Anzeige:
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: WLAN-Karte in alten Rechner -> kein Bild - normal?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    110

    WLAN-Karte in alten Rechner -> kein Bild - normal?

    Hi,

    ich wollte mir aus einem alten Rechner einen WLAN AccessPoint bauen.

    Zu meiner Verwunderung läuft der Rechner (K6-2, sogar schon ATX Board) nicht mehr, sobald diese WLAN-Karte eingebaut ist. Kein Piepen vom BIOS, kein Bild - nichts.

    Ich dachte mir, dass das Mainboard vielleicht nur ne Macke hat und ich hab die Karte in einen ähnlichen Rechner eingebaut. Dort genau dasselbe Phänomen.

    Ohne der Karte laufen die Rechner anstandslos (hab sogar mal den FSB runtergetaktet und memtest durchlaufen lassen usw.^^)

    In meinem Hauptrechner funktioniert die Karte jedenfalls tadellos.

    Ist das normal, dass so "moderne" Steckkarten nicht mehr in älteren Rechnern funktionieren?

    Kann es mit irgendeiner Spannungsversorgung zu tun haben? Vielleicht eine BIOS-Einstellung?
    Finde das ganze sehr merkwürdig.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    2.258
    Hallo,

    - kannst du einen anderen PCI-Slot ausprobieren?
    - es wäre einen Versuch wert, "nackt" zu booten, d.h. nur mit RAM, Grafikkarte und eben dieser WLAN-Karte (ohne Festplatten und andere Karten)
    - die Karte steckt zu 100 % richtig im Slot? Manche Mainboards brauchen mehr Druck zum Installieren

    Gruß Oli.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    110
    Hi,


    ja, ich hab auch andere Slots ausprobiert (in denen auch andere Karten funktionieren -> der Rechner geht nicht nur an: die Karten funktionieren dann auch richtig *g)

    Alles abgesteckt habe ich auch bereits an beiden PCs, selbst auch mal andere Grafikkarte ausprobiert, BIOS up- (bzw. down-)grade hab ich auch schon gemacht.

    Und sicherheitshalber hab ich die Slotblende der Karte auch mal abgeschraubt, um auch wirklich sicherzugehen, dass sie richtig steckt


    Was mach ich denn nun? :/

  4. #4
    Benutzter Registrierer
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    2.278
    Moin,

    Zitat Zitat von Mr.Floppy33
    Ist das normal, dass so "moderne" Steckkarten nicht mehr in älteren Rechnern funktionieren?

    Kann es mit irgendeiner Spannungsversorgung zu tun haben? Vielleicht eine BIOS-Einstellung?
    Nee, ich hab' auch ne PCI-WLAN Karte (diese Conceptronic oder sowas) in meinen 486er(Compaq) laufen, hat auf Anhieb funktioniert.
    Also prinzipiell muesst' es schon bei dir gehen - kann halt immernoch passieren, dasses doch irgendwelche elektrischen Unvertraeglichkeiten bei deiner Kombination gibt.

    Gruss
    WK
    Das ist aber zu viel zum Lesen und ich will, dass er einfach kompeliert!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    110
    Moin

    hm, Unverträglichkeit müsste dann schon an beiden von mir getesteten Rechnern herrschen... ok, möglich isses natürlich.

    Aber ich bin noch auf was anderes gestoßen. PCI 2.0 hat eine Betriebsspannung von 5V, PCI 2.3 eine von 3.3V.

    Laut Herstellerangaben (Link oben) brauch die WLAN-Karte 3.3V - vielleicht hab ich einfach nur PCI 2.0 an den Mainboards?

    Kann das vielleicht sein? Ich dachte immer PCI wäre voll auf- und abwärtskompatibel

  6. #6
    Flachinformatiker Avatar von MiGo
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.270
    Dachte ich eigentlich auch, aber ich bin gerade am exakt selben Problem gescheitert
    Ich werde es bei Gelegenheit mal mit der Conceptronic versuchen, vielleicht geht ja die.
    "Da steht sowas ähnliches wie" oder "das funzt net!!" ist keine Fehlermeldung!

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    1.397
    Ich hatte das Problem bisher nur umgekehrt: Eine 5 V-Karte genommen, die Lücke für den 3,3 V-Steg im Sockel rausgesägt und auf einen 3,3 V-Slot gesteckt. Das lief nicht, weil das BIOS nicht mitmachte.
    Es gibt aber auch Hersteller-Fehler in unmodifizierten Karten und PCI-Bussen. Dass man deshalb einige Karte nicht in jeden Slot stecken kann, ist normal.

    Die konkrete Karte hier ist aber eine Universal-Karte, die sowohl die 3,3 also auch die 5 V-Aussparung hat; die sollte in jedem PCI-Slot funktioneren.
    Naja, es gibt auch einige AGP-Karten, bei denen die Aussparungen nicht mit den tatsächlichen Eigenschaften übereinstimmen, so dass die nicht in jedem Rechner laufen.
    This is a manual signatur virus. Distribute me!

  8. #8
    Flachinformatiker Avatar von MiGo
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5.270
    die Lücke für den 3,3 V-Steg im Sockel rausgesägt und auf einen 3,3 V-Slot gesteckt. Das lief nicht, weil das BIOS nicht mitmachte.
    Das lag sicher nicht am Bios... Du versuchst eine 5V-Karte in einem 3.3V Slot zu betreiben.. da kann die nicht genug Saft bekommen.
    Nur falls einer diesen Thread per SuFu findet:
    Mit Hilfe einer Saege eine Karte passend zu machen, sollte man nur ueber die Suchbegriffe
    "ich mainboard pcikarte kaputtmachen unbedingt will" finden.
    Es gibt aber auch Hersteller-Fehler in unmodifizierten Karten und PCI-Bussen. Dass man deshalb einige Karte nicht in jeden Slot stecken kann, ist normal.
    Ja, das ist Absicht, sonst besteht naemlich die ernste Gefahr, dass nachher der Rechner hin ist.
    Naja, es gibt auch einige AGP-Karten, bei denen die Aussparungen nicht mit den tatsächlichen Eigenschaften übereinstimmen, so dass die nicht in jedem Rechner laufen.
    Es handelt sich dabei um einen Satz RivaTNT2-Karten, die waren falsch kodiert.
    Und die machen jeden halbwegs aktuellen Rechner kaputt, in den sie eingesteckt werden.
    Ein Freund von mir hat damit 3 Mainbaords durchgebracht, bis ich ihm das sagen konnte...
    "Da steht sowas ähnliches wie" oder "das funzt net!!" ist keine Fehlermeldung!

Ähnliche Themen

  1. PCMCIA WLAN Karte per Hotplug (de-)aktivieren?
    Von z0ny im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.05, 12:30
  2. Wlan: Kernel sagt: Karte geht, LED sagt: nein.
    Von MiGo im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.05, 14:59
  3. Probleme mit Wlan pcmcia Karte
    Von berlina im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.04, 17:34
  4. orinoco gold + patch -> karte läuft nicht mehr
    Von dermartn im Forum Mobiles Linux, Notebook, PDA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.04, 20:07
  5. WLAN -> VPN -> Router -> Inet
    Von scrat im Forum Router und Netzaufbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 12:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •