Anzeige:
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Linux auf USB-Stick???

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    5

    Linux auf USB-Stick???

    Hi,

    hab mich mal gefragt ob es evt. eine Linux Distribution gibt die von einem USB Stick gestartet wird. Knoppix wird ja auch von CD gestartet, wäre doch auch von nem USB_Stick machbar, oder?

    mfg

  2. #2
    Alphageek
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.122
    Was hast du denn für eine Antwort von dir bekommen? Im Ernst, ja, sowas geht. Als fertige fällt mir nur Zipslack der Slackware-Distribution ein, die in der Größe rangiert. Das Linux-Magazin kloppt für Neuabonenten auch solch eine kleine Cd raus, die müßte sich doch durch eine einfache Kopie auch auf einen USB-Stick übertragen lassen.

    AD!
    1 L Randal wrote a book, a 2 L Llama for the look,
    but the one we owe it all is the 3 L Larry Wall.
    Confucius: He who play in root, eventually kill tree.

  3. #3
    jEsUsfReAk Avatar von sammy
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Peine (Hannover)
    Beiträge
    335
    wie sieht das mit dem booten von sowas aus?
    also bootmanagermäßig und so

  4. #4
    Alphageek
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.122
    Garnisch. Einfach im BIOS den Boot vom USB Stick anwerfen, dann wirkt es wie eine CD.

    AD!
    1 L Randal wrote a book, a 2 L Llama for the look,
    but the one we owe it all is the 3 L Larry Wall.
    Confucius: He who play in root, eventually kill tree.

  5. #5
    jEsUsfReAk Avatar von sammy
    Registriert seit
    Mar 2002
    Ort
    Peine (Hannover)
    Beiträge
    335
    und wen das bios sowas net hat?

  6. #6
    Alphageek
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.122
    Original geschrieben von sammy
    und wen das bios sowas net hat?
    Gegenfrage: Wie bootest du von einem CDROM, wenn das BIOS diese Option nicht anbietet?

    AD!
    1 L Randal wrote a book, a 2 L Llama for the look,
    but the one we owe it all is the 3 L Larry Wall.
    Confucius: He who play in root, eventually kill tree.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    805
    Der unterschied ist aber, dass im Prinzip alle BIOSse die nicht gerade aus der 386er Zeit stammen, das booten von CD unterstützen und booten von USB nicht.
    cat /usr/src/linux/arch/i386/boot/bzImage > /dev/dsp
    -- Und der allmächtige spricht zu dir!

    Registrierter Linux User #340398

  8. #8
    binary coder Avatar von zwerg
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    593
    Um Thomas rhetorische Frage zu beantworten: mit ner Bootdiskette bekommt man des gebootet.

    Und ein Beispiel zum USB-Stick-Linux gibts dazu hier: http://rz-obrian.rz.uni-karlsruhe.de/knoppix-usb/
    Empfehlen würd ich dafür Damn Small Linux, die übrigens auch auf die o.g. Seite linken..!

    HF, zwerg
    Debian. Forever.

  9. #9
    NixMehrSuSE Avatar von Mooz
    Registriert seit
    Jun 2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    130
    Jup!

    Hier http://home.tiscalinet.ch/osth/spb2/index.htm gibt's SPB Linux!

    Funktiert Prima (wenn der Rechner von USB booten kann/will) Ich habs auf meiner LAKS USB Memory 128 UHR
    Networksession.de best chilling LANs ever!
    -------------------
    The Geek inside talked in its authoritive voice: "Buy one, buy one! You must! Must!"

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    5
    Danke für die Antworten, werd mir mal die Distribuitionen genauer Anschauen.

    mfg

  11. #11
    Rautavist Avatar von Gujeroo
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    Dijabringabeeralong
    Beiträge
    204
    Tach.

    Falls es noch wen interessiert:
    RUNT basiert auf Slackware und bootet wahlweise von Diskette oder direkt vom Stick.

    Gefunden auf Distrowatch.

    Cheers
    Michael
    $> man woman
    No manual entries found for woman
    --- Wupper District Pipe Band ---

  12. #12
    Headbanger Avatar von DarkSorcerer
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    3.440
    Original geschrieben von sammy
    und wen das bios sowas net hat?
    BIOS Update...
    Desktop: 2,2 GHz P4 | 2 GB RAM | GF 7600 | EMU10K1
    Läppi: Toshiba Satellite M30-642
    --> Ubuntu 7.04

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    Döbeln
    Beiträge
    262
    Athlon XP, Debian Sarge
    und Windows

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    699
    Gibts denn wirklich keine andere Lösung als ein BIOS-Update, wenn vom BIOS das Booten von USB nicht unterstützt wird?!

    Ich habe hier nämlich einen Rechner stehen, der keine Festplatte hat. (Man kann schon eine einbauen, bislang ist es mir aber aus noch nicht herausgefundenen Gründen nicht gelungen, auf einer Festplatte in diesem Rechner ein funktionstüchtiges Betriebssystem zu installieren...).

    Mit der fehlenden Festplatte habe ich mich ja mittlerweile abgefunden. Der Rechner hat ein Floppy und ein CD-Laufwerk. Darüber kann ich auch Knoppix oder sonstige Diskettenlinuxe laufen lassen - funktioniert auch alles ganz schön.

    Jetzt würde ich aber doch mal ganz gern eine vollständiges Linux- oder Windows-BS installieren, weil ich gerade Probleme mit einer TV-Karte habe und nicht genau weiss, woran das liegt.

    Der Rechner hat auch USB und ich hab ne USB-Festplatte - allerdings eben nicht diese Bootoption. Eigentlich müsste es doch irgendwas in Richtung einer Bootdiskette geben, die das Booten eine Betriebssystems von einem USB-Gerät ermöglicht... ähnlich wie die win98-Startdiskette oder die SuSE-Linux-Installations-CD/DVD, mit der man eben von CD oder Festplatte booten kann.

    Ich habe auch gegoogelt, dazu aber nur einen Beitrag gefunden, wo jemand meinte, dass es sowas gäbe, aber er nicht mehr wüsste, wie es hiesse - bringt mich auch irgendwie nicht so weiter. Auf der Knoppix-Seite habe ich auch schon geschaut - aber auch die Option, die USB-Tastatur zu enabeln, bringt nix...

    Gibt es also irgendwie die Möglichkeit, über eine Diskette von USB zu booten?!

    Grüsse
    schuelsche

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •