PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rs 232 anzapfen



tomspatz
21.08.03, 20:58
Tach zusammen.
Grande Problem.
Ich habe mir vier ganz tolle Wechselrahmen gezogen. Diese sollen in meinem Server laufen. Diese dinger haben einen bzw. zwei "fail" Anschlüsse die auf high=5V geschaltet werden wenn z.B. der Lufter ausfällt oder die Temperatur zu hoch wird.
Die Idee ist jetzt dieses Signal auf die serielle Schnittstelle zu bringen um dann im Fehlerfalle eine mail zu generieren.
Die Elektronik Umsetzung ist kein Problem, aber die Programmierung (Suse 8.2) habe ich keine Ahnung und leider auch noch keinen Ansatz.
Würde mich über alle hilfreichen Tipps freuen.

Tom

geronet
21.08.03, 21:31
Der Parallelport ist viel einfacher.. Da schreibste n winzig-Programm das in bestimmten Zeitabständen einen Pin abfrägt, du kannst ja sogar mehrere verwenden (bestimmung des Fehlers per Software), und dann gibt es einen Alarm..

Grüsse, Stefan

E S
04.09.03, 11:21
Hi,

RS232 arbeitet mit etwa +/- 12V. Da musst Du einen Umsetzer wie den MAX232 verwenden.

Einfacher ist da in der Tat der Parallelport, da er schon direkt TTL-Pegel beherrscht. Der Standart-Parallelport verfügt über 8-Bit Ausgänge, 4-bit bidirektional und 5-Bit Eingänge.

Damit beschränkt sich der Hardwareaufwand auf ein paar drähtchen und Stecker und Du kannst 5 bzw. 9 verschiedene Signale unterscheiden.

Im Parralelport gibt es drei 8-Bit-register, die in c mit inportb und outportb angesprochen werden können.

Startadresse des Parallelports ist das 8-Bit Ausgaberegister, die nächste Adresse das Inputregister und die dritte das Bidirektionale Register.

Beim Inputregister ist darauf zu achten, dass die ersten 3 Bits immer 0 sind und die nachfolgenden Bits erst die 5 Eingänge sind.

Gruß
Elmar

nobody0
08.09.03, 21:22
Zum Parallelport findet man bei www.linuxmagazin.de und im Buch Linux Gerätetreiber einiges.

Stefan_1
09.09.03, 10:47
Hört sich doch super an..
mit etwas Mehraufwand kannste dann noch zwei oder drei Taster anschließen & en freiprogrammierbares skript ausführen..
z.B.: Backup, halt, reboot...
dann brauchste ggf. nicht mal mehr en Monitor oder Keyboard..

nobody0
09.09.03, 19:17
Original geschrieben von Stefan_1
...
z.B.: Backup, halt, reboot...
dann brauchste ggf. nicht mal mehr en Monitor oder Keyboard..

Viele Server haben deshalb nur ein LCD-Dislplay mit ein paar Tasten am Parallelport, die genau
sowas machen.