PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verrückt: Ultima Online unter wine - einloggen hat aufgehört zu funktionieren



cyborg
16.11.06, 08:41
Okay.

Das ist sicherlich der verrückteste Fehler meiner Linux Karriere.
Ultima Online habe ich mehrmals installiert. Für mehrere Server.
All diese Installationen funktionieren noch unter Windows auf derselben Maschine.
Ich hab eins neu installiert

Ich hab wine gepurget. Downgegradet. gepurget. Upgegradet.
Dabei habe ich .wine gelöscht. Ich habe einen neuen User angelegt. Neu .wine probiert. Resultat ist, auch ältere cedega installation und cxoffice verweigern das einloggen mit demselben Fehler.

Ich hab mir einen lokalen Sphereserver installiert und die installation darauf getestet. Lokal gehts. da kann ich mich einloggen.
Ich hab meinen Laptop mit exakt denselben Netzwerkeinstellungen wie meinen Hauptrechner probiert, funktioniert, wenn ich uo einfach rüberkopiere ebenfalls.

Es hat vorgestern noch geklappt. Jahrelang. Ohne Probleme. Nun gehts einfach nicht mehr.

Kabel getauscht, netzwerkkarte getauscht. Nichts. Selber Fehler.

Firewall abgeschaltet, angeschaltet, iptables ist leer.

andere wine spiele laufen perfekt mit wine. ich kann den UO Server pingen, sellbst die ports kann ich zugreifen. zugleich öfter in windows probiert, geht.

Was nicht geht ist eifnach mein Rechner. Ich hab Kubuntu Edgy Eft und habe in letzter zeit glaube ich keine upgrades gemacht, ausser libavahi upgrades, aber die hab ich auhc wieder rückgängig gemacht.

Wie es bemerkbar wurde:
ich habe netzwerk von dhcp auf static geschalten mit dem KDE Control Center. Als das geschehen war, ging uo nicht mehr.
zurück auf dhcp hilft nix. IPv6 hab ich abgeschaltet. Windows und LAptop exakt gleich konfiguriert. /etc/network/interfaces waren identisch unter beiden rechnern, auhc die ifup und down scripte. Nichts.

Nur allein das Einloggen unter meinem Rechner, egal welches wine, egal welcher server scheint nicht zu gehen.
Kommunikation passiert allerdings. Als wäre irgendwas blacklisted oder sowas. Aber da ich nun zwei verschiedene Netzwerkkarten probiert hab, kanns kaum am Treiber liegen. Kernel neu installiert.

ICh habe keine Ahnung mehr, wo ich noch was nachsehen kann. Werde nun libraries neu installieren, für X11 und System was ich finde. Aber ich schätze das hilft dann auhc nix.

Der Fehler bleibt.

cyborg
17.11.06, 12:37
nach hunderten konfigurationen und so weiter, schein ich das library nun gefunden zu haben

libnss3

deinstalliert zeigt es absolut keine nachteile im system (firefox kann immer noch https) und uo geht wieder.

verrückt.