PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : suche:SCRIPT jedes game aufm eigen X-server



buhman
15.10.02, 19:40
ich hab in einem forum gelesen das der cs auf einem eigenem x-server zu laufen hat,
1. könnte man doch mit allen spielen machen oda, das würde doch weniger resourcen kosten wenn man z.b. icewm laufen hat statt kde oda gnome?
2. wenn ja wie geht das ich kann das noch nicht, könnte mal jemand so ein script schreiben, das man auf andere spiele umschreiben könnte ?

buhman
16.10.02, 18:21
weiß keiner wie das geht, schade eigentlich, (nichtmal hunter der godfather diese forums weiß eine antwort)

hunter
16.10.02, 18:32
Von wegen. Natürlich hab ich da bei meiner lahmen Geforce 2 schon mit experementiert.

Also das nur auf einem anderen X Server laufen zu lassen bringt mein ich nicht so viel. Die Resourcen werden ja trotzdem verwendet.

Besser ist es daher ganz darauf zu verzichten und nur einen X Server laufen zu lassen welcher nur für das Game läuft. Dies geht so:

/usr/bin/cs enthalte das Startscript für CS:

cd ...
wine ...

Jetzt erstellst du ein weiteres Script:

/usr/bin/counterc oder so was mit:

xinit /usr/bin/cs

Dann beendest du X und meldest dich in der Shell als User an. dann:

su -c 'init 3'
counterc

Jetzt kannst du zocken und es läuft nur ein X Server mit dem Spiel. Und ansonsten läuft gar nichts. Nicht mal IceWM.

Nach dem Game einfach ein:

su -c 'init 5'

um zum normalen Runlevel 5 mit X und WM zurück zu kommen.


Zur Frage: Bringts was. Die antwort ist "Ja", aber nicht unbedingt überwältigend viel. Aber ein paar Frames mehr sind auf jeden Fall drin. Probiers einfach mal aus ob es sich bei dir lohnt.

PS: das mit dem Godfather gefällt mir irgendwie. :D :D

jojotux
17.10.02, 15:40
es ist doch ganz einfach in ner testcondole xinit Skriptmitpfad -- :1(bzw. 2, 3) eingaben. man müsste hal nen skript basteln der das spiel ausführt. das sollte aber kein problem sein

buhman
17.10.02, 17:12
http://lhl.linuxgames.com/message_board/ubb/Forum11/HTML/000099.html
hier sacht er das er bis zu 30 fps mehr kriegt

dirk.loesche
20.10.02, 08:32
Also das mit der erhöhten Framerate stimmt in soweit als das KDE Rechenzeit verbraucht.
Wenn ich mich nur mit twm oder wmaker anmelde bekomme ich auch bei UT2k3 eine leicht höhere framerate.
Vielleicht so von 32 auf 35 fps. Aber mehr ist das nicht.

cu.

buhman
20.10.02, 08:41
wenn ich init 3 mache startet er routing dienste oder so was, ist das richtig?

hunter
20.10.02, 10:04
Das kann durchaus sein. Bei mir wird da z.B. überprüft ob ALSA läuft. Gehört halt zu dem Runlevel. Diese Dienste verbrauchen aber nur sehr wenig Resourcen. Weit weniger als jeder WM und sei er auch noch so klein.

Damit bleibt fast alle Leistung für das Game + einem X Server übrig.

shellfish
05.11.02, 16:29
Original geschrieben von buhman

hier sacht er das er bis zu 30 fps mehr kriegt

jop, das haut bei mir ungefähr so hin.

ich versuche grad auch ein startscript zu schreiben, scheitere aber daran, daß ich als user den x-server net killen kann. zitat: "bash: init: comand not found".

kann mir einer sagen, wie ich "init 3" nur ein script lang als user ausführen kann?

thx schonmal.
sorry wegen threadmißbrauch :D.

hunter
05.11.02, 17:09
Das liegt daran das init nur von Root benutzt werden darf. Denn von Runlevel zu Runlevel wird ja nicht nur X gestartet oder gestoppt sondern auch andere Dienste. Und dies erfordert Rootrechte. Ein solches Script könnte aber gehen:

su -c 'init 3'
xgame
pause
su -c 'init 5'

Und dann halt beide male das Rootpasswort eingeben.


Wenn du aber immer in Runlevel 3 startest, dann könnte es so gehen:

killall -9 -v X
xgame
pause
startx