Anzeige:
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 196

Thema: Linux-Tastatur von Cherry

  1. #1
    Klugsch***er Avatar von Krischi
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Wo's blitzt und kracht
    Beiträge
    2.006

    Linux-Tastatur von Cherry

    Cherry plant offenbar noch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit SuSE eine speziell auf Linux-User zugeschnittene Tastatur auf den Markt zu bringen.

    Leider ist die einzige Quelle bisher diese kurze heise-Meldung
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/50099

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    254
    Klingt doch gut, langsam merkt man, dass offensichtlich ein Markt für Linuxprodukte existiert.

    Am besten sind natürlich wieder die Posts im heise-Forum. Ein Hersteller will irgendwann irgendetwas bauen und schweigt sich komplett über Details aus, aber da ja "Linux" in der Headline stand, gabs wieder nur Fratzengeballer im Forum.
    "Klaus Urs Frickel" war gestern mein Liebling des Tages

    Gruss
    Sascha

  3. #3
    Klugsch***er Avatar von Krischi
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Wo's blitzt und kracht
    Beiträge
    2.006
    http://golem.de/0408/33001.html
    http://www.pro-linux.de/news/2004/7165.html

    Auf pro-linux las ich dabei gerade etwas über Dvorak-Tastaturen.
    Habe mir das mal angesehen und sieht tatsächlich interessant aus.
    Hat da jemand Erfahrungen mit? Wie gewöhnungsbedürftig ist sowas?

  4. #4
    Phlogiston
    Gast
    hmm schade dass das noch so lange dauert, sonst hätt ich mir die, falls sie nicht zu teuer wäre, sofort gekauft

  5. #5
    Unregistrierter Benutzer Avatar von geco2
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    224
    Eckelhaft!

    Ich will eine Standard Tastaur und nicht für jeden Schmarn ne eigene.
    Halte ich für vollkommen überflüssig.

    Edit:
    Wenn schon dann eine zum Coden, wo all die {[^ und so leichter zum drücken sind. Nee keine Ami Tastatur ohne Umlaute.
    everything is a file and if not, it should be!


    LinuxUser: #334862

  6. #6
    refused are ****ing dead Avatar von Freekazonid
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    2.585
    Zitat Zitat von geco2
    Eckelhaft!

    Ich will eine Standard Tastaur und nicht für jeden Schmarn ne eigene.
    Halte ich für vollkommen überflüssig.

    Edit:
    Wenn schon dann eine zum Coden, wo all die {[^ und so leichter zum drücken sind. Nee keine Ami Tastatur ohne Umlaute.
    #2 hatte noch nie was anderes als ne standardtastatur
    /e statt den windows tasten habe ich natuerlich tasten mit den tux drauf (desktop pc), haben aber keinen nutzen
    Geändert von Freekazonid (18.08.04 um 17:04 Uhr)

  7. #7
    Phlogiston
    Gast
    na ja ich brauche eh bald ne neue, warum sollte ich die nicht mal ausprobieren? Ich bin ja auch gegen so Schnick-Schnack, aber wenns schon mal was für linux gibt... warum sollte man das nicht unterstüzen / ausprobieren?


    greets Phlogiston

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Sonny
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    irgendwo im Cosmos
    Beiträge
    3.499
    spende dein Geld doch debian oder einem oss-projekt
    Werde ich auch von der Telekom abgehört?

  9. #9
    Phlogiston
    Gast
    nun ja um das gehts mir wohl nicht... ich werde nur beim Kauf meiner nächsten Tastatur diese Linux Variante mal in Betracht ziehen... was soll daran falsch sein? Die könnte doch wirklich noch praktische Sachen haben...

  10. #10
    Sommerzeitgegner Avatar von Nicolas
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    LA
    Beiträge
    288
    Ich bin gerade dabei, die Dvorak-Tastatur (genauer deutsches Dvorak Type II) zu erlernen und habe meine Tastatur auf dieses Layout eingestellt. Aber nachdem ich vorhin einen Beitrag im Forum in mühsamem Adler-Such-System geschrieben habe, habe ich doch gedacht, ich muß das etwas anders angehen.

    @geco2
    Wenn du so auf Standard beharrst, warum benutzt du dann kein Standard-Betriebsystem?

    Nicolas
    Das heißt jetzt nicht mehr Stoffetzen sondern Sto\iflanguage{german}{"}{f}ffetzen.

  11. #11
    Klugsch***er Avatar von Krischi
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Wo's blitzt und kracht
    Beiträge
    2.006
    Hehe, hab mir gestern Abend auch spontan eine Dvorak-Tastatur gebastelt und alles entsprechend umgestellt

  12. #12
    Sommerzeitgegner Avatar von Nicolas
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    LA
    Beiträge
    288
    Ich hab heute einen Patch für Deutsches Dvorak Type II erstellt uns wenn ich bei den Xorg-Mailinglisten durchblicken würde, hätte ich den Patch an Xorg geschickt. Aber bevor ich den Patch an irgendeine Mailingliste schreibe und der dann vergammelt, werde ich mich mal beraten lasse. Ich habe schon einmal einen Patch für KDE gebaut und nur weil ich den Patch (Mit diesem Patch kann man die Vorwärts- und Rückwärtstasten der Maus verwenden, um in der Konquerorhistory vor und zurück zu gehen) an die falsche Mailingliste geschrieben habe, kommt er nicht in KDE 3.3

    Nicolas

    PS.: Ich habe die Dateien angehängt. Vielleicht kann die jemand für mich an Xorg schicken.
    Das heißt jetzt nicht mehr Stoffetzen sondern Sto\iflanguage{german}{"}{f}ffetzen.

  13. #13
    Premium Mitglied Avatar von kshade
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.107
    Hi,

    fürs erste kannst dus ja mal mit einem bugzilla-eintrag unter xorg - Input/Keyboard versuchen
    ... und dann war da noch der Sysadmin, der nach erfolgreicher CUPS-Konfiguration einen Ausdruckstanz machte.

  14. #14
    Phlogiston
    Gast
    Zitat Zitat von Nicolas
    @geco2
    Wenn du so auf Standard beharrst, warum benutzt du dann kein Standard-Betriebsystem?

    Nicolas
    Der war gut

  15. #15
    stuck under the Table Avatar von pcdog
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Novi Sad
    Beiträge
    1.821
    Zitat Zitat von Nicolas
    Ich hab heute einen Patch für Deutsches Dvorak Type II erstellt uns wenn ich bei den Xorg-Mailinglisten durchblicken würde, hätte ich den Patch an Xorg geschickt. Aber bevor ich den Patch an irgendeine Mailingliste schreibe und der dann vergammelt, werde ich mich mal beraten lasse. Ich habe schon einmal einen Patch für KDE gebaut und nur weil ich den Patch (Mit diesem Patch kann man die Vorwärts- und Rückwärtstasten der Maus verwenden, um in der Konquerorhistory vor und zurück zu gehen) an die falsche Mailingliste geschrieben habe, kommt er nicht in KDE 3.3

    Nicolas

    PS.: Ich habe die Dateien angehängt. Vielleicht kann die jemand für mich an Xorg schicken.

    ich schick die heute am ab....
    wenn ich meinen server ausschalte, wird die Strassenlaterne draussen heller...

Ähnliche Themen

  1. ..kde friert ein. Warum nur?? *verzweifel*
    Von mat74 im Forum Windowmanager
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.03.06, 19:05
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.04, 22:48
  3. 2+2=4, aber wie ?
    Von blackhobbit im Forum Anbindung an die Aussenwelt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 13:00
  4. Suse 8.2 - User-Account kaputt!
    Von Harakiri81 im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.04.03, 09:51
  5. Probleme mit xcdroast
    Von Dirk.M im Forum Linux Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 16:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •