Anzeige:
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Win4Lin Installationsprobleme

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von ---SonOfOdin---
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    332

    Unhappy Win4Lin Installationsprobleme

    Moin ich versuche gerade win4Lin zu installieren, leider verweigert mein PC die Mitarbeit und schmeißt folgende Meldung raus

    linux:/media # cd dvd
    linux:/media/dvd # ./win4lin-install
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: No protocol specified


    Gtk-WARNING **: cannot open display: :0.0
    linux:/media/dvd #

    weiß jemand was das sein soll, bzw. was das ist??

    Thx

  2. #2
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.330
    http://www.linuxforen.de/forums/show...hlight=win4lin

    Schon mal hier gesucht? Vor allem mal das Installationshandbuch gelesen (siehe Link im Howto, PDF-Format)?

    Bist du als user angemeldet? Und dann über su root?

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von netmaster
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    Bad Camberg
    Beiträge
    1.659
    Wenn du als User angeloggt bist und mit su nach root wechselst,
    dann musst du vorher noch als User folgendendes eingeben:

    xhost +localhost

    Dann wie gewohnt:

    su
    *Passwort*
    cd /media/dvd
    ./win4lin-install

    Viel Spass.
    Gruss René

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von ---SonOfOdin---
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    332

    Angry probleme beim kompilieren

    So also ich bin inzwischen ein schritt vor und zwei zurück, hab jetzt dies hier
    http://www.linuxforen.de/forums/sho...ghlight=win4lin gelesen und es hat auch recht gut geklappt
    jedoch meldet mir der PC wenn ich den Kernel kompilieren möchte (angemeldet als root) folgendes
    ...
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.4.21-199/kernel'
    make all_targets
    make[2]: Entering directory `/usr/src/linux-2.4.21-199/kernel'
    gcc -D__KERNEL__ -I/usr/src/linux-2.4.21-199/include -Wall -Wstrict-prototypes -Wno-trigraphs -O2 -fno-strict-aliasing -fno-common -fomit-frame-pointer -fno-unit-at-a-time -pipe -msoft-float -mpreferred-stack-boundary=2 -nostdinc -iwithprefix include -DKBUILD_BASENAME=fork -DEXPORT_SYMTAB -c fork.c
    fork.c: In function `do_fork':
    fork.c:770: error: structure has no member named `mki_task_info'
    make[2]: *** [fork.o] Error 1
    make[2]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.21-199/kernel'
    make[1]: *** [first_rule] Error 2
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.21-199/kernel'
    make: *** [_dir_kernel] Error 2
    linux:/usr/src/linux-2.4.21-199 #

    leider hab ich keine Ahnung was ich damit anfangen soll.

    auf jeden Fall schon mal vielen Dank bis hier her

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Bachgau
    Beiträge
    63

    Win4Lin Installation

    Hallo SonOf Odin,

    ich habe die Installation auf meinem System (Suse 8.2 und Win4Lin/Win98) wie folgt durchgeführt (hat alles auf Anhieb geklappt!):

    1. Installation der Pakete.
    Wenn Du die CD-Version installierst kannst Du dich mit dem Netraverse Server verbinden, damit Du dir gleichzeitig die neuesten Patches ziehen kannst (Kernel Patches --> da Win4Lin den Linux Kernel verändert)
    Also Linux starten und mit dem Internet verbinden (Kinternet bei Suse)

    2. Offnen der Konsole (Terminal) und Erlangung der Superuser Rechte für X-Windows

    Befehl:

    xhost +localhost
    su - root

    3. Einlegen der CD und ausführen des Win4Lin-Installationsprogrammes

    Eingabe in die Konsole:
    ./win4lin-install

    System lädt nun die Kernel-Patches herunter und installiert den gepatchen Kernel --> gleichzeitig wird der Eintrag Win4Lin im Grub Bootmanager eingetragen. Starte nun das System unter dem Grub-Eintrag Win4Lin --> Linux startet nun mit den Win4Lin-Win9x Unterstützung.

    4. Offnen der Konsole und Eingabe folgender Befehle:

    xhost +localhost
    su - root

    Anschließend Eingabe von:

    /usr/bin/win4lin-install

    5. Einlegen der bootfähigen Windows 98 SE (Win98,Win98,WinMe) Installations-CD --> Win4Lin kopiert nun die Windows 98 Installationsdateien auf die Festplatte.

    6. Installation von Windows 98: Win4Lin führt das Microsoft Windows Installationsprogramm aus und installiert eine vollständige Windows-Umgebung in das Home-Verzeichnis. Um sicherzustelllen, dass alle Dateien im richtigen Verzeichnis kopiert werden, mußt Du dich zuerst als denjenigen Benutzer am System anmelden und die Installation abschließen, der später auch Win4Lin benutzen wird.
    Die Installation wird mit folgendem Kommando von der Konsole gestartet:

    /usr/bin/win4lin-install

    7. Windows 98 ist jetzt installiert --> die Win4Lin Konfiguration für Win98 kann über die Konsole mit dem Befehl "winsetup" aufgerufen werden --> hier kann der verfügbare Arbeitsspeicher eingestellt werden (max. 128 MB RAM) und der Drucker eingerichtet werden.

    Falls Du daran Interesse hast, man kann das Handbuch auch von der Webseite des Herstellers runterziehen www.netraverse.com

    Gruß
    Bachgauman

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von ---SonOfOdin---
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    332

    Ääh ja...

    das problem ist, dass Win4Lin meinen Kernel nicht erkennt (2.4.21-199-athlon)und deswegen schon bei der installation zickt, daher habe ich ihn wie von stephan beschrieben gepatcht und habe nun probleme beim kompilieren.

  7. #7
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.330
    Du kannst nur Originalkernel mit den allgemeinen Kernel-Patches patchen, ansonsten brauchst du einen Patch genau für deine spezielle Version.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von ---SonOfOdin---
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    332

    Exclamation

    Ok dann könnte man ja das Pferd von Hinten aufzäumen. Meine frage also:

    wie kann ich meinen Kernel "downgraden"? Und was muss ich beachten??

  9. #9
    Mod. FAQ/Howto/Emulation
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    17.330
    Du kannst wie beschrieben einen Originalkernel besorgen, Link siehe Howto. Dann patchen. ALs Basiskonfiguration kannst du die ".config" vom jetztigen Kernel nehmen. Rest siehe Kernelhowto.

Ähnliche Themen

  1. Win4Lin Update 5.1 - als Datei?
    Von AndyFausB im Forum Virtuelle Maschinen und Emulatoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.03, 08:21
  2. Win4Lin
    Von stefan.becker im Forum Hier Suchen und Finden, Links, Tutorials
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.02, 19:37
  3. Große Probleme mit Win4lin 3.0
    Von Ultima im Forum System installieren und konfigurieren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.02, 19:22
  4. Probleme mit Win4Lin unter SUSE7.3 Kernel 2.4.10 ? So funktionierts ...
    Von harschch im Forum Hier Suchen und Finden, Links, Tutorials
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.02, 09:48
  5. Win4Lin
    Von edm im Forum Anwendungen Allgemein, Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.01, 19:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •