Anzeige:
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30

Thema: Bräuchte mal Hilfe bei der Wlan einrichtung

  1. #16
    Student Avatar von Sector
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    KR
    Beiträge
    238
    GOTT SEI DANK ES LÄUFT !!!

    Also ich habe WPA am laufen und ich habe jetzt connection zum router über das Wlan.

    Jetzt habe ich noch ein Probelm das Interface für das Inet ist ja eth0 und nicht ra0 wie bringe ich Linux nun bei das sowohl eth0 also auch ra0 wege ins Inet sind. Kann mir da jemand weiter helfen ??

    Weil sobald ich das Kabel ziehen vom router sprich eth0 keinen Inet anschluss mehr hat. Kann ich auch nicht mehr ins netz.
    Gruß Sector

    |ArchLinux |Kernel 2.6.*-ARCH|Openbox|Acer 17" TFT|AhtlonXp3000|NVIDIAGeForce4200TI|SBlivePlayer| MSIK7N2Mainboard|

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    2.258
    Es sollte reichen, wenn die IP-Adresse der WLAN-Karte im selben Bereich liegt wie die des Routers, z.B.

    Router: 192.168.0.1
    WLAN-Karte ra0: 192.168.0.2

    Der Netzwerkkarte eth0 gibst du eine IP in einem anderen Adressbereich, z.B. 192.168.1.1. Dann noch Default-Gateway und DNS-Server auf die IP-Adresse des Routers setzen und es sollte alles funktionieren.

    Gruß Oli.

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    6
    Hallo zusammen,

    Habe mir ebenfalls die wlan karte c54Ri gekauft und versuche nun schon seit stunden das ding zum laufen zu bringen.... leider erfolglos...

    Nungut - hab mir den treiber BETA rt61 driver: v1.1.0-b1 von rt2x00.serialmonkey.com runtergeladen uns nach der beiliegenden anleitung installiert... Bis auf Punkt 6 bei dem es heißt:

    #6. Check the output of your syslog (most likely /var/log/messages).
    #If you don't see any debug you need to add the following line to
    #your /etc/syslog.conf and reboot.
    # kern.* /var/log/debug

    Leider gibt es bei mir keine datei etc/syslog.conf - stattdessen habe ich die datei etc/sysconf/syslog editiert....

    SUSE Linux 10.1 Kernel 2.6.16.13 P3

    wlan karte: Conceptronic 54 Mbit C54Ri Version 2 PCI


    Ping zum Router:

    # ping 192.168.2.1
    connect: Network is unreachable



    #lspci -v

    00:08:0 Network controller: RaLink Unknown device 0302
    Subsystem: Unknown device 1948:3c24
    Flags: bus master, slow devsel, latency 64, IRQ 11
    Memmory at e0000000 (32-bit, von-prefetchable) [size=32K]
    Capabilities: [40] Power Management version 2




    #ifconfig

    ra0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:80:5A:39:2F:A8
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:47745 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:1339 errors:13 dropped:13 overruns:0 carrier:0
    collisions:456 txqueuelen:1000
    RX bytes:3913394 (3,7 Mb) TX bytes:13368 (13.0 Kb)
    interrupt:11

    #iwconfig

    ra0 RT61 Wireless ESSID:"netzwerk"
    Mode:Managed Frequency:2,462 GHz Access Point: 00:16:38:46:E3:81
    Bit Rate=36 Mb/s
    RTS thrff Fragment thrff
    Encryption keyff
    Link Quality=58/100 Signal level:-64 dBm Noise level:-103 dBm
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crpt:0 Rx invalid frag:0
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid mixc:0 Missed beacon:0


    #iwlist ra0 scan

    ra0 Scan completed:
    Cell 01 - Address: 00:16:38:46:E3:81
    ESSID:"netzwerk"
    Mode:Managed
    Channel:11
    Encryption key: off
    Quality:53/100 Signal level:-65 dBm Noise level:-256 dBm


    #iwpriv ra0 set SSID="netzwerk"
    # Liefert keine Ausgabe....


    #dmesg

    ra0 (WE) : Driver using old /proc/net/wireless support, please fix driver!

    und:

    RT61: RfIcType=3




    tail /var/log/messages enthält keine hinweise auf die wlan karte....

    in /var/log/messages steht allerdings:
    kernel: rt61: module not supported by Novell, setting U taint flag
    kernel: rt61 1.1.0 CVS CVS http://rt2x00.serialmonkey.com
    kernel: RT61: Vendor = 0x1814, Product 0x0302
    kernel: RT61: RfIcType=3
    kernel: ra0(WE) Driver using old /proc/net/wireless support, please fix driver!
    ifup: ra0 device: RaLink Unknown device 032

    Unter Yast erscheint die Wlan Karte allerdings mit dem Nahmen RaLink Ethernet controller und lässt

    sich konfigurieren....

    Ich hoffe mir kann einer bei meinem Problem weiterhelfen....???

    Danke schon mal im Vorraus...

    mfg Jochen

  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    2.258
    Sieht doch alles gut aus. Jetzt gib der Karte eine IP-Adresse im Adressraum des Routers, trage dessen IP in YAST als Default-Gateway und DNS-Server ein und konfiguriere die Verschlüsselung.

    Eventuelle Fehlermeldungen hier posten.

    Gruß Oli.

  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    6
    Sieht doch alles gut aus. Jetzt gib der Karte eine IP-Adresse im Adressraum des Routers, trage dessen IP in YAST als Default-Gateway und DNS-Server ein und konfiguriere die Verschlüsselung.

    Jep - hab ich gemacht... bisher hatte ich dhcp als einstellung - jetzt hab ich feste ips vergeben - leider gehts immer noch nicht...

    KNetworkManager versucht sich jetzt zwar zu verbinden - bricht aber bei 28% ab...

    ping auf router (192.168.2.1) funzt auch nicht....
    Eventuelle Fehlermeldungen hier posten.
    Welche denn?

    danke für deine hilfe... :-)

    jochen

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    2.258
    Ich habe gerade mal den Treiber gezogen und in die Anleitung geschaut:
    Hast du mal versucht, die Datei Module/rt61sta.dat nach /etc/Wireless/RT61STA/ zu kopieren und die Einstellungen direkt dort vorzunehmen?

    In YAST dann nur noch die IP-Adresse, Gateway und DNS konfigurieren, die Verschlüsselung über WEP oder WPA direkt in der rt61sta.dat.

  7. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    6
    jo - hab ich gemacht. Editiert hab ich nix - da ich ja erstmal noch keine verschlüsselung brauche, sondern erst mal das ding zum laufen bringen will... - neugestartet - jedoch: Ping..... network is unreachable

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    2.258
    Zitat Zitat von ranking-pro
    jo - hab ich gemacht. Editiert hab ich nix - da ich ja erstmal noch keine verschlüsselung brauche, sondern erst mal das ding zum laufen bringen will... - neugestartet - jedoch: Ping..... network is unreachable
    Also, dann mal auf der Konsole (als root probieren):

    ifconfig ra0 192.168.2.5 up
    route add default gw 192.168.2.1

    Dann kannst du mit "ifconfig" schauen, ob ra0 die IP-Adresse angenommen hat. Falls ja, dann die Verschlüsselung am Router ausschalten und der Ping sollte funktionieren.

    Gruß Oli.

  9. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    6
    Hurra!!!

    komme von der konsole aus über lynx ins internet...
    olli - du bist ein genie - dankeschön :-)

    leider komm ich über kde nicht ins netz - aber das müsste ich selber rausfinden

    greetz

    jochen

  10. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    6
    So n müll - jetzt geht alles (RSS, Thunderbird, Kvirc, Lynx...Firefox)

    bis auf Konqueror: Beim Laden von... ist folgender fehler aufgetreten:
    Keine Verbindung zu Rechner blabla

    Versteh ich nicht ganz...? Konqueror ladet mir aber zumindestens das Favicon.ico in die Adressleiste...

    woran kann das liegen?

    mfg jochen

  11. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    2.258
    Zitat Zitat von ranking-pro
    Hurra!!!

    komme von der konsole aus über lynx ins internet...
    olli - du bist ein genie - dankeschön :-)

    leider komm ich über kde nicht ins netz - aber das müsste ich selber rausfinden

    greetz

    jochen
    Bitte schön, immer wieder gerne!
    Dein KDE-Problem könnte mit ipv6 zu tun haben, dies zu deaktivieren ist einen Versuch wert. Welche Distribution benutzt du denn?

    Gruß Oli.

  12. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    6
    Bitte schön, immer wieder gerne!
    Dein KDE-Problem könnte mit ipv6 zu tun haben, dies zu deaktivieren ist einen Versuch wert. Welche Distribution benutzt du denn?

    Gruß Oli.
    SuSE 10.1

    ist halt seltsam das alles geht außer Konqueror....


    gruß Jochen

  13. #28
    Rain_maker
    Gast
    Geändert von Rain_maker (11.08.06 um 12:35 Uhr)

  14. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    8
    ich kann es nicht kompilieren, also das wpa_supplicant packet ->
    make

    Keine Regel vorhanden, um das Target config.o benötigt von wpa_supplicant, zu erstellen. Schluss .

    ((

    finde die config.o nicht auf der platte

    unterstützt das packet eigentlich auch wpawpa2 modus mit encryption tkip/aes ???

  15. #30
    Foxbat
    Gast
    Hi Leute,

    ich habe ebenfalls einige Probleme mit der Installation einer ähnlichen Karte auf RT2500 Chipsatz basierend. Ich habe folgendes gemacht: Treiber installiert, dann die Karte über Yast eingestellt inkl. Gateway (benutze Suse 10.1). Dann habe ich die Tips hier im Forum probiert und u.a. das grafische Einstellungswerkzeug verwendet. Er findet die Karte und auch das Netzwerk, nur offenbar scheint er nicht ordentlich mit dem Router zu kommunizieren, weil ich nicht ins Netz komme.

    Dann habe ich diesen ifconfig Befehl ausgeführt, dann hatte er auch eine Zuweisung der IP ordentlich. Außerdem habe ich den ipv6 ausgeschaltet.

    Über KDE komme ich jedoch nicht ins Netz. Nach der ifconfig Maßnahme kann ich den Router zumindest schon anpingen. Hat jemand noch eine Idee? Kann auch nochmal was zu den Einstellungen posten, da ich aber ein Linux Neuling bin, weiß ich jetzt vor Schreck nicht was noch. ifconfig ergibt das:

    eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:09:6B:40:26:BF
    UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)

    lo Protokoll:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:162 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:162 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:10596 (10.3 Kb) TX bytes:10596 (10.3 Kb)

    ra0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:11:50:66:44:60
    inet Adresse:192.168.2.101 Bcast:192.168.2.255 Maske:255.255.255.0
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:374 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:3664 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:43 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:46281 (45.1 Kb) TX bytes:208686 (203.7 Kb)
    Interrupt:169

    Hat Jemand eine Idee?

Ähnliche Themen

  1. Wlan, gibt es eine Chance? Hilfe!
    Von n0.fear im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 12:13
  2. wlan einrichtung
    Von buhman im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.05, 08:28
  3. Brauche hilfe mit WLAN
    Von marco78 im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.05, 12:12
  4. Problem bei Einrichtung des Internets über WLan
    Von Handball im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.04, 20:59
  5. Bräuchte mal eure Hilfe.
    Von Miltis im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.02, 21:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •