Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Parallels-Workstation-2.2-beta und WindowsXP

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Gondelsheim
    Beiträge
    670

    Parallels-Workstation-2.2-beta und WindowsXP

    Hallo zusammen,

    heute habe ich mir die Testversion von Parallels-Workstation-2.2-beta geholt, um sie unter Mandriva/Cooker zu testen.

    Installation kein Problem, auch die anschliessende Konfiguration nicht.

    Nun habe ich eine neue VM erstellt mit Windows XP.

    Wie ich auf der Parallels-Seite gelesen habe, sind in den Parallels-Tools, die installiert werden sollen, keine Tools für Sound, weil Windows XP selbst für die entsprechenden Treiber sorge.

    Unter MandrivaCooker habe ich Sound, sowohl mit KDE als auch ohne, will sagen, ich brauche im KDE Kontrollzentrum keinen Sound einstellen, der Startsound ist sehr gut zu hören und ansonsten habe ich mit allen zur Verfügung stehenden Programmen Sound.

    Doch wenn ich in Parallels Windows XP hochfahre, bekomme ich keinen Sound zu hören, sowohl kein Startmusik noch nachher zB Radio-Streams mit RealPlayer oder WindowsMedia-Player (Netzwerk geht, daran liegt es nicht).

    Hat jemand einen Tipp, was ich noch machen müsste, um auch in dem Gast-System Sound zu bekommen?

    Standard-Einstellung ist /dev/dsp und /dev/mixer.
    Alternative ist nur ARts-Daemon oder loopback (o.ä.)

    Ansonsten sind sogar SharedFolders kein Problem und alles andere hat sich gegenüber der ersten Version der Parallels-Workstation erheblich verbessert.

    Aber wenn Sound so nicht funktioniert.......

    Schade wärs.

    Gruss
    Windhund

  2. #2
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.344
    Such auf der Homepage nach der emulierten Soundhardware und versuch in XP, den Treiber dazu passend manuell nachzuinstallieren.

    Wenn es nicht geht: Schau dir die Versions-Nr. an, dann mal Fehler beim Hersteller melden.

    Gilt natürlich nur, wenn Windows die Karte nicht erkennt.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Gondelsheim
    Beiträge
    670
    Hallo Stefan,

    besten Dank für die Antwort.

    Ich werde das mal machen und sehen, was dabei herauskommt.

    Gruss
    Manfred aka Windhund

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Gondelsheim
    Beiträge
    670
    Hallo zusammen,

    nun habe ich doch auch mal unter WindwosXP diese Workstation installiert und muss sagen: Alle Achtung, der Sound wurde sofort abgespielt, ich meine den Startsound von Windows.

    Daraus schliesse ich, dass da unter Linux mit /dev/dsp ein Problem besteht.

    Aber ich will nur abschliessend sagen, dass ich es sehr schade finde,
    dass von dieser Workstation keine Linux-Installationen akzeptiert werden.

    Zwar habe ich das noch nicht getestet, aber wenn es schon keine Untersrützung durch die Tools gibt, kann man das Ganze gleich vergessen.

    Der Preis ist soweit in Ordnung.

    Da der Test nur 3 Wochen laufen darf, ist das Thema dann für mich erledigt.

    Gruss
    Windhund

  5. #5
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.344
    Naja, mit Qemu und VMWARE Player/Server stehen ja auch jede Menge Alternativen zur Verfügung.

    Der einzige grosse Vorteil von Parallels ist derzeit wohl McOSX als Host. Aber auch dafür kommt bald eine VMWARE Version.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Gondelsheim
    Beiträge
    670
    Hallo Stefan,

    ich bin mit dem VMware-Server sehr zufrieden.

    Und da er kostenlos zu erhalten ist, werde ich mir Parallels sicher nicht kaufen.

    Da aber die Entwicklung in diesem Bereich immer weiter geht, will ich nicht "nie" sagen, denn wer weiss schon, was noch alles kommen wird....

    Gruss
    Manfred

  7. #7
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.344
    Ich habe es ehrlich gesagt noch nicht mal getestet, weil es bis jetzt nichts besonderes kann, was die anderen nicht auch können.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Gondelsheim
    Beiträge
    670
    Eine Linux-Installation hat nun doch geklappt.

    Zwar heisst es bei Parallels: Fedora4 und Fedora3 werden unterstützt.

    Ich habe aber mal die Testversion von Fedora6 installiert.

    Und siehe da, das ging sehr gut:

    Cooker und Xandros dagegen Fehlanzeige:
    Cooker: keine Grafik möglich, egal, was ich eingestellt habe.
    Xandros: konnte gar nicht starten, weil offensichtlich lilo irgendwohin installiert wurde.....

    Doch immerhin, wenigstens eine ....

    Gruss
    Manfred

Ähnliche Themen

  1. Windows-Spiele unter Parallels Workstation
    Von Old Spice im Forum Emulatoren für Spiele
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.06, 06:29
  2. apache prozesse beenden sich nicht
    Von H-net im Forum Linux als Server
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.02.06, 11:39
  3. vmware workstation 4.0.5 (Build 6030) und 2.6.X
    Von Ostdeutschland im Forum Virtuelle Maschinen und Emulatoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.04, 14:48
  4. vmware beta 4.0
    Von blub im Forum Neue Programme/Versionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.03, 00:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •