LINE ACTIONS).

    Grüsse, S.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    103
    Ich würd dist-upgrade nehmen.

Ähnliche Themen

  1. aptitude will halbes KDE löschen, warum?
    Von matjes im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.05, 02:09
  2. Upgrade von woody zu sarge und system läuft nicht mehr
    Von jumpinjack68 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.10.04, 09:26
  3. kde nach dist upgrade ->zerstört
    Von BlackPoison im Forum Windowmanager
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 09:02
  4. apt-get upgrade; Pakete ausschließen
    Von DarkSorcerer im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.03, 17:26
  5. dist upgrade mit debian "potato" fehlgeschlagen
    Von sepp im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.01, 14:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •