Anzeige:
Results 1 to 15 of 15

Thread: Unterschied Xinerama <-> Twinview

  1. #1
    always blue bluesurfer's Avatar
    Join Date
    Mar 2004
    Location
    Regensburg
    Posts
    691

    Unterschied Xinerama <-> Twinview

    Hi, der Titel sagt eigentlich schon alles
    Ich hab hier grad mein X mit Twinview konfiguriert, aber was
    ich nicht ganz verstehe - wozu brauch ich jetzt Xinerama???
    I live the way I type; fast, with a lot of mistakes.

  2. #2
    Registrierter Benutzer flo85's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Posts
    34
    bei twinview wird nur der Bildschirm erweitert. Soll heisen dein Desktop geht über beide Monitore. Im Unterschied zu Xinerama, da sollte man 2 unabhängige X-Server/Desktops haben, die Monitore sind unabhängig voneinander...

    flo85

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    Sep 2003
    Posts
    483
    Stimmt so ned, is genau umgekehrt *g*

    Twinview ist nur dazu da damit du 2 Monitore anschliessen kannst.
    Ob der Monitor erweitert wird oder ob Du zwei unabhängige X-Server hast steuerst Du über Xinerama

    Xinerama=off => 2 unabhängige X-Server
    Xinerama=on => erweiterter Desktop

  4. #4
    Registrierter Benutzer flo85's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Posts
    34
    hmmm.. komisch- egal. Dachte immer das wäre anderstrum


    flo85
    Last edited by flo85; 09.02.05 at 19:50.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    Sep 2003
    Posts
    483
    also wie es exakt bei Twinview ist weiss ich ned, aber ohne Twinview mit 2 Grafikkarten ist es so, da bin ich mir sehr sicher weil ich lang genug damit rumgespielt hab bei meinem PC

  6. #6
    Registrierter Benutzer stefan-tiger's Avatar
    Join Date
    Aug 2002
    Posts
    5.650
    Also was Twinview genau sein soll weiss ich auch net, vermutlich die Multi-Monitor-Funktionalität vom Herstellertreiber.

    Xinerama jedenfalls ist ein xserver feature, das auch unabhängig von der Grafikkarte ist.

    Ich hatte z.b. mal ne AGP und ne PCI Grafikkarte in einem Rechner. Per Xinerama konnte ich damit beide Grafikkarten und deren Monitore gleichzeitig benutzen.

    Wahlweise als ein großen Desktop, zweimal den gleichen Desktop, oder zwei Unterschiedliche (z.B. KDE & Gnome gleichzeitig etc.). Bei letzterem müssen sogar nichtmal die Auflösungen aller Monitore gleich sein.

    Gruß
    Gentoo & Ubuntu User

  7. #7
    always blue bluesurfer's Avatar
    Join Date
    Mar 2004
    Location
    Regensburg
    Posts
    691
    Komisch. Hab da was gefunden in der README von den nvidia Treibern:

    TwinView ist ein Betriebsmodus, in dem zwei Anzeigegeräte (digitale
    Flachbildschirme, Röhrenmonitore und Fernseher) den Inhalt eines einzelnen
    X-Bildschirms in einer beliebigen Konfiguration darstellen können. Diese
    Art des Mehrbildschirmbetriebs hat einige klare Vorteile gegenüber anderen
    Techniken (wie z.B. Xinerama):

    o Es wird ein einzelner X-Bildschirm verwendet. Der NVIDIA Treiber hält
    alle Informationen über mehrere Anzeigegeräte vom X-Server fern; was
    X betrifft, gibt es nur einen Bildschirm.

    o Beide Anzeigegeräte teilen sich einen Framebuffer. Damit ist die
    gesamte Funktionalität, die auf einem einzelnen Bildschirm vorhanden
    ist (z.B. beschleunigtes OpenGL), auch in TwinView verfügbar.

    o Es ist kein zusätzlicher Aufwand erforderlich, um einen einzelnen
    gemeinsamen Desktop zu emulieren.
    Ich check einfach den Unterschied ned....
    I live the way I type; fast, with a lot of mistakes.

  8. #8
    Registrierter Benutzer stefan-tiger's Avatar
    Join Date
    Aug 2002
    Posts
    5.650
    Quote Originally Posted by bluesurfer
    Komisch. Hab da was gefunden in der README von den nvidia Treibern:



    Ich check einfach den Unterschied ned....
    Also unter Xinerama, hat man eben mehrere sub.xserver:
    DISPLAY=:0.0 für den ersten Monitor, DISPLAY=:0.1 für den zweiten etc.

    Bei nVidia ist es wohl nur ein xserver, also kann man damit wohl auch Anwendungen sinnvoll benutzen die kein xinerama support haben.

    Bei Xinerama hast du OpenGL nur auf einem Monitor zur verfügung. Also Spielen mit mehreren Monitoren ist nich. (gibts solche Spiele überhaupt?)

    Mit dem Aufwand: naja, mann muss halt bisschen in der conf vom xerver rummachen, was anscheinend bei nVidia entfällt (wie stellt man es da ein? über ne GUI?)
    Gentoo & Ubuntu User

  9. #9
    Veteran BSM's Avatar
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    2.181
    Also Jungs, jetzt will ich mich mal mit einer Definition versuchen

    TwinView heisst das Teil von Nvidia, dabei werden 2 Monitore zu einem verbunden, dabei entstehen Auflösungen die halt ziemlich breit sind : 3200x1200 ist z.B. meine.

    Xinerama ist die Technik, die der X-Server benutzt um 2 Monitore zu einem Desktop zu verknüpfen. Das ist Grafikkarten unabhängig ( Hauptsache man kann 2 Monitore anschließen ), es soll auch mit Nvidia Karten gehen ( hm ).
    Einige Windowmanager unterstützen Xinerama, damit z.B. Fenster nicht über beide Monitore maximiert werden (das ist echt doof), sondern Quasi in der mitte "anstoßen".
    Das KDE ist z.B. ein DE, das sowas kann.

    Damit man jetzt nicht 2 Techniken um Fenster zu maximieren (z.B. ) hat unterstützen die NVidia Treiber die Xinerama extension und verhalten sich demensprechend.

    Das Tolle an Twinview ist, dass OpenGL über beide Monitore möglich ist. Eigentlich unterstützen das alle Spiele, sofern man die Auflösung auf so einen krummen Wert setzen kann (SDL hat irgendwie leichte Probleme).
    Damit habe ich z.B. Q3A auf 3200x1200 oder auchmal unter WineX farcry mit 1280x480 gespielt. Wirklich sinnvoll ist es natürlich nicht, weil das X-Hair immer genau da ist, wo der breite Mittelsteg ist, aber "es geht"

    So, ich hoffe ich habe ein bisschen Klarheit geschaffen.

    Achja, natürlich kann man Twinview auch über die Config einstellen (wär ja noch schöner....).

    Gruss Robert
    Last edited by BSM; 09.02.05 at 22:40.
    Laptop:Lenovo T480|Core i5|GeForce MX150|Archlinux

  10. #10
    always blue bluesurfer's Avatar
    Join Date
    Mar 2004
    Location
    Regensburg
    Posts
    691
    Danke an Robert für die Erklärung. Das bringt jetzt ein bisschen Licht ins Dunkel
    Was ich aber trotzdem noch nicht ganz verstehe:
    Bei meinem Gnome, dh. Metacity passiert wenn ich auf "Fenster maximieren" klicke genau das, was du gesagt hast, nämlich dass er es über beide Monitore
    maximiert.
    Muss ich jetzt Metacity mit Xinerama Support kompilieren damit er das nicht mehr macht? (Obwohl ich aber doch in der xorg.conf kein Xinerama aktiviert hab)???
    I live the way I type; fast, with a lot of mistakes.

  11. #11
    always blue bluesurfer's Avatar
    Join Date
    Mar 2004
    Location
    Regensburg
    Posts
    691
    Ok, habs schon gecheckt
    Twinview simuliert anscheinend so ne Art Xinerama damit die Windowmanager bzw. bestimmte Anwendungen damit klar kommen
    Hab Metacity mit Xinerama Support neu kompiliert, etz funzts.
    Aber kann es sein, dass Xine nicht mit Xinerama klar kommt. Bei Mplayer klappts nämlich...
    I live the way I type; fast, with a lot of mistakes.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Strana Metschty
    Posts
    1.021
    Mal ne andere Frage- habt ihr auch die Erfahrung gemacht, das Xinerama ziemlich viel Leistung frisst ?? Wenn ich hier auf meinem 3200er AMD64, 1 Gig Ram und Geforce 5900XT Xinerama laufen lasse ( ein 19" und ein 17" TFT ) dann braucht X verdammt viel Rechenleistung um z.B. in Evolution die Grössen der einzelnen Śubfenster zu ändern oder in der Fluxbox von einem Desktop auf einen anderen umzuschalten... dabei hab ich CPU Auslastungen von kurzzeitig 70-100% !! Die Auslastung allein stört mich nicht wirklich, aber das z.B. Evolution 1-2 Sekunden braucht um wieder voll da zu sein wenn man von einem Workspace auf den Workspace mit Evo umschaltet - das nervt und sieht mies aus ..

    Ohne Xinerama ( mit zwei getrennten Screens ) sind die CPU Belastungen minimal...

    Kann das wer bestätigen ?
    "Der Mensch ist der einzige rückkopplungsstabilisierte und vorallem multifunktionale Regel- und Servomechanismus, der genügend preiswert in Massenproduktion von ungelernten Leuten hergestellt werden kann."

  13. #13
    always blue bluesurfer's Avatar
    Join Date
    Mar 2004
    Location
    Regensburg
    Posts
    691
    Hm, ne kann ich nicht bestätigen. Bei mir läuft alles ganz normal - wie ohne Dualhead.
    Benutzt du die Twinview Option von den Nvidia-Treibern oder den richtigen Xinerama?
    I live the way I type; fast, with a lot of mistakes.

  14. #14
    Veteran BSM's Avatar
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    2.181
    Ja, Vollbild über zwei Monitore ist mit einigen Programmen ( meist GTK...) etwas langsam.

    Das Problem mit Xine habe ich auch eine Zeit lang verfolgt, bis ich dann unter Gnome den Film einfach ins Root Window gelegt habe ( xine -R ) und er das Teil mit normalem Seitenverhältnis abspielt, unter KDE klappt das AFAIR nicht ganz so glatt, aber auch da *soll* es möglichkeiten geben.

    Gruss Robert
    Laptop:Lenovo T480|Core i5|GeForce MX150|Archlinux

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Join Date
    Dec 2004
    Posts
    15
    ist TwinView eigentlich nur für Grakas mit 2 VGA/DVI-Ausgängen vorgesehen? Bin davon immer ausgegangen... habe eine Geforce2 pro (AGP) und Riva128 (PCI), nutze Xinerama, geht auch wunderbar, wollte aber immer mal TwinView testen.

Similar Threads

  1. NVidia TwinView -> Primärer Monitor
    By languitar in forum X-Konfiguration
    Replies: 2
    Last Post: 06.02.05, 19:36
  2. twinview oder xinerama mit Laptop
    By myfirm in forum X-Konfiguration
    Replies: 3
    Last Post: 03.10.04, 00:55
  3. xinerama zwingend für twinview?
    By pest in forum Linux Allgemein
    Replies: 0
    Last Post: 11.07.04, 04:45
  4. < > fehlen...
    By m0L in forum X-Konfiguration
    Replies: 11
    Last Post: 28.03.03, 13:54
  5. unterschied -> reiserfs & ext2
    By HeighT in forum System installieren und konfigurieren
    Replies: 5
    Last Post: 15.11.01, 15:11

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •